CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Langlochbohrmaschinen – die großen Schaftfräser

Langlochbohrmaschine ScheppachIn der Regel hat eine normale Bohrmaschine eine definierte Länge, mit welcher Sie durch Holz, Metall oder Kunststoff bohren können. Wer aber über diese definierte Länge heraus bohren möchte, der sollte dann zur Langlochbohrmaschine greifen. Die Langlochbohrmaschine wird gerne für Holz verwendet. Ein besonders langer Bohrer sorgt dafür, dass Sie Langlöcher in Holz bohren können – alternativ geht es auch bei Metall oder Kunststoff. Worauf Sie beim Langloch achten müssen und worauf es bei einer Langlochbohrmaschine ankommt, zeigt Ihnen der nachstehende Langlochbohrmaschinen Test .

Langlochbohrmaschine Test 2017

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Langlochbohrmaschinen": (4.5 von 5 Sternen, 3 Bewertungen)

Die Details bei einer Langlochbohrmaschine

Langlochbohrmaschine HolzmannGreifen Sie im Online Shop zu einer Langlochbohrmaschine, dann sollten Sie einige Punte beachten, damit Sie auch zu einer passenden Langlochbohrmaschine greifen können. Die Langlochbohrmaschine zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass mit ihr ein langes Loch gebohrt werden kann. Dafür hat das Modell ein ausgeprägtes Bohrfutter, in welches besonders lange Bohrer eingesetzt werden können. Die Langlochbohrmaschine wird gern auch als Schaftfräser oder Planfräser bezeichnet.

Diese Bezeichnung hat die Langlochbohrmaschine vor allem deswegen, weil die Bohrmaschine starr auf einem Sockel steht. Sie kaufen bei einer Langlochbohrmaschine also eine Bohrmaschine, die stationär ist. Die Bohrmaschine kann horizontal oder vertikal angeordnet sein – das hängt letztlich immer vom jeweiligen Hersteller ab.

Darunter befindet sich dann der Arbeitstisch. Auf diesem Tisch lassen sich Werkstücke einspannen oder auflegen, bis sie dann letztlich vom Langbohrer bearbeitet werden können. Da Langlochbohrmaschinen in der Regel bei Holz eingesetzt werden, werden sie gerne auch als Holzbohrmaschinen bezeichnet. Erfahrungsberichte und Erfahrungen zeigen aber auch, dass die Langlochbohrmaschinen auch bei Metall oder Kunststoff eingesetzt werden. In diesem Fall müssen Sie aber nicht nur die passende Langlochbohrmaschine kaufen, sondern auch den richtigen langen Bohrer zur Hand haben. Für Stein oder Beton ist die Langlochbohrmaschine ungeeignet.

Die technischen Eigenschaften im Check

Eine Langlochbohrmaschine wird stationär aufgestellt. Das bedeutet, dass lange Löcher in Materialien gebohrt werden, die sich ebenfalls stationär unter der Bohrmaschine befinden. Die Bohrmaschine ist aber nicht vollkommen starr, sondern kann oft in Höhe und Position in einem bestimmten Spielfeld eingestellt und justiert werden. Die Bohrmaschine ist als Langlochbohrmaschine oft besonders groß. Das ist gerade deswegen der Fall, da das Bohren von langen Löchern eine hohe Kraft erfordert. Eine solche Kraftübertragung kann aber nur dann erfolgen, wenn der Motor der Langlochbohrmaschine dementsprechend groß ist. Meist werden bei einer normalen Bohrmaschine zwischen 1.000 und 1.500 Watt verwendet. Eine Langlochbohrmaschine für die Industrie kann aber schon bis zu 4.000 Watt besitzen. Auch höhere Werte sind hier laut Bewertungen und Erfahrungen durchaus möglich.

Ein gutes Beispiel ist die Langlochbohrmaschine von Hofmann. Das Modell Hofmann LB 760 kann Holz mühelos bearbeiten. Dabei hat das Gerät eine Leistung von 1.800 Watt bei einer Drehzahl von bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute. Alternativ gibt es auch das Modell Felder FD 250, welches ähnliche Werte aufweist und ebenfalls gern von Handwerkern genutzt wird.

Die Bohrer der Langlochbohrmaschine

Die Bohrer gehören zu den wichtigsten Zubehörartikeln, die bei einer Langlochbohrmaschine eingesetzt werden. Da die Langlochbohrmaschine laut Langlochbohrmaschine Test in der Regel für Holz eingesetzt wird, sollten Sie hier auch zum Holzbohrer für lange Löcher greifen. Generell erhalten Sie dabei ein sehr grobes Gewinde, damit Späne optimal nach oben abgetragen werden können.

Tipp! Möchten Sie durch Metall bohren, dann sollten Sie sich einen Langlochbohrer mit sehr feinem Gewinde günstig kaufen. Die Angebote müssen deshalb mit kleinem Gewinde ausgestattet sein, da Metall ansonsten zu schnell bersten könnte. Hier müssen sehr Arbeiten sehr fein durchgeführt werden.

Der Bohrer für Kunststoff ähnelt dem Bohrer für Holz. Im Langlochbohrmaschine Test zeigt sich, dass auch hier das Gewinde relativ breit ist. Bei einem sehr feinen Gewinde lassen sich allerdings sehr feinde und präzise Bohrungen durchführen.

Der Tisch bei einer Langlochbohrmaschine

Wenn Sie eine Langlochbohrmaschine verwenden, dann haben Sie auch immer einen Tisch dabei. Dieser Tisch ist so gefertigt, dass die Langlochbohrmaschine einerseits sehr sicher steht, auf der anderen Seite ist der Tisch aber auch so gefertigt, dass Sie verschiedene Einstellungen vornehmen können. So lassen sich Bretter oder andere Werkstücke oft sehr einfach einspannen und festspannen. Somit ist sichergestellt, dass Sie beim Bohren nicht versehentlich abrutschen.

Durch den Tisch ist ohnehin klar, dass die Langlochbohrmaschine nur bedingt für Heimwerker gedacht ist. Im direkten Langlochbohrmaschine Vergleich zeigt sich, dass das Modell sehr groß ist. Es nimmt im Hobbyraum enorm viel Platz ein und hat sehr bestimmte Einsatzbereiche. Sie kann also weniger flexibel genutzt werden, als es bei einer normalen Bohrmaschine oder Akku Bohrmaschine der Fall wäre.

Vor- und Nachteile von Langlochbohrmaschinen

  • leistungsstark
  • fester und sicherer Stand
  • sehr groß und unflexibel

Die Langlochbohrmaschine – was sagt der Testbericht?

Der Langlochbohrmaschine Test zeigt, dass Sie beim Kauf in erster Linie auf die Anwendungsgebiete achten sollten. Eine Langlochbohrmaschine kann nicht zum Bohren für Wände genutzt werden, sondern wird speziell für Werkstücke eingesetzt. Lange Löcher werden gerade bei breiten Brettern genutzt. Wer nicht privat häufig Bretter bearbeitet, sollte von einer Langlochbohrmaschine absehen oder sich eine Langlochbohrmaschine mieten oder leihen.

Die Kaufberatung gilt in erster Linie für Handwerker und den Profi. Achten Sie auf die Empfehlung der Hersteller und besorgen Sie sich schon im Vorfeld das passende Zubehör. Einmal ein falscher Bohrer gekauft, kann die Bohrmaschine schnell verschleißen. Die besten Langlochbohrmaschinen stammen von Hofmann oder Felder. Hier finden Sie Langlochbohrmaschinen Testsieger für Hobby Handwerker oder für den Profi in der Werkstatt oder in der Industrie.

Firma Hofmann Scheppach Felder
Gründunngsjahr 1919 1927 1956
Besonderheiten
  • europaweit vertreten
  • Spezialist für Holzbearbeitungsmaschinen
  • hat bereits zahlreiche Patente angemeldet
  • Geräte der Marke sind sehr langlebig
  • zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Geräten für die Holzbearbeitung
  • in über 70 Ländern vertreten

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung