CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Tacker – nicht nur im Büro gefragte Hilfsmittel

Tacker PowerPlusHandtacker sind normalerweise aus dem Büro bekannt, weil sie neben dem Locher ein wichtiges Utensil für die Lagerung von Akten und Dokumenten darstellen. Doch nicht nur im Homeoffice sind die Tacker begehrt – auch in der Werkstatt finden sie häufig Einsatz. Da DIY, also Do-it-yourself Projekte immer beliebter werden und mittlerweile zu einem richtigen Trend geworden sind, wird zum Arbeiten immer öfter ein Tacker gebraucht. Das Tackern kann zum Beispiel beim Beziehen von Möbeln und Sitzen, beim Renovieren und Selbermachen für gute Ergebnisse sorgen, die durch andere Werkzeuge kaum möglich wären.

Tacker Test 2017

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Tacker": (4 von 5 Sternen, 3 Bewertungen)

Zu welchen Zwecken wird ein elektrischer Tacker eingesetzt?

Tacker BoschNach dem Elektrotacker Test lassen sich viele verschiedene Aufgaben ausführen, wenn der benutzte Tacker elektrisch ist. So finden nicht nur Hobbybastler, sondern auch Heimwerker und professionelle Handwerker zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für ein solches Gerät. Zu den Arbeiten, die man ausführen kann, wenn der Tacker elektrisch ist, zählen nach dem Tacker Test :

  • Tackern und Anbringen von Stoff und Basteleien
  • Festmachen von Platten und Werkstücken aus verschiedensten Materialien
  • Drucklufttacker ermöglichen das Arbeiten mit Metall
  • Befestigung vieler Materialien auf unterschiedlichen Untergründen
  • Mit einem Akku Tacker auch das Überkopftackern gut machbar, bei Stromkabel-Modellen nur durch ein besonders langes Kabel
  • Bodenbeläge und Isolierungsschichten lassen sich ideal verlegen und anbringen

Das sind noch längst nicht alle Anwendungen, die man mit einem Tacker nach so manchem Tacker Test ausüben kann – der Nutzer kann noch viele weitere Aufgaben finden, bei denen ihm ein Tacker nützlich wird. Da die Tackerpistole meist auch zu den elektrischen Tackern gehört, lässt sie sich praktisch für dieselben Aufgaben benutzen.

Welche Tacker gibt es?

Neben dem normalen Handtacker aus dem Büro gibt es noch andere Varianten des nützlichen Gerätes, wie zum Beispiel den Elektrotacker, Hammertacker, oder die Tackerpistole. Im Folgenden erhalten Sie eine kleine Übersicht zu den Funktionsweisen der verschiedenen Geräte und deren Vor- und Nachteile.

Elektrotacker Hammertacker Tackerpistole
Mit Strom betriebenes Gerät, das durch Betätigen des Auslösers Tackerklammern oder Nadeln schießt Tacker, der durch das Einschlagen auf das zu bearbeitende Werkstück Tackernadeln oder Klammern schießt Entweder als elektrischer Tacker oder Akku Tacker erhältlich – Gerät das ähnlich wie eine Pistole nach Betätigen eines Abzugs zum Tackern verwendet wird
  • kaum Kraft notwendig, um das Gerät zu bedienen
  • häufig geringes Gewicht, das auch langes Arbeiten ermöglicht
  • Unfallgefahr ist hoch, Verletzungen bei den Arbeiten keine Seltenheit
  • Tackern auch an engen Stellen oder Ecken möglich
  • handelsübliche Klammer verwendbar
  • höhere Schlagkraft als ein Handtacker
  • kommt bei härteren Materialien wie Stein oder Hartholz an seine Grenzen
  • durchdringt härteres Material
  • ermöglicht schnelles, effizientes Tackern
  • Verletzungsgefahr ist nicht niedrig

Die Einsatzgebiete von einem Hammertacker

Im Tacker Test fällt ein Hammertacker dadurch ins Auge, dass er anders funktioniert, als ein elektrischer Tacker. Im Gegensatz zum Tacker Akku Modell wird hier kein Auslöser betätigt, sondern zum Schießen der Klammern auf das Werkstück eingeschlagen. Dadurch hängt die Schlagkraft des Geräts unter anderem vom Nutzer selbst ab, und ist nicht eigenständig, wie bei einem elektrischen Gerät. Ein weiterer Unterschied ist, dass ein Hammertacker nicht immer dieselbe Schlagkraft hat, da sie ja durch den Nutzer selbst bestimmt wird. Bei einem Tacker Akku ist sie dagegen immer konstant.

