CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Säbelsägen – ein Gerät zu jedem Zweck

Säbelsäge BoschEine elektrische Säbelsäge zählt im Säbelsägen Vergleich zu den vielseitigen Varianten einer Säge. Denn sowohl so manche Kaufberatung, als auch Erfahrungen zeigen, was sich mit ihr alles bewerkstelligen lässt: sehr gute Modelle bringen es mit dem richtigen Zubehör zustande, nicht nur Holz, Metall und Kunststoff, sondern auch Keramik oder anderen gehärteten Materialien den Kampf anzusagen. Eine elektrische Säbelsäge benötigt für den optimalen Schnitt des Werkstoffes lediglich die richtigen Sägeblätter, die speziell auf den Werkstoff selbst abgestimmt wurden. Ein Säbelsägeblatt muss nach fast jedem Säbelsägen Vergleich flexibel sein, um nicht zu schnell zu brechen. Andererseits muss es auch eine gewisse Stärke aufbringen, um durch die große Kraftaufbringung gut zersägen zu können.

Säbelsäge Test 2017

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Säbelsägen": (4 von 5 Sternen, 4 Bewertungen)

Einsatzbereiche der Säbelsägen im Test

Säbelsäge RyobiDie besten Säbelsägen können nach dem Akku Test oder Säbelsäge Test nahezu überall eingesetzt werden. Zum einen ist ein großes Anwendungsgebiet die Baustelle selbst, an der Geräte wie die Bosch Säbelsäge oder eine Makita Säbelsäge zum Entfernen baufälliger Substanzen zum Einsatz kommen. Erfahrungsberichte zeigen, dass hier mit einer Säbelsäge gerne alte Balken abgetrennt, oder auch Leisten und Rohre zerstückelt werden.

Für besonders schwer zugängliche Stellen wie kleine Badezimmer oder auch bei brach liegenden Häusern ohne Strom wird gerne der Säbelsäge Akku verwendet, durch den nach dem Akku Test weder lästige Stromkabel, noch Verlängerungen derselben notwendig werden. Säbelsägen Testsieger äußern sich bei solchen Arbeiten durch ein leichtes Gewicht und eine Form, die dem Arbeitet beim Sägen unterstützt.

Die besten Säbelsägen kommen aber nicht nur bei dem Profi oder Heimwerker zum Einsatz, sondern werden auch bei Einheiten wie der Feuerwehr gerne benutzt – und zwar als Rettungssäge, die anstatt einer Flex genommen wird, um Wrackteile oder Unfallautos zu zerschneiden, um zu dem Überlebenden eines Unfalls zu gelangen.

Woran Sie eine Säbelsäge erkennen

Schaut man sich Säbelsägen im Test an, erkennt man sie immer an einem charakteristischen Äußeren, das keiner anderen Säge ähnelt. Da fast jede Säbelsäge elektrisch betrieben wird, konzentrieren wir uns hierbei auch nur auf Modelle mit Elektromotor, sowie die praktische Variante der Akku Säbelsäge.

Säbelsäge elektrisch durch Stromkabel betrieben Akku Säbelsäge
  • auf den ersten Blick fällt eine lange und schmale Form auf
  • ein längliches Gehäuse (das auch gleichzeitig als Haltegriff dient) beinhaltet den Elektromotor und spitzt sich nach vorne hin zu dem Säbelsägeblatt zu
  • die Säbelsägeblätter sind eher klein und schmal gehalten, besitzen aber eine ganz bestimmte Form, die für die enorme Schnittkraft sorgt
  • die Form der Säbelsägeblätter in Relation zu dem Gehäuse sieht fast genauso aus, wie ein elektrischer Fuchsschwanz
  • Die geradlinige Optik der Akku Säbelsäge wird durch den eher wuchtig wirkenden Säbelsäge Akku unterbrochen, der meistens unterhalb des Handgriffs angebracht wird
  • auch bei der Akku Säbelsäge werden Sägeblätter eingesetzt, die zusammen mit dem Rest des Werkzeugs aussehen wie ein elektrischer Fuchsschwanz
  • das Gewicht einer Akku Säbelsäge ist zusammen mit dem aufgeladenen Säbelsäge Akku etwas schwerer, als das eines Geräts mit Stromkabel
  • dafür ermöglicht der Säbelsäge Akku ein flexibleres Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen oder im Freien

Nach dem Säbelsäge Test können Sie sich also zwischen zwei verschiedenen Arten der Säbelsäge elektrisch entscheiden, wenn Sie an das Säbelsägen Kaufen denken. Doch wofür braucht man eine Säbelsäge elektrisch überhaupt? Und kann man Säbelsägen günstig erwerben, oder muss man für eine Stich- und Säbelsäge sein ganzes Erspartes loswerden? Auf diese und ähnliche Fragen gehen wir für Sie nachfolgend ein.

Vor- und Nachteile von Säbelsägen

  • viele Einsatzgebiete
  • große Auswahl
  • Modelle in allen Preisklassen verfügbar
  • günstige Geräte meistens nicht so umfangreich ausgestattet

Eigene Ersparnisse gut überlegt einsetzen

Die Preise der Säbelsägen Testsieger variieren natürlich von Hersteller zu Hersteller. Generell ist aber zu sagen, dass man Säbelsägen aus der Bestenliste schon billig erwerben kann, da sie im Preisvergleich deutlich günstiger erscheinen, als vergleichbare Sägen anderer Kategorien.

Tipp! Bevor man sich aber nun auf die günstigsten Angebote im Online Shop stürzt, sollte man sich dem Säbelsäge Test und der allgemeinen Empfehlung nach beim Kauf auf verschiedene Merkmale konzentrieren – und sich zunächst fragen, wozu die Säbelsäge eingesetzt werden soll.

Möchte man beispielsweise im Heimgebrauch lediglich weiche Materialien wie Holzbalken oder Bretter und Stücke mit ihr zersägen, kommt man schon mit Discounterware wie der von Aldi oder Lidl gut zurecht. Für schwierigere Aufgaben, die definitiv mehr Kraft fordern, sollte man sich allerdings nach dem Säbelsäge Test in Baumärkten beraten lassen. Dafür kann man beispielsweise OBI, Hornbach, Toom oder auch Bauhaus aufsuchen, wo man die einzelnen Modelle auch in die Hand nehmen und beschnuppern kann.


Hier werden einem oft die Markengeräte empfohlen, die in dem Baumarkt geführt werden. Das kann entweder die Bosch Säbelsäge, Makita Säbelsäge oder auch ein Modell eher unbekannten Marken sein.

Zu den beliebteren Herstellern gehören allerdings:

  • DeWalt
  • Bosch
  • Makita
  • Hilti
  • Milwaukee
  • Metabo
  • Stanley
  • Ryobi
Firma Hilti Stanley DeWalt
Gründunngsjahr 1941 1843 1924
Besonderheiten
  • Niederlassungen in weit mehr als 100 Ländern
  • Hersteller aus Liechtenstein
  • Vorzeigemarke innerhalb der Stanley Black & Decker Corporation
  • großes Produktportfolio
  • großes Sortiment an Zubehör
  • amerikanischer Anbieter von Elektrowerkzeugen

Wodurch sich die Markengeräte unterscheiden

Bei vielen Produkten unterschiedlicher Hersteller kann man recht ähnliche Merkmale und Bauweisen, sowie technische Eigenschaften vorfinden. So auch bei den Säbelsägen, die sich oft recht ähnlich sehen und auch fast die gleiche Leistung mitbringen. Deshalb fragt man sich als Anwender zunächst, ob es überhaupt einen Unterschied macht, für welche Marke man sich entscheidet.

Auch hier ist es wieder wichtig, vor dem Kauf einen genauen Blick auf die in Frage kommenden Modelle zu werfen. Die Säbelsäge von Bosch zum Beispiel kann zwar der DeWalt Säbelsäge ähneln, muss aber deswegen nicht auch gleich dieselbe Leistung erbringen können. Eine Hilti Säbelsäge muss beispielsweise auch nicht so viel Zubehör besitzen, wie die Säbelsäge von Makita oder umgekehrt.

Ein gutes Beispiel hierfür sind die Bosch Modelle Bosch PSA 700 E und Bosch PSA 900 E. Obwohl sie von ihrer Optik her nahezu identisch erscheinen, ist die letztere Variante um Einiges teurer. Das hat auch seinen Grund, denn die Bosch PSA 900 E ist mit einem leistungsstarken 900 Watt Motor ausgestattet, der weitaus mehr bewerkstelligen kann, als der 710 Watt Motor des Modells Bosch PSA 700 E. Während außerdem bei dem preisgünstigeren nur ein Sägeblatt für Holz mitgeliefert wird, bekommt der Nutzer bei dem weniger erschwinglichen Gerät der Marke Bosch auch ein zweites Sägeblatt für Metall dazu. Sie sehen also, warum ein Vergleich einzelner Geräte in genauerem Ausmaß sehr wichtig sein kann.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung