CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Spindelmäher – die schonende Art der Rasenpflege

Spindelmäher WOLF GartenSpindelmäher sind im Grunde genommen Rasenmäher, die ohne jeglichen Motor funktionieren. Natürlich gibt der Markt auch Spindelmäher elektrisch her, die Großzahl der verfügbaren Modelle funktioniert jedoch ohne eigenen Antrieb – hierfür ist nämlich der Nutzer selbst da, der das Gerät durch seine eigene Kraft antreiben muss. Weil dir Spindelmäher so viele Vorteile bieten, fragt sich so mancher Gartenbesitzer, ob er lieber einen Spindelmäher oder Rasenmäher anwenden soll. Genauso fragen sich viele Menschen, ob der Spindelmäher oder Sichelmäher für den eigenen Garten eine gute Lösung ist. Deshalb gehen wir nachfolgend auf einige der wichtigsten Eigenschaften der praktischen Spindelmäher für Sie ein.

Spindelmäher Test 2017

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Spindelmäher": (4 von 5 Sternen, 4 Bewertungen)

Wie ein Spindelmäher funktioniert

Spindelmäher GardenaNach so manchem Spindelmäher Test funktioniert diese Art der Rasenmäher ganz anders, als wir es von den sonst so üblichen Rasenmähern kennen. Dabei unterscheidet man zunächst zwischen Spindelmäher ohne Motor und jenen, die elektrisch funktionieren. Ganz selten kann man beim Spindelmäher Kaufen auch Varianten entdecken, die durch Benzin betrieben werden.

Ein Spindelmäher ist mit einer großen Walze ausgestattet, die sich durch das Schieben des Nutzers dreht. Die Walze dreht sich parallel zum Boden und einem festen Gegenmesser. An ihr selbst sind sogenannte Spindeln befestigt, von denen etwa fünf bis sechs Stück pro Spindelmäher verbaut werden. Im Prinzip sind diese Spindeln nur geschärfte und spiralförmig angeordnete Messer, die zusammen mit dem Gegenmesser wie eine Art Schere wirken und so das zu hohe Gras schonend schneiden. Schiebt der Nutzer den Spindelmäher vor sich her, werden die Grashalme zwischen der Walze, ihren Spindeln und dem Gegenmesser gefangen und gekürzt.

Neben dem manuellen Spindelmäher, der von dem Nutzer per Hand geführt werden muss, bietet der Markt auch noch Elektro Spindelmäher an. Hier kann man zwischen einem Akku Spindelmäher und dem Elektro Spindelmäher mit Stromkabel auswählen. Auch Spindelmäher Benzin Varianten hat der Markt zu bieten, welche allerdings oftmals etwas schwerer zu bedienen sind. Des Weiteren sind Aufsitzmäher dieser Art erhältlich, aber auch Spindelmäher mit Fangkorb, die den überschüssigen Grasverschnitt auch gleich mit auffangen.

Der große Spindelmäher Vergleich

Wer nach einem Spindelmäher für seinen Garten sucht, sollte sich zuerst in einem Spindelmäher Test darüber informieren, welche Variante für die eigenen Bedürfnisse am besten ist. Auch ein Spindelmäher Vergleich kann hierbei hilfreich sein, da dieser ebenfalls Spindelmäher Testsieger und besonders hilfreiche Modelle zum Vorschein bringt. Damit Sie sich über die Eigenschaften der einzelnen Varianten informieren können, haben wir für Sie einen kleinen Vergleich angestellt.

Spindelmäher mit Elektromotor Spindelmäher Benzin Varianten Manuelle Spindelmäher
  • Man muss als Nutzer weniger Kraft aufwenden, als mit der manuellen Variante – der Motor übernimmt die meiste Arbeit
  • der Elektromotor wird entweder mit Akku betrieben, oder muss an das Stromnetz angeschlossen werden
  • Elektromotoren bieten den Vorteil, keine Abgase auszustoßen – zusätzlich arbeiten sie besonders leise
  • einziger Nachteil der Varianten mit Elektromotor ist, dass diese oft etwas schwerer als manuelle Spindelmäher sind
  • Spindelmäher mit Benzinmotor arbeiten sehr kraftvoll und eignen sich auch für große Flächen
  • der Nutzer muss beim Schieben kaum noch Kraft anwenden
  • leider sind Varianten mit Benzinmotor aufgrund des Motors deutlich schwerer als manuelle und elektrische Spindelmäher, sodass das Verstauen und Transportieren nicht so einfach ist
  • außerdem stoßen benzinbetriebene Varianten Abgase aus, was schlecht für die Umwelt ist
  • weiterhin sind sie lauter als die beiden Alternativen, was vor allem Nachbarn stören könnte und den Nutzer selbst dazu auffordert, einen Gehörschutz zu tragen
  • oftmals lassen sich die Modelle zusammenklappen, wenn die Arbeit getan ist
  • Spindelmäher zur manuellen Benutzung stoßen weder Abgase aus, noch benötigen sie Strom oder Benzin
  • außerdem machen sie kaum Geräusche bei der Arbeit, was dem Nutzer und seinen Nachbarn gut tut
  • Spindelmäher für den manuellen Betrieb sind meist leichter, als die beiden Varianten mit Elektro- oder Benzinmotor
  • Manuelle Spindelmäher müssen mit der eigenen Kraft zur Bewegung gebracht werden, weshalb sie eher auf ebenen und glatten Gärten angewendet werden sollten
  • wegen des Kraftaufwands eignen sie sich weniger für große Flächen

Die Vorteile der Spindelmäher

Wer seinen Rasen gerne englisch mag, ihn also eher etwas kürzer halten möchte, ist mit einem Spindelmäher gut beraten. Denn die besten Spindelmäher schneiden die Grashalme laut so manchem Spindelmäher Test ziemlich kurz. Das hat nicht nur den Vorteil, dass man bis zum nächsten Rasen Mähen länger warten kann, sondern auch, dass die Grashalme dadurch besser und stärker nachwachsen können. Für die optimale Rasenpflege bieten Spindelmäher also schon einmal einen großen Vorteil. Dabei ist es egal, ob man sich für einen Akku Spindelmäher oder die benzinbetriebene Variante entschieden hat, oder sogar den manuellen Spindelmäher anwendet. Außerdem schont der Spindelmäher beim Kürzen des Rasens die Wurzeln der einzelnen Halme – sie werden weder beschädigt, noch aus ihrem Umfeld heraus gerissen.

Die besten Spindelmäher bieten dem Nutzer weiterhin die Möglichkeit, sich zusammenklappen zu lassen. Spindelmäher Testsieger lassen sich zum Beispiel nach dem Benutzen kompakt zusammenklappen und dadurch auch wesentlich leichter verstauen, als herkömmliche Rasenmäher. Wer also Platz in seinem Geräteschuppen benötigt, kann sich nach so manchem Spindelmäher Test auf die praktische Alternative zum Rasenmäher verlassen.

Tipps zum Kauf des Spindelmähers

Möchte man nun einen Spindelmäher erwerben, sollte man sich nicht gleich auf das erstbeste Modell stürzen. Nach dem Spindelmäher Test sollte man zumindest einige Eigenschaften besonders beachten, wenn man sich einzelne Modelle anschaut oder diese ausprobiert. So gibt die Schärfe der Spindeln und des Gegenmesser oftmals Aufschluss darüber, wie gut die Qualität des Spindelmähers ist.

Doch Achtung: mit der Zeit nutzen sich selbst die schärfsten Messer auch ab, weshalb das Messer Schleifen von Zeit zu Zeit notwendig wird. Aus diesem Grund sollte man beim Kauf auch gleich das richtige Zubehör zum Nachschleifen der Messer mit erwerben, zum Beispiel eine passende Schleifmaschine

Einen guten Kauf macht man oftmals auch, wenn man ein Modell mit Fangkorb im Set erhält. Dieser ist für das Auffangen der abgeschnittenen Grashalme zuständig und leistet damit eine wichtige Hilfe bei der Arbeit. Einen Spindelmäher mit Fangkorb einstellen kann man außerdem auf verschiedene Arten und Höhen – hier sollte auf die einfache Bedienung geachtet werden, da man sich bei einer erschwerten Bedienung sonst schnell über das Gerät aufregen wird.

Der ein oder andere Blick in eine Bestenliste der Spindelmäher lohnt sich vor dem Kauf auf jeden Fall, ebenso wie eine fundierte und fachkundige Kaufberatung zu den einzelnen Geräten. Wer etwas sehr hochwertiges kaufen möchte, sollte nach Geräten Ausschau halten, die auch auf einem Sportplatz angewendet werden, wie zum Beispiel die John Deere Traktoren. Ist der ausgesuchte Spindelmäher elektrisch, sollte man außerdem auf einen Spindelmäher Akku bestehen. Der Spindelmäher Akku sorgt nämlich dafür, dass man sich ohne jegliches Kabel frei bewegen kann.

Wo soll man den Spindelmäher kaufen?

Nach dem Spindelmäher Akku Test bekommt man fast überall dort Spindelmäher günstig zu kaufen, wo Gartengeräte in großer Auswahl angeboten werden. Das kann in einer Angebotswoche bei Lidl sein, durch die man sehr gute Modelle besonders billig erwerben kann, aber auch im gut ausgestatteten Baumarkt wie Toom, OBI oder Bauhaus. Auch die Angebote in dem ein oder anderen Online Shop können nach dem Spindelmäher Akku Test oftmals überzeugen, weil sich die Preise hier durch einen Preisvergleich als sehr günstig erweisen. Folgende Marken bieten nützliche Spindelmäher an:

  • Gardena (ein bekannter Gardena Spindelmäher ist beispielsweise das Modell Gardena 400C)
  • John Deere
  • Fiskars
  • Wolf
  • Brill
  • Husqvarna
  • Einhell
Firma Gardena John Deere Fiskars
Gründunngsjahr 1961 1837 1649
Besonderheiten
  • Anbieter von Gartengeräten
  • ist in Europa Marktführer
  • Hauptmarke des Anbieters Deere & Company
  • diverse Produkte für die Forstwirtschaft sowie Grundstück- und Rasenpflege
  • bietet hauptsächlich Messer, Scheren und Äxte an
  • Unternehmen aus Finnland

Oftmals werden Modelle wie die Gardena Spindelmäher hoch geschätzt, weil die Spindelmäher von Gardena und auch andere Varianten wie die John Deere Spindelmäher in den verschiedensten Ausführungen daherkommen. Deshalb kann man John Deere Spindelmäher und Spindelmäher von Gardena für fast jeden Geschmack finden – und das zu vernünftigen Preisen. Ein ähnlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erhält man übrigens durch die Fiskars Spindelmäher, Wolf Spindelmäher und auch Brill Spindelmäher.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung