CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Aschesauger – Asche im Handumdrehen aus dem Sichtfeld schaffen

Aschesauger RowiKamine und Öfen sind zählen heute zu luxuriösen Anschaffungen, die fast jeder in seinem Haushalt haben möchte. Das liegt zum Einen an der gemütlichen Atmosphäre die diese ausstrahlen, zum Anderen an dem durch sie verbreiteten, rustikalen Flair. Kamine und Öfen sind nicht mehr nur zum Heizen da, sie stellen auch eine wichtige Dekoration und ein Familienmittelpunkt des Zuhauses dar. Doch mit einem Kamin oder Ofen kommen auch die Möglichkeiten, diesen anzufeuern. Das kann entweder durch Holzstücke, Pellets oder Kohle passieren – was natürlich zu viel Dreck und Schmutz im Kamin und auch um ihn herum führt. Damit Staub, Asche und Reste nicht mühselig aufgekehrt werden müssen, kommen deshalb Aschesauger zum Einsatz.

Aschesauger Test 2017

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Aschesauger ": (3.5 von 5 Sternen, 5 Bewertungen)

Die schnelle Reinigung durch einen Aschesauger mit Motor

Aschesauger KärcherIst der Kamin oder Ofen wieder einmal bis zum Rand voll mit Asche und Staub, muss entweder ein Besen und viel Willenskraft, oder ein effizienter Aschesauger mit Motor her. Ein Aschesauger Test zeigt nämlich, wie schnell und leistungsstark die nützlichen Sauger sind: innerhalb weniger Minuten schlucken sie nicht nur Asche und Kohle, sondern auch Holzreste oder übrig gebliebene Pellets. Das Saugen geht durch ein solches Gerät viel leichter von der Hand, als das Aufkehren. Denn Aschesauger mit Motor funktionieren wie haushaltsübliche Staubsauger – mit dem Unterschied, dass sie stärker sind und weitaus mehr Schmutz aufnehmen können und sich deshalb für den Kamin oder auch für Pelletofen eigenen.

Der Aufbau des Aschesaugers

Der praktische Sauger für Asche und Staub ist nach dem Aschesauger Test ganz ähnlich aufgebaut wie ein haushaltsüblicher Staubsauger. Dabei besteht er aus einem großen Behälter, der meist aus Metall geformt wurde. An diesen Behälter ist ein Schlauch angeschlossen, der den Schmutz durch sich aufsaugt. In der Regel besteht auch dieser Schlauch aus Metall. Betrieben wird der Aschesauger mit Motor dabei durch einen elektrischen Motor, der einen Unterdruck erzeugt, durch welchen dann die enorme Saugkraft entsteht.

Tipp! Es gibt auf dem Markt auch Sauger für Asche ohne Motor. Diese sind nach dem Aschesauger Test allerdings dazu da, um an einen Nass-Trockensauger angeschlossen zu werden. Das kann bei häufigem Gebrauch oft umständlich und mühevoll sein, was viele Nutzer abschreckt.

Alle Aschesauger haben jedoch eines gemeinsam: jeder Sauger verfügt über einen speziellen Filter, der vor toxischen Stoffen schützt. So wird verhindert, dass der Sauger beim Asche Saugen giftige Schwefelpartikel oder andere toxische Stoffe in die Luft wirbelt, die dann in die Atemwege gelangen könnten. Der Filter hält die Asche beim Saugen beisammen und heftet vor allem giftige Substanzen an sich an.

Was die besten Aschesauger mitbringen sollten

Das Asche Saugen stellt man sich durch beispielsweise einen Kärcher Aschesauger so einfach vor. Doch der Aschesauger Test zeigt, dass es viele Modelle auf dem Markt gibt, die durch unpraktische Eigenschaften das Asche Saugen zu einer mühevollen Qual machen können. Aus diesem Grund sieht man im Aschesauger Vergleich, was die besten Aschesauger bieten können sollten:

  • Bestandteile aus Metall: der Schmutzbehälter und das Saugrohr des Saugers sollten unbedingt aus Metall bestehen und nicht aus Kunststoff – nur so eignet sich der Aschesauger für heiße Asche und wird durch die Hitze nicht porös
  • einen großen Aschebehälter: selbst der Aschesauger ohne Motor sollte über einen richtig großen Behälter für die Asche verfügen, denn wo geheizt wird, fällt auch viel Kohle und Schmutz an – damit man den Sauger während dem Reinigen nicht mehrmals ausleeren muss, empfiehlt sich ein großer Auffangbehälter
  • Leistungsstärke: ein Aschesauger mit Motor sollte eine große Leistung vollbringen können und viel Power mitbringen, denn andernfalls ist er zu schwach, um die Arbeit zu bewältigen
  • langes Saugrohr: je länger das Saugrohr, desto besser kann man den Kamin säubern und auch in weit entfernte Winkel vordringen

Der Aschesauger Vergleich zeigt also, auf was man beim Aschesauger Kaufen unbedingt achten sollte. Es reicht nicht nur, einen Aschesauger günstig oder so billig wie möglich zu kaufen, denn sehr gute Geräte aus der Bestenliste haben auch ihre Preise. Kärcher Aschesauger, die nicht selten als Aschesauger Testsieger angesehen werden, können die meisten Anforderungen problemlos erfüllen. Sie sind im Preisvergleich zwar nicht so günstig wie Aschesauger von Aldi oder Aschesauger von Lidl, weisen dafür aber die besten Erfahrungen der Kunden auf.

Aschesauger Testsieger von führenden Anbietern

Möchte man sich nicht nur auf die Kärcher Aschesauger oder Aschesauger von Aldi beschränken, kann man sich auch unter vielen anderen Marken umsehen. Aschesauger Testsieger stammen meist von bekannten Herstellern wie:

Viele in der Kaufberatung empfohlene Aschesauger wie zum Beispiel Kärcher Aschesauger laufen mit ganzen 1200 Watt. Mehr Leistung bringen jedoch Profi Aschesauger hervor, die sich auch für die Industrie verwenden lassen. Diese kann man kaum bei Baumärkten wie OBI, Bauhaus, Hornbach, Toom, oder im Hagebaumarkt finden, sondern im spezialisierten Online Shop, dessen Angebote sich auf Profis beziehen.

Firma Landi Güde Kärcher
Gründunngsjahr 19. Jh. 1979 1935
Besonderheiten
  • schweizer Unternehmen
  • hat ein Produktportfolio, das rund 8.000 Artikel umfasst
  • Produkte der Marke erstrahlen in der Farbe Blau
  • bietet Artikel für Hand- und Heimwerker an
  • Spezialist für Reinigungsgeräte
  • Garantieverlängerungen sind möglich

Mit oder ohne Filter?

Weil man bei einem Aschesauger mit Filter ab und zu auch mal den Filter reinigen oder sogar ersetzen muss, gibt es auf dem Markt auch alternative Varianten, die mit Beutel betrieben werden. Für welche Version man sich entscheidet, ist dabei Geschmackssache. Generell tendiert fast jede Empfehlung jedoch zu der Variante mit Filter, bei der man im Laufe der Jahre viel weniger Zubehör erwerben muss. Erfahrungsberichte zeigen nämlich, dass das Wechseln des Beutels häufig passieren muss, und dass dabei auch mal etwas Schmutz daneben gehen kann.

Viele Hersteller haben sich wegen der mühevollen Reinigung des Filters sogar Gedanken um selbstreinigende Filter gemacht. Dadurch sind modernere Aschesauger für heiße Asche heute so konstruiert, dass sie selbstreinigend sind.

Ein selbstreinigender Aschesauger schafft es mittels Vibrationen, seinen Filter eigenständig von Schmutz oder Asche zu befreien. Ist der Aschesauger selbstreinigend, versetzt er seinen Auffangbehälter selbstständig in Schwingungen. Das schafft ein selbstreinigender Aschesauger durch speziell dafür eingebaute Turbinen, die dadurch den Filter von jeglichem Schmutz und Staub befreien. Ist der Aschesauger selbstreinigend, bekommt der Nutzer den Vorteil, nicht immer wieder einen neuen Filter einbauen, oder den alten per Hand reinigen zu müssen. Dadurch bleibt auch die Reinigungskraft des Aschesaugers selbstreinigend im Test stetig gut, und schwächt nicht wegen verstopfter Filter ab.

Vor- und Nachteile von Aschesaugern

  • nehmen auch Holzreste auf
  • nicht so mühsam wie das Kehren mit einem Besen
  • Schutz vor toxischen Stoffen durch speziellen Filter
  • Modelle aus Kunststoff sind nicht für heiße Asche geeignet

Aschesauger von Kärcher

Möchte man sich nicht auf einen günstigen Aschesauger von Lidl verlassen, sonder stattdessen lieber ein Markenmodell erwerben, bieten sich die Aschesauger von Kärcher regelrecht an. Bei dieser Marke findet man nicht nur Sonderangebote, sondern auch verschiedene Variationen wie zum Beispiel Aschesauger ohne Motor. Auch einen Akku Aschesauger kann man bei der hochwertigen Marke Kärcher erwerben. Der Kärcher Akku Sauger bietet den Vorteil, dass man nicht an die Länge des Stromkabels und die nächste Steckdose gebunden ist.

Das Modell Kärcher AD 3200 als Beispiel für gute Aschesauger überzeugt durch eine hohe und lang anhaltende Saugkraft, sowie einen robusten Behälter aus Metall.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung