Fuchsschwänze – die Klassiker unter den Sägen

Fuchsschwanz Brüder MannesmannEine Fuchsschwanzsäge hat ihren Namen nicht von irgendwo her – kennzeichnend für eine solche Säge ist nämlich das Sägeblatt, dass bei der Fuchsschwanzsäge besonders charakteristisch ist. Das Sägeblatt dieses Werkzeugs verjüngt sich nämlich zur Spitze hin, was in Kombination mit den auffälligen Sägezähnen stark an den Schwanz von einem echten Fuchs erinnert. Generell ist die Fuchsschwanzsäge ein handgeführtes Werkzeug, das mittels Schub- und Zugbewegungen Werkstoffe wie Holz besonders gut zerteilen kann. Dafür benötigt es aber einigen Kraftaufwand des Nutzers, weshalb viele Anwender lieber zum Elektrofuchsschwanz greifen. Welche Vorteile ein elektrischer Fuchsschwanz bietet, und warum er für so manchen Heimwerker sinnvoller ist, erfahren Sie nachfolgend.

Fuchsschwanz Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 313

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite
Durchschnittliche Bewertung für "Fuchsschwänze": (4 von 5 Sternen, 48 Bewertungen)

Der Elektrofuchsschwanz als Verbesserung

Fuchsschwanz Bosch ProfessionalWie viele Handwerker und Hobby-Heimwerker bestimmt wissen, ist die Arbeit mit einer Fuchsschwanzsäge ohne elektrische Unterstützung kein Kinderspiel. Besonders wenn es dickere Werkstoffe und sehr hartes Holz zu bearbeiten gilt, kommt so mancher Nutzer nach dem Fuchsschwanz Test mit dem Gerät ans Ende seiner Kräfte. Da nur mittels Schub- und Zugbewegungen zersägt wird, bedarf es nämlich einiger Kraft aus dem Oberkörper heraus. Da diese nicht stetig und gleichbleibend stark ist, müssen bei der Arbeit mit dieser Fuchsschwanzsäge immer wieder mehrere Pausen gemacht werden, was die Erledigung der Arbeiten verzögern kann. Außerdem verläuft das Sägen mit der Fuchsschwanzsäge ohne Elektromotor sehr langsam und nervenaufreibend.

Ein elektrischer Fuchsschwanz hingegen wird von einem leistungsstarken Elektromotor angetrieben, wodurch er eine größere und vor allem stetigere Kraft ausüben kann, als der Nutzer selbst. Dadurch verläuft das Sägen nicht nur gleichmäßiger, sondern auch schneller. Das erspart dem Nutzer einiges an Kraft und Zeit, und erledigt die auszuübenden Aufgaben im Nu.

Die Merkmale des Werkzeugs

Je nach Art des Geräts, besitzt ein Fuchsschwanz einen gewissen Aufbau. Bei manuellen Fuchsschwänzen sieht dieser aber etwas anders aus, als bei dem Elektrofuchsschwanz.

Der manuelle Fuchsschwanz

Die handgeführte Säge besitzt ein ganz charakteristisches Aussehen, welches auch zur Namensgebung des Geräts beigetragen hat. Der Griff besteht hierbei in der Regel aus Holz oder Kunststoff, und ist an ein recht breites Sägeblatt angebunden, welches zur Spitze hin immer mehr an Breite verliert. Dadurch entsteht bei dem Gerät die charakteristische Dreiecksform. Je nach Material, aus welchem der Fuchsschwanz besteht, ist das Sägeblatt flexibel oder sehr steif. Das ermöglicht es, verschiedene Holzarten und auch andere Werkstoffe gut zu zersägen.

Der Elektrofuchsschwanz

Ein elektrischer Fuchsschwanz sieht seinem Vorfahren kaum ähnlich. Das einzige, das die beiden Sägen noch gemein haben, ist das charakteristisch geformte Sägeblatt. Bei dem Fuchsschwanz elektrisch ist dieses aber wesentlich kleiner und auch dünner gehalten, da es in Verbindung mit dem starken Elektromotor schon zum Zersägen fester Werkstoffe reicht. An das Sägeblatt angebunden ist bei der elektrischen Variante ein Gehäuse, das den Elektromotor im Inneren schützt. Dieser wird entweder durch einen Akku, oder das altbekannte Stromkabel mit dem nötigen Strom versorgt.

Wegen seines Aufbaus erinnert ein elektrischer Fuchsschwanz nicht selten an eine Stichsäge. Der Fuchsschwanz Test zeigt jedoch, dass ein elektrischer Fuchsschwanz im Gegensatz zur Stichsäge mehr Kraft aufbringen kann und durch sein größeres, horizontal gelegenes Sägeblatt stabiler und leichter zu führen ist.

Für welche Elektrosäge soll man sich entscheiden?

Wer für seinen Heimwerkerbedarf noch nach der richtigen Elektrosäge sucht, kann nach dem Akku Test aus einer ganz großen Vielfalt auswählen. Doch jede Säge eignet sich für spezifische Dinge besser, während sie bei manchen Arbeiten lieber links liegen gelassen wird. Um Ihnen eine kleine Übersicht zu bieten, haben wir nachfolgend einen kleinen Vergleich angestellt.

Handkreissäge Die Handkreissäge ist eine handgeführte Säge mit kreisförmigem Sägeblatt
  • durch das Kreissägeblatt lassen sich auch kurvige Schnitte machen
  • hohe Verletzungsgefahr
Elektrischer Fuchsschwanz Eine handgeführte Elektrosäge mit horizontalem Sägeblatt, das sich zur Spitze hin verjüngt
  • kein Kraftaufwand des Nutzers nötig
  • Unfallgefahr ist hoch
Säbelsäge Eine Säbelsäge ähnelt dem Elektrofuchsschwanz sehr stark, ist aber deutlich kompakter und besitzt ein kleineres Sägeblatt
  • ermöglicht auch besonders feine Arbeiten
  • geringere Unfallgefahr
  • Arbeiten mit dickem oder sehr hartem Material kaum möglich
Japansäge Die Japansäge zählt zu den manuellen Sägen ohne elektrischen Antrieb und eignet sich sehr gut für feinere Arbeiten
  • Feinarbeiten können exakt und sauber ausgeführt werden
  • geringe Verletzungsgefahr
  • Nutzer muss die eigene Kraft aufbringen
Bügelsäge Der Aufbau einer Bügelsäge ist durch den Bügel, in welchen das Sägeblatt eingespannt wird, sehr charakteristisch
  • die von Hand aufgewendete Kraft wird besser verteilt, sodass durch weniger Aufwand eine größere Schnitttiefe erlangt werden kann
  • keine

Wie der Fuchsschwanz Test zeigt, ist es nicht immer einfach, die für sich passende Variante auf den ersten Blick zu finden. Da der Fuchsschwanz elektrisch aber zu den vielseitigeren Sägen zählt und nicht so spezialisiert ist wie die Dekupiersäge oder Fischsäge, lohnt sich der Kauf oftmals.

Wann elektrische Fuchsschwänze angewendet werden

Die Einsatzbereiche sind sehr vielseitig, wenn der genutzte Fuchsschwanz elektrisch ist. Während mit der manuellen Variante nach dem Fuchsschwanz Test oftmals Hölzer wie beispielsweise Balken zersägt werden, wird der Fuchsschwanz elektrisch auch zum Kürzen von Kunststoffrohren, Stäben, oder Ähnlichem benutzt. Die besten Fuchsschwänze überzeugen im Fuchsschwänze Vergleich durch eine sehr gute Flexibilität, was ihre möglichen Aufgaben betrifft. Weiterhin kann man mit dem elektrischen Fuchsschwanz auch eine Nut herstellen, oder Hölzer mit Kanten versehen.

Beliebte Modelle bei Nutzern

Bei jeder Kaufberatung wird dem interessierten Nutzer eine ganze Bestenliste vorgeschlagen, was die elektrische Handsäge betrifft. Ebenso sieht es in fast jedem Online Shop aus, wo einem meist schon auf der Startseite verschiedene Bestseller vorgeschlagen werden. Doch ob diese Modelle auch wirklich so beliebt sind, wie behauptet wird, ist fraglich – meist haben die Anwender nämlich ganz verschiedene Vorstellungen davon, wie ein Elektrofuchsschwanz funktionieren soll. Wer Fuchsschwänze kaufen möchte, sollte deshalb lieber auf die Erfahrungen anderer Benutzer hören, oder sich über Fuchsschwänze Testsieger des Akku Fuchsschwänze Test informieren. Fuchsschwänze Testsieger stammen nach dem Akku Test meist von Marken wie:

Firma Metabo Black und Decker Makita
Gründunngsjahr 1924 1843 1915
Besonderheiten
  • Metabo-Akkus haben drei Jahre Garantie
  • große Produktvielfalt
  • bietet auch eine kleine Auswahl an Haushaltsgeräten an
  • gehört zur Stanley Black & Decker Corporation
  • bietet Reparatur-Service an
  • zahlreiche Bedienungsanleitungen online verfügbar

Beim Kauf ist außerdem darauf zu achten, dass der Fuchsschwanz Akku den Akku Fuchsschwanz Test durch lange Arbeitszeiten und eine stets gleichbleibende Leistung bestanden hat. Weiterhin sollte der Fuchsschwanz Akku nicht sehr lange für das Aufladen benötigen. Im Fuchsschwänze Vergleich zeigt sich, dass Modelle wie der Bosch GFZ 16-35 AC Professional zu solchen Geräten gehört. Der Elektrofuchsschwanz Bosch GFZ 16-35 AC Professional eignet sich dabei nicht nur für den Heim-, sondern auch den professionellen Gebrauch. Der Bosch Fuchsschwanz GFZ 16-35 AC wurde nicht nur durch einige Erfahrungsberichte gelobt, sondern hat auch die ein oder andere Empfehlung durch den Profi bekommen. Die Preise für den Bosch Fuchsschwanz GFZ 16-35 AC sind im Vergleich außerdem recht billig, sodass sie auch für Hobbybastler erschwinglich sein sollten.

Tipp! Durch einen Preisvergleich erhält man dabei auch noch andere gute Angebote für die besten  Fuchsschwänze und deren Zubehör – wer also seine Fuchsschwänze günstig kaufen möchte, sollte diesen Weg unbedingt gehen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung