Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Putzfräsen – für das saubere Entfernen von Farbschichten und Kleberesten

PutzfräsenSanieren Sie eine Wohnung, gehört das Abtragen von altem Putz und Leimresten von den Wänden zu den wichtigen Schritten. Um diese Materialien zuverlässig zu entfernen, nehmen Sie eine Putzfräse zur Hand. Diese bezeichnen mehrere Testberichte entsprechend ihrer Aufgabe alternativ als Sanierungsfräse. Aufgrund der unkomplizierten Handhabung trifft sie bei Heim- und Handwerkern auf Wohlwollen. Bevor Sie Putzfräsen kaufen, überlegen Sie, welches Modell Sie benötigen. Der Bereich, den Sie mit dem Gerät bearbeiten, nimmt auf die Wahl Einfluss. Sie entscheiden zwischen drei Varianten, von denen die Turm-Form gebräuchlich ist. Neben der Bauform erhalten Funktionsumfang, Langlebigkeit und Preise in einem Putzfräse Test Relevanz. Schauen Sie sich diese Faktoren vor dem Kauf in einem Putzfräsen-Vergleich an.

Putzfräse Test 2022

Putz fräsen – dieses Gerät brauchen Sie dafür

PutzfräsenBefinden sich Klebe- oder Farbreste an der Wand, stehen diese einer ordentlichen Sanierung im Weg. Um sie zu entfernen, greifen Sie zu einer Putzfräse. Hinter dem Begriff verbirgt sich ein Spannwerkzeug, das mit rotierenden Schneidwerkzeugen arbeitet. Mit ihrer Hilfe trägt es Material wie Rauputz, Farbe oder hartnäckigen Tapetenkleister effektiv ab.

» Mehr Informationen

Alternativ benutzen Sie die Maschine, um eine Betonwand oder einen Betonboden zu fräsen. Entsprechende Modelle bezeichnen die Anbieter aufgrund ihres Nutzens als Betonfräse oder Betonschleifer.

Die Wandfräse benutzen Sie für die Sanierung von Privat- und Geschäftsräumen. Abhängig von der Art Ihrer Arbeit wählen Sie zwischen drei Formen:

Variante Hinweise
Bodenfräse Bei dieser Form der Putzfräse befindet sich die Drehachse des Motors im senkrechten Winkel zum Boden. Mit dem Gerät schleifen Sie etwa Estrichböden an.
Turm-Form Die Bauform ist bei den Sanierungsfräsen weitverbreitet. Der Motor steht senkrecht zum Untergrund. Rechts und links neben dem Gehäuse befinden sich Handgriffe, sodass das Gerät optisch einem Turm ähnelt. Aufgrund der Bauform punktet es mit einem unkomplizierten Handling. Daher ist es eine Empfehlung für Heim- und Handwerker.
Winkelschleifer-Form Diese Variante benutzen Sie wie einen Winkelschleifer. Den Motor verbauen die Hersteller waagerecht zum Boden. Teilweise finden Sie die Putzfräse auch als Aufsatz für Winkelschleifer.

Wissen Sie nicht, welche Putzfräse Sie für Ihr Projekt benötigen, leihen Sie sich zunächst ein einfaches Gerät in Turm-Form. Überzeugt Sie dessen Handhabung, können Sie ein entsprechendes Modell – etwa eine BOSCH-Putzfräse – online kaufen.

Tipp: Aus zwei Gründen trägt die Putzfräse ihren Namen. Einerseits kommt sie zum Einsatz, um Putz zu fräsen. Dementsprechend bezieht sich „Putz“ auf den zu entfernenden Wandputz. Andererseits steht bei der Bezeichnung die säubernde Wirkung im Mittelpunkt. Die Fräse putzt die Wand, indem sie sie von Farbresten oder Kleberspuren befreit.

Wofür benutzen Sie die Sanierungsfräse?

Abhängig von ihrer Form und Ausstattung eignen sich Putzfräsen für unterschiedliche Aufgaben. Mit einem hochqualitativen Modell tragen Sie folgende Materialien ab:

» Mehr Informationen
  • Putz
  • Tapetenreste und Tapetenkleber
  • Altanstriche
  • Fliesenreste und Fliesenkleber
  • Teppichreste und Tapetenkleber

Entscheiden Sie sich für ein Gerät mit Diamantfrässcheibe, fräsen Sie die Rillen für die Fußbodenheizung in Naturstein, Beton oder Estrich ein.

An diesen Merkmalen erkennen Sie Ihren Putzfräsen-Testsieger

Suchen Sie nach einer hochwertigen Sanierungsfräse, berücksichtigen Sie bei Ihrem Putzfräsen-Vergleich diese vier relevanten Auswahlkriterien:

» Mehr Informationen
  • Maße und Gewicht
  • Antrieb
  • Leistung
  • Extras

Passen Sie die Größe Ihrer Putzfräse an die zu bearbeitende Fläche an. Um große Wände innerhalb kurzer Zeit von Farb- und Kleberesten zu befreien, kommt eine Arbeitsbreite von 190 Millimetern infrage. Sie halten das Gerät während des Arbeitens in der Hand. Daher spielt ein moderates Eigengewicht eine kaufentscheidende Rolle. Die Mehrzahl der Modelle bringt zwischen vier und sechs Kilogramm auf die Waage. Entscheiden Sie sich für eine große Sanierungsfräse, sollte auch diese nicht mehr als acht Kilogramm wiegen.

Bedenken Sie, dass die Antriebsart der Putzfräse Einfluss auf deren Gewicht nimmt. Eine große Betonfräse nutzt Benzin als Energiequelle. Dadurch ist sie flexibel, jedoch vergleichsweise schwer. Entsprechende Ausführungen stellen inzwischen eine Seltenheit dar. Die meisten Modelle funktionieren elektrisch. Sie besitzen einen Stromanschluss oder einen Akku.

Die Leistung der Putzfräse nimmt großen Einfluss auf ihre Funktionalität. Bei kleinen Modellen liegt die Leistungsaufnahme bei 800 Watt. Die Mehrzahl der Maschinen arbeitet mit 1.200 bis 1.500 Watt. Achten Sie ebenso auf die Drehzahl. Im Schnitt beträgt diese 1.100 bis 4.000 Umdrehungen pro Minute.

Startet die Putzfräse nach dem Einschalten mit voller Leistung, verlieren Sie unter Umständen die Kontrolle über das Gerät. Das vermeiden Sie mit einer Zusatzfunktion wie dem Sanftanlauf. Schauen Sie sich beim Kauf der Sanierungsfräse ebenfalls den Lieferumfang an. Legen Sie auf einen sauberen Arbeitsbereich Wert, spielt eine effiziente und schnelle Schmutzabsaugung eine Rolle.

Vor- und Nachteile von Putzfräsen mit einer Absaugung

Welche Vor- und Nachteile Ihnen eine Putzfräse mit Absaugung bietet, zeigt Ihnen diese Übersicht:

  • entfernen leistungsstark den Putz
  • einfaches Entfernen von Schmutz und Staub
  • unkomplizierte Bedienung
  • oft Industriestaubsauger erforderlich

Besitzt die Putzfräse eine Absaughaube, entfernen Sie lose Partikel schnell und zuverlässig während der Arbeit, ohne dass der Staub davonfliegt.

Putzfräse von BOSCH, Hilti oder Einhell – welche Marken empfiehlt ein Putzfräse Test?

Bei der Suche nach Ihrem Putzfräsen-Testsieger treffen Sie auf zahlreiche Anbieter. Zu den empfehlenswerten Marken zählen:

» Mehr Informationen

Ob Sie eine BOSCH-Putzfräse oder ein Modell eines anderen Herstellers wählen, hängt von mehreren Faktoren ab. Die Qualität und Langlebigkeit der jeweiligen Modelle erhält für Ihre Kaufentscheidung einen hohen Stellenwert. Mit einem Putzfräse Test verschaffen Sie sich einen Überblick über die besten Produkte. Das erleichtert es Ihnen, Ihr Profigerät zu finden.

Wo können Sie Putzfräsen kaufen?

Auf der Suche nach einer Putzfräse von BOSCH oder einem anderen Hersteller, schauen Sie sich online in einem Baumarkt nach dem für Sie passenden Gerät um. Hier finden Sie unterschiedliche Formen der Maschinen sowie sinnvolle Extras. Benötigen Sie etwa eine Putzfräse mit Staubsauger, besuchen Sie den Onlineshop von:

» Mehr Informationen
  • OBI
  • toom
  • HORNBACH
  • BAUHAUS
  • hagebau

Benötigen Sie die Sanierungsfräse einmalig, können Sie diese bei einigen Anbietern mieten. Auf Dauer summieren sich jedoch die Gebühren. Für einen mehrmaligen Einsatz ergibt es Sinn, Putzfräsen zu kaufen. Diese finden Sie laut Erfahrungen vieler Nutzer auf Plattformen wie eBay.

Entscheiden Sie sich für eine neue Putzfräse mit Absaugung von einem renommierten Hersteller. Kaufen Sie das Gerät gebraucht, riskieren Sie altersbedingten Verschleiß oder technische Mängel. Informiert Sie der Verkäufer nicht darüber, führt ein unvorhergesehener Defekt unter Umständen zu einer Verletzungsgefahr.

Darum lohnt sich bei Putzfräsen ein Preisvergleich

Um die für Sie besten Putzfräsen günstig kaufen, werfen Sie bei einem Putzfräsen-Vergleich einen Blick auf die Preise. Diese unterscheiden sich hersteller- und modellabhängig. Daher ergibt es Sinn, sich vor der Kaufentscheidung einen Überblick über das gesamte Angebot zu verschaffen. Die Modelle, die Ihren Ansprüchen entsprechen, kommen in die engere Auswahl. Vergleichen Sie neben den Kaufpreisen die Zusatzkosten, die etwa für Verpackung und Versand anfallen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Sie sich eine günstige und gute Putzfräse aussuchen.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Putzfräsen – für das saubere Entfernen von Farbschichten und Kleberesten
Loading...

Kommentar veröffentlichen