Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

24V-Ladegeräte – mit LKW und Co. auf der sicheren Seite

24V LadegeräteIn Deutschland gehören Pannen aufgrund von entladenen Batterien zu den führenden Problemen. Gerade in kalten Jahreszeiten übersteigt die genutzte Energie für Heizung, Licht oder das Laden des Handys etc. die vorhandenen Ressourcen. Wenn Sie Kurzstrecken fahren, kann die Lichtmaschine in der kurzen Zeit die entladene Strommenge, die beim Start verbraucht wurde, ebenfalls nicht wieder auffüllen. Gerade LKW-Fahrer nutzen die Batterie Ihres Fahrzeuges, wenn Sie im Mobil übernachten. Am nächsten Morgen kann eine leere Batterie die Weiterfahrt verzögern. Abhilfe schaffen sogenannte 24V-Ladegeräte. Jene lassen sich mit dem Stromnetz verbinden und laden Batterien oder Akkus, wenn das Fahrzeug steht. Das ideale 24V-Ladegerät kann durch Tests ermittelt werden. Zugleich helfen Empfehlungen von Bekannten. Welche Eigenschaften ein 24V-Ladegerät-Testsieger haben muss, erfahren Sie bei den Kaufempfehlungen.

24V-Ladegerät Test 2022

Wer benötigt ein 24V-Ladegerät?

24V LadegeräteGrundsätzlich haben große Fahrzeuge eine Bordspannung von 24V und dementsprechend große Batterien verbaut. Laut unterschiedlichen 24V-Ladegerät-Tests bieten sich die Ladegeräte für Unternehmen sowie private Besitzer von 24V-Batterien an. Dabei kann es sich um die Halter von LKWs, Bussen, Wohnmobilen oder Booten handeln.

» Mehr Informationen

Wenn Sie beispielsweise im LKW den USB-Anschluss nutzen, um Ihr Handy zu laden, nutzen Sie die Energie der Batterie. Daher haben Wohnmobile und Hausboote extra Batterien eingebaut, welche beim Stehen genutzt werden, ohne die Starterbatterie zu entladen.

Mittels eines Tests für 24V-Akku-Ladegeräte können Sie gezielt nach dem passenden Artikel für Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget suchen. Dabei lohnt sich die Anschaffung eines hochwertigen Artikels auf kurze und lange Sicht.

Nicht alle Autofahrer sind sich darüber im Klaren, dass jede Entladung Ihrer Batterie unter 50 Prozent einen hohen Schaden anrichtet. Wird die Batterie zu stark entladen, schwindet ihr Potenzial und die Kapazität an Energie. Hierdurch verkürzt sich die Lebenszeit. So kann bei einer schwachen Batterie bereits eine kurze Pause mit laufendem Radio ausreichend sein, und das Auto spring ohne Starthilfe nicht mehr an.

Hinweis: Lithium-Ionen-Batterien haben diese Problematik nicht und können sehr stark entladen werden. Sie kommen vor allem bei Elektronik wie Laptops und Smartphones zum Einsatz, werden aber auch bei manchen E-Bikes verbaut.

Welche Arten von 24V-Ladegeräten gibt es?

Bevor Sie ein 24V-Ladegerät kaufen, gilt es, sich eingehend zu informieren. Hierbei können Testberichte ebenso weiterhelfen (wie zum Beispiel Empfehlungen).

» Mehr Informationen

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen diversen Typen von Ladegeräten für Batterien, welche im Folgenden tabellarisch dargestellt werden. Dabei steigen Größe und Kapazität chronologisch an:

Variante Hinweise
Ladegerät für Batterien AAA und AA Ein Ladegerät für Batterien AAA und AA ist in vielen Haushalten bereits vertreten. Hierbei werden handelsübliche Akkus statt Batterien in Geräten wie der Fernbedienung, Taschenlampen und Co. verwendet und nach der Nutzung wieder aufgeladen. Auf diese Weise minimieren Sie unnötigen Müll.
Ladegerät für Batterien C Ein Ladegerät für Batterien C wird für große C Batterien genutzt, wie sie beispielsweise in Campinglampen, Transistorradios und Spielzeugen zum Einsatz kommen.
Ladegerät für Batterien D Ein Ladegerät für Batterien D werden bei Geräten genutzt, die eine hohe Leistung erfordern. Ein Beispiel sind Ghettoblaster.
Batterieladegerät 12V Ein Batterieladegerät mit 12V findet vor allem bei Autos und Motorrädern Verwendung und dient dazu, die Batterie aufzuladen, während das Fahrzeug steht. Dies kann sich bei langen Stehzeiten ebenso anbieten, wie beim Fahren von Kurzstrecken und/oder im Winter. Je nach Hersteller können auch Akkus für E-Bikes und Co. geladen werden.
Batterieladegerät