Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Einachser-Fräsen – die „modernen Zugtiere“ für die flexible Bodenbearbeitung

Einachser-FräsenSaftiges Gras und eine reiche Ernte erfordern einen gut durchlüfteten Ackerboden. Um ihn zu bearbeiten, kommt auf großen Feldern ein Traktor zum Einsatz. Wie gehen Sie vor, wenn Ihr Grundstück dafür zu klein oder unzugänglich ist? Nutzen Sie eine Bodenfräse mit Einachser, funktioniert die Bodenbearbeitung auch auf einem kleinen Gelände. Synonyme für Einachser lauten Einachsschlepper oder Einachstraktor. Beide Bezeichnungen weisen auf das Hauptmerkmal der privat und landwirtschaftlich genutzten Maschine hin. Sie besitzt nur eine Achse. Mit einem Lenker führen Sie das sich selbst antreibende Gerät, dem Sie während der Arbeit hinterhergehen. Um den Boden zu mähen, zu lockern und zu durchlüften, versehen Sie den Einachser mit Zusatzwerkzeugen. Sie erhalten von mehreren Herstellern Einachser mit Fräse und Pflug. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das gesamte Angebot, bevor Sie ein Profigerät kaufen.

Einachser-Fräse Test 2022

Wofür verwenden Sie den Einachser mit Fräse?

Einachser-FräsenMit einem Einachser bearbeiten Sie einen Acker oder eine Wiese. Das Gerät verwenden Sie in der Landwirtschaft ebenso wie in einem großen Garten. Bevor Sie sich einen Einachser mit Fräsen kaufen, informieren Sie sich über dessen Nutzen.

» Mehr Informationen

Den Einachsschlepper kombinieren Sie mit unterschiedlichen Geräten für die Bodenbearbeitung. Dadurch eignet sich das Modell, um ein Feld zu bestellen. Alternativ benutzen Sie es, um den Boden für das Aussäen vorzubereiten.

Der gewünschte Einsatzzweck entscheidet, mit welchem Aufsatz Sie den Einachsschlepper benutzen. Zum Auflockern und Umgraben des Bodens verwenden Sie den Einachser mit Fräse und Pflug. Abhängig von der Bodenbeschaffenheit empfiehlt ein Einachser Fräse Test alternativ eine Egge. Zum Durchlüften und Mähen einer Wiese statten Sie dagegen den Einachser mit Fräse und Mähbalken aus. Das gewählte Werkzeug schleppt die Maschine hinter ihrer Achse her. Daher resultiert die Bezeichnung Einachsschlepper.

Tipp: Schützen Sie sich während der Arbeit mit der richtigen Sicherheitsausrüstung vor Verletzungen. Sicherheitsschuhe und ein Gehörschutz zählen laut einem Einachser Fräse Test zu den wichtigen Schutzmaßnahmen.

Verbinden Sie die Achse des Einachsers mit einem Anhänger, erweitern Sie die Anwendungsmöglichkeiten des Geräts. Dieses nutzen Sie zum Transport von Baumaterial, der Ernte oder dem Tierfutter.

Wie funktioniert der Einachser mit Fräse oder anderen Aufsätzen?

Die Funktionsweise des Einachsschleppers verstehen Sie am besten, wenn Sie sich das Gerät als „modernen Ochsen“ vorstellen. Früher zog das kräftige Tier auf dem Acker den Pflug. Heute übernimmt eine motorisierte Maschine diese Aufgabe. Den Motor führt der Einachser auf seiner zweirädrigen Achse. Mit dem Führungsholm steuern Sie ihn in die gewünschte Richtung. Das Fuhrwerk benötigen Sie, um unterschiedliche Werkzeuge zu bewegen und anzutreiben. Ohne diese Aufsätze weist es keine eigenständige Funktion auf.

» Mehr Informationen

Die Antriebswelle des Einachsers verwenden Sie als Energiequelle für das Werkzeug, das Sie am Gerät anbringen. Der Motor dient als Antrieb, wenn Sie etwa eine Bodenfräse mit dem Einachser bewegen.

Vor- und Nachteile von Einachser-Fräsen

Schauen Sie sich die Funktionsweise der Maschine an, erhalten Sie gleichzeitig einen Überblick über deren Vor- und Nachteile:

  • Kompatibilität mit zahlreichen Werkzeugen
  • Eignung zum Auflockern und Umgraben des Bodens, zum Mähen und zum Transport
  • Handhabung unkompliziert
  • die Lautstärke ist während der Arbeit hoch

Aufgrund seiner vielen Funktionen dient der Einachser als Alternative für eine Motorhacke oder sogar einen Kleintraktor.

Woran erkennen Sie Ihren Einachser-Fräsen-Testsieger?

Suchen Sie in einem Onlineshop nach den besten Einachser-Fräsen, sehen Sie sich mit einem großen Angebot konfrontiert. Aus der Fülle der Produkte wählen Sie Ihren persönlichen Einachser-Fräsen-Testsieger, wenn Sie folgende Auswahlkriterien beachten:

» Mehr Informationen
  • Verarbeitung
  • Motor

Ebenfalls lohnt sich ein Preisvergleich, um Ihr Wunschmodell günstig zu kaufen.

Tipp: Interessieren Sie sich für einen Einachsschlepper von Honda oder einem anderen Anbieter, achten Sie neben dem Kaufpreis auf die Kosten für den Versand.

Beginnen Sie Ihren Einachser-Fräsen-Vergleich, indem Sie sich das Material der verschiedenen Modelle anschauen. Hochwertige Varianten bestehen aus einem langlebigen Metall. Eine saubere Verarbeitung zeichnet sich durch feste Verschraubungen aus. Weitere Vorzüge sind:

  • ein in mehreren Positionen arretierbarer Lenker
  • eine automatische Bremsfunktion
  • ein Schnellkupplungssystem

Ein wichtiges Merkmal eines guten Einachsers ist der leistungsstarke und langlebige Motor. Im Schnitt besitzen die Modelle zwischen fünf und sieben PS. Beim Antrieb unterscheiden sich:

Variante Hinweise
Einachser-Fräse Diesel
  • Eignung für harte, unebene Böden
  • Öffnung von Grasnarben
  • starker Motor
  • hohes Eigengewicht
Einachser-Fräse Benzin
  • Eignung für harte Böden
  • Öffnung von Grasnarben
  • starker Motor
  • hohes Eigengewicht
Einachser-Fräse Elektro
  • Eignung für weiche bis mittelharte Böden
  • für Grasnarben ungeeignet
  • Motorleistung akzeptabel
  • handlich
  • Stromkabel als Gefahrenquelle während der Arbeit

Legen Sie auf eine starke Motorleistung Wert, wählen Sie eine Einachser-Fräse mit Benzin. Bei einer schwierigen Bodenbeschaffenheit ist eine Einachser-Fräse mit Diesel aufgrund ihrer Kraft eine Empfehlung. Wünschen Sie sich dagegen ein leichtes und wendiges Gerät, kommt der Einachsschlepper mit Elektroantrieb infrage.

Neben der Leistung achten Sie auf die Erweiterungsmöglichkeiten, wenn Sie einen Einachser mit Fräse kaufen. Mehrere Hersteller liefern das Gerät mit Fräser und Pflug. Zusätzlich befinden sich im Lieferumfang beispielsweise:

  • Anhänger
  • Mähbalken
  • Hackmesser
  • Motorhacke
  • Kartoffelroder
  • Häufelpflug

Bei einem günstigen Einachsschlepper erhalten Sie nur das Fuhrwerk. Zubehör wie Fräser und andere Aufsätze kaufen Sie separat.

Was gibt es beim Bedienkomfort zu beachten?

Die Bodenbearbeitung gelingt mit wenig Kraftaufwand, wenn Sie sich für einen leistungsstarken und gleichzeitig wendigen Einachser entscheiden. Das Gerät bewegen Sie mit dem Lenker vorwärts. Mit einem höhenverstellbaren Führungsholm passen Sie ihn an Ihre Körpergröße an.

» Mehr Informationen

Damit Sie beim Schieben weniger Energie aufwenden, empfiehlt sich eine Maschine mit einem moderaten Eigengewicht. Im Schnitt liegt dieses zwischen 50 und 60 Kilogramm. Große Einachsschlepper bringen zusammen mit ihrem Zubehör über 100 Kilogramm auf die Waage.

Wo kaufen Sie gute Einachser mit Fräsen?

Für die Bodenbearbeitung brauchen Sie ein langlebiges und vielseitig einsetzbares Gerät, doch der Platz reicht nicht für den Einsatz von Bodenfräse und Traktor aus? Dann suchen Sie online in einem Baumarkt nach einem Einachser mit Fräsen und Mähbalken oder einem anderen Aufsatz. Entsprechende Modelle finden Sie bei:

» Mehr Informationen
  • OBI
  • toom
  • BAUHAUS
  • hagebau
  • HORNBACH

Erfahrungen anderer Käufer belegen, dass Ihre Suche auf Plattformen wie eBay ebenfalls Erfolg verspricht. Bevor Sie sich für ein Gerät entscheiden, empfiehlt sich ein Einachser-Fräsen-Vergleich zwischen mehreren Marken. Mehr als ein Einachser Fräse Test erwähnt folgende Anbieter positiv:

Tipp: Online finden Sie mehrere Angebote, um einen Einachser zu mieten oder gebraucht zu kaufen. Obgleich speziell bei der zweiten Variante die günstigen Preise verlockend erscheinen, raten Testberichte vom Gebrauchtkauf ab. Teilweise gehen die Geräte bereits mit Verschleißerscheinungen oder Schäden einher. Wissen Sie nichts von diesen Mängeln, entsteht eine Unfallgefahr. Ein ähnliches Problem tritt eventuell auf, wenn Sie sich einen gebrauchten Einachser mit Fräse und Pflug leihen.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (67 Bewertungen, Durchschnitt: 4,54 von 5)
Einachser-Fräsen – die „modernen Zugtiere“ für die flexible Bodenbearbeitung
Loading...

Kommentar veröffentlichen