Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Vertikutierer – für einen gepflegten und gesunden Rasen

VertikutiererNicht nur in den Beeten müssen Hobbygärtner aktiv werden, auch der Rasen verlangt regelmäßige Pflege. Ohne Rasenmäher kommen Sie im Garten nicht aus. Ein Rasenvertikutierer dagegen zählt nicht zum Standard in der grünen Wohlfühloase. Lässt Ihr Rasen optisch zu wünschen übrig und ist von Moos und Filz durchzogen, kann dazu geraten werden, einen Vertikutierer zu kaufen. Das Vertikutieren dient der Bodenlockerung. Sie werden hinderlichen Bewuchs entfernen können und erhalten einen gut durchlüfteten, wuchsfreudigen Rasen. Im Folgenden machen wir Sie mit der Notwendigkeit des Vertikutierens vertraut und stellen gute Vertikutierer näher vor.

Vertikutierer Test 2022

Ergebnisse 1 - 2 von 2

Sortieren nach:

Funktionsweise

VertikutiererEin Vertikutierer von

  • Stihl,
  • Gardena oder
  • Makita

unterstützt die Rasenpflege auf besonders effektive Weise. Schauen Sie sich einen Vertikutierer im Baumarkt näher an, werden Ihnen die Klingen an der Geräteunterseite auffallen.

Nehmen Sie einen Akku-Vertikutierer in Betrieb, ritzen die Klingen die Grasnarbe an. Im Gegensatz zum Rasenlüfter, der die Grashalme lediglich „kämmt“, hebt ein elektrischer Vertikutierer die Grasnarbe an und Filz, Mulch und Moos lassen sich entfernen. Durch die effektive Lockerung und Belüftung gelangen Feuchtigkeit und Sauerstoff vermehrt an die Wurzeln der Gräser und Sie dürfen sich über einen gepflegten und üppig wachsenden Rasen freuen.

Tipp: Sie wissen nicht, ob Sie einen Vertikutierer kaufen sollen? Nehmen Sie eine Harke zur Hand und ziehen das Gartengerät über die Rasenfläche. Bleiben Reste von Moos oder Mulch in der Harke zurück, sprechen die Erfahrungen für die Anschaffung eines Vertikutierers.

Wann vertikutieren?

Der ideale Zeitpunkt für das Vertikutieren ist der Frühling. Vertikutieren Sie Ihren Rasen im Mai, gehen Sie sicher, dass die Temperaturen nicht mehr unter acht Grad abfallen. Generell kann zwischen April und September vertikutiert werden.

Im Hochsommer und bei intensiver Nutzung der Grünfläche sollte der Rasenvertikutierer nicht eingesetzt werden. Der beanspruchte Rasen kann sich dann nur schlecht erholen.

Wie oft vertikutieren?

Die Empfehlung lautet, einen Vertikutierer nicht häufiger als zweimal jährlich einzusetzen. Haben Sie im Frühling vertikutiert, können Sie die Maßnahme im Herbst wiederholen. Besitzen Sie einen Rasenlüfter, kann dieses Gerät zusätzlich regelmäßig zwischen Mai und September zum Einsatz kommen.

Anwendung

Sie stellen sich die Frage, wie ein Vertikutierer von Gardena, Stihl oder anderen Herstellern richtig eingesetzt wird? Im Vorfeld sind einige Überlegungen notwendig. Soll nur eine kleine Fläche von weniger als 100 Quadratmetern bearbeitet werden, kann ein Vertikutierer von Hand bedient werden. Für größere Rasenflächen ist ein Elektro-Vertikutierer die bessere Wahl.

Bevor Sie einen Vertikutierer mit Benzin, Akku oder mit Kabel in Betrieb nehmen, kommt der Rasenmäher zum Einsatz. Sie sollten den Rasen gleichmäßig auf eine Höhe von etwa zwei Zentimeter kürzen. Dies erleichtert die Entfernung von Moos und Filz.

Tipp: Graben sich die Klingen zu tief in den Boden, wird die Arbeit zum Kraftakt und der Wartungsaufwand ist hoch. Die Einstelltiefe sollte daher bei etwa zwei Millimetern liegen.

Während des Vertikutierens werden die Geräte zügig über die Rasenfläche bewegt. Bleiben Sie während der Arbeit nicht stehen, kahle Stellen könnten die Folge sein. In einem Vertikutierer-Test werden die besten Ergebnisse erzielt, wenn die Fläche zunächst in Längsbahnen und anschließend in Querbahnen durchzogen wird.

Entscheiden Sie sich für einen Vertikutierer mit großem Fangkorb, kann dies die Arbeit abkürzen. Arbeiten Sie bevorzugt ohne Fangkorb, müssen Sie abschließend Moos und Filz zusammen harken.

Die verschiedenen Arten von Vertikutierern

Es sind unterschiedliche Vertikutierer im Angebot. Die besten Vertikutierer für Ihre Ansprüche können Sie anhand des Antriebs auswählen. Maßgebend ist dabei, welche Größe Ihre Grünfläche besitzt und welchen Wert Sie auf Qualität und Komfort der Rasenvertikutierer legen.

Vertikutierer-Art Eigenschaften
mechanischer Vertikutierer
  • Vertikutierer muss von Hand bewegt werden
  • Gerät besitzt Stahlzinken, anstatt Messer
  • für kleinere Flächen geeignet
elektrischer Vertikutierer
  • Stromquelle sollte vorhanden sein
  • Betrieb ähnelt einem Rasenmäher
  • geringer Radius
Vertikutierer mit Benzin
  • kein Stromkabel erforderlich
  • leistungsstark und gründlich
  • Betriebsgeräusche können lästig sein
  • nicht für kleinere Rasenflächen geeignet

Akku-Vertikutierer – Ja oder Nein

Elektro-Vertikutierer werden auch mit Akku angeboten. Testberichte sprechen sich jedoch häufiger gegen diese Option aus. Während ein Akku-Vertikutierer auf kleinen Flächen durchaus seine Berechtigung findet, werden die Nachteile im ausgiebigen Vertikutierer-Test deutlich.

Ein Vertikutierer ohne Kabel lässt sich zwar flexibler handhaben, kann aber in der Leistung nicht mit kabelgebundenen Modellen mithalten. Die Akkus werden starken Belastungen ausgesetzt und besitzen eine recht kurze Lebensdauer.

Elektro-Vertikutierer mit Kabel sind für kleine bis mittelgroße Grünflächen eine gute Wahl. Bei größeren Flächen kann das Kabel schnell lästig werden und Sie sollten über einen Vertikutierer mit Benzin nachdenken.

Die Vor- und Nachteile von Vertikutierern

In einem Vertikutierer-Vergleich werden auch die Vor- und Nachteile der Marke gegenübergestellt.

  • Vertikutieren komplettiert die Rasenpflege
  • Rasen wird von Unkraut und Moos befreit
  • Unkraut wird langfristig und mit der kompletten Wurzel entfernt
  • Wachstum des Rasens wird angeregt
  • Vertikutierer ersetzt keinen Rasenmäher
  • Vertikutieren erfordert zusätzlichen Arbeitsaufwand

Geräte müssen zusätzlich zum Rasenmäher gelagert und gewartet werden

Wichtige Kriterien für den gezielten Vertikutierer-Kauf

Oftmals lassen sich Vertikutierer günstig kaufen, ob die Geräte allerdings im Hinblick auf Material, Qualität und Leistung Ihren Ansprüchen gerecht werden, bleibt fraglich. Wissen Sie dagegen, worauf es bei einem Vertikutierer-Testsieger im Einzelnen ankommt, fällt Ihnen die Entscheidung für das passende Produkt leichter und die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Kauf im Nachhinein bereuen, ist eher gering.

Folgende Faktoren können beim Kauf eine Rolle spielen:

  • Arbeitsbreite
  • Arbeitstiefe
  • Fangkorb

Eine hohe Arbeitsbreite verkürzt die Arbeitsdauer

In einem Vertikutierer-Vergleich wird primär auf die Arbeitsbreite der Geräte geachtet. Wählen Sie einen breiten Vertikutierer mit Lüfterwalze, müssen bei der Bearbeitung der Rasenfläche weniger Bahnen gezogen werden.

Tipp: Vertikutierer sind in Breiten zwischen 30 und 50 Zentimeter erhältlich. Als gängige Abmessungen erweisen sich Geräte mit einer Breite zwischen 35 und 38 Zentimetern.

Ein Vertikutierer mit Akku für kleine Rasenflächen kommt mit einer Breite von 30 Zentimetern aus. Gilt es, eine Grünfläche von 600 Quadratmetern und mehr zu bearbeiten, avancieren Geräte mit 50 Zentimetern Breite zum Vertikutierer-Testsieger.

Eine zu tiefe Einstellung schädigt den Rasen

Achten Sie auch darauf, wie tief die Walze letztlich in den Boden vordringt. Bei stark vermoosten Untergründen sollten die Vertikutierer eine tiefere Einstellung erlauben. Kommt vermehrt Rasenfilz vor, sollten Sie die Klingen höher einstellen. Einstellungen zwischen zwei und drei Millimeter sind allgemein üblich und empfohlen.

Vertikutieren erfordert nicht zwingend einen Fangkorb

Für die Vertikutierung des Rasens benötigen sich in der Regel keinen Fangkorb. Dies macht den Vertikutierer beweglicher und wendiger. Allerdings müssen Sie für das anschließende Harken Zeit aufwenden. Wem das Harken zu mühevoll erscheint, der findet mit einem Vertikutierer mit Fangkorb eine Alternative. Bedenken Sie auch, dass die Fangkörbe, abhängig von der Größe der Rasenfläche, häufig geleert werden müssen und Sie die Arbeit permanent unterbrechen müssen.

Pflege

Der Pflegeaufwand ist abhängig vom gewählten Modell. Ein elektrischer Vertikutierer besitzt einen geringen Pflegebedarf. Damit die Klingen nicht rosten, sollten sie nach jedem Gebrauch eingeölt werden.

Benzin-Vertikutierer müssen regelmäßig betankt werden und sind daher aufwendiger in der Pflege und Unterhaltung.

Die verschiedenen Hersteller von Vertikutierern

Verschaffen Sie sich einen allgemeinen Überblick über die verschiedenen Modelle, werden Sie mit unterschiedlichen Herstellern konfrontiert.

Bei OBI, Bauhaus, Hornbach, Hagebau oder toom werden Geräte folgender Hersteller gehandelt:

Die besten Vertikutierer günstig online kaufen

Sie wissen nun, was gute Vertikutierer ausmacht und können sich auf die gezielte Suche nach dem passenden Gerät begeben. Führt der Weg dabei in den Baumarkt, können Sie sich die Geräte zwar näher anschauen, werden jedoch nur eine kleine Auswahl dessen, was diese Produktgruppe ausmacht, vorfinden.

Im Online-Shop steht Ihnen das umfassende Sortiment übersichtlich gelistet und ausführlich beschrieben zur Verfügung. Die Preise behalten Sie im Überblick, wenn ein Preisvergleich durchgeführt wird. Die Bestellabwicklung ist schnell und unkompliziert möglich. Daraufhin gehen die Produkte in den Versand und werden zeitnah bequem zu Ihnen nach Hause geliefert.

Unser Fazit zu den oben angezeigten Produkten

Wie lauten die besten Produktempfehlungen bei "Vertikutierer"?

Derzeit sind folgende Produkte auf Elektrowerkzeug Vergleich besonders beliebt und nach dem Kriterium "Popularität" in der Kategorie Vertikutierer Testsieger bzw. am besten:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Die folgenden Marken oder Hersteller könnten für Sie am besten sein: Gardena, Bosch.

Preis-Leistung: Wie viel sollten die Produkte kosten?

Für die Kategorie Vertikutierer haben wir Preise von 160-176 Euro gefunden. Der Durchschnitt bei Elektrowerkzeug Vergleich beträgt demnach 168 Euro. Alle Online-Shops und Angebote finden Sie auf der jewiligen Produktdetailseite.

Test oder Vergleich 2022 in der Kategorie Vertikutierer - die aktuelle Top 2

Die Tabelle zeigt Ihnen die besten 2 Produkte vom Vertikutierer Test aus 2022 bei Elektrowerkzeug Vergleich.

Vertikutierer Test bzw. Vergleich
ProduktnameKategorieRezensionVor- und NachteilePreisTest bzw. Vergleich
Gardena EVC 1000
Gardena EVC 1000 Test
Vertikutierer, Vertikutierer4 Sterne
(gut)
Einfache Handhabung, Gutes Vertikutierergebnis, Sauber verarbeitet
etwa 176 €» Details
Bosch AVR 1100
Bosch AVR 1100 Test
Vertikutierer, Vertikutierer4 Sterne
(gut)
Handhabung, Ergebnis, Sauber verarbeitet
etwa 160 €» Details
Letzte Aktualisierung am 27.11.2022

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Vertikutierer – für einen gepflegten und gesunden Rasen
Loading...

Kommentar veröffentlichen