Ein Hammertacker wird bei eher weicheren Materialien eingesetzt, da seine Schlagkraft oft nicht für hartes Stein, Holz oder auch Putz reicht. Vielmehr findet die Anwendung auf weichem Holz, Stoff, Latten und Verschalungen oder dünnen Folien statt, weshalb der Hammertacker sich auch eher für den Heimgebrauch, sogar noch besser für den Hobbygebrauch, als den professionellen Einsatz in einer Werkstatt eignet.

Welche Marken bieten Tacker an?

Im Tacker Test kann man sich vor dem Tacker Kaufen darüber informieren, welche Marken überhaupt sehr gute Modelle oder auch Zubehör anbieten. Zu der Bestenliste zählen derzeit Marken wie:

  • Bosch
  • Novus
  • Meister-Craft
  • LUX

Durch den Elektrotacker Test wird klar, dass es selbst bei den führenden Marken nicht schwer ist, einen professionellen Tacker günstig zu bekommen. Denn selbst Testsieger haben oft so erschwingliche Preise, dass man ohne langes Überlegen oder einen zeitaufwändigen Preisvergleich zu einem professionellen Gerät greifen kann. Dennoch sollte nicht zu vorschnell zu dem nächstbesten Modell gegriffen werden, denn beim Kauf gilt so einiges zu beachten.

Firma Novus Meister-Craft Bosch
Gründunngsjahr 1949 1876 1886
Besonderheiten
  • gilt als Spezialist für Tacker
  • alle Produkte sind mit Sicherheitszertifikaten ausgezeichnet
  • bietet sowohl Elektro- als auch Handwerkzeuge an
  • Produkte sind zertifiziert
  • große Produktvielfalt
  • international tätiger Konzern

Was ist beim Kauf eines Tackers zu beachten?

Je nach Modell und Variante gilt es bei einem Tacker einiges zu beachten. Insbesondere, wenn man keinen Handtacker oder eine einfache Heftzange kaufen möchte, sondern lieber zu einer elektrischen Variante greift, können beim Kauf einige versteckte Fallen lauern. Neben der Heißluftpistole oder einer Kappsäge und Oberfräse hält ein elektrischer Tacker nämlich oft auch Gefahren bereit, egal ob er mit Stromkabel oder doch einem Akku betrieben wird.

Deshalb sollte man schon vor dem Kauf für verschiedene Sicherheitsmaßnahmen sorgen. Zum einen ist die Anschaffung einer Schutzbrille sinnvoll, die die Augen vor den spitzen Nägeln und Klammern schützen kann. Zum anderen sind auch Handschuhe und weitere feste Kleidungsstücke zum Schutz des Körpers zu empfehlen. Doch auch beim Kauf kann man durch das Achten auf bestimmte Eigenschaften schon das Unfallrisiko minimieren.

Eine Empfehlung ist es zum Beispiel, bei dem gewünschten Modell nach einer Sicherheitsverriegelung Ausschau zu halten. Diese verhindert, dass der Tacker versehentlich eingeschaltet werden kann, um Verletzungen des Nutzers zu verhindern. Erfahrungsberichte zeigen auch, dass der richtige Auslösemechanismus wichtig ist: so sollte dieser nicht einfach nur Schießen, sobald ein Knopf gedrückt wird, sondern erst, wenn gleichzeitig der Knopf gedrückt, und die Nase des Geräts fest auf dem Untermaterial gehalten werden. Sonst besteht Erfahrungen nach die Gefahr, dass auch Kleinkinder es schaffen können, den Tacker zu betätigen.

Tipp! Zu mehr Sicherheit im Büro verhilft ein Tacker ohne Klammern. Ein solcher Tacker ohne Klammern verbindet wichtige Papiere nämlich nicht durch Tackerklammern, sondern stanzt ein Loch in das Papier und schlägt dann das ausgestanzte Stück so um, dass der Stapel zusammenhält.

Wer stellt die besten Tacker her?

Im Tacker Vergleich sind sich nicht alle Nutzer einig, wer die besten Tacker herstellt. Eines ist jedoch klar: Tacker Testsieger überzeugen durch ein robustes Gehäuse und viele Vorsichtsmaßnahmen, die zu mehr Sicherheit des Nutzers beitragen. Oft werden Geräte wie ein Bosch Akku Tacker oder der Novus Elektrotacker im Tacker Vergleich als Tacker Testsieger bezeichnet.

Bosch Tacker und Novus Tacker zählen deshalb zu den guten Modellen, weil sie eine langlebige und hochwertige Qualität mitbringen, die trotzdem durch Angebote billig für den Nutzer ist. Während Sonderangebote oft aus minderwertigen Materialien bestehen, zeigt eine Kaufberatung, dass ein Bosch Tacker oder Novus Tacker in fast jedem Online Shop für seine Robustheit gute Bewertungen erhalten hat.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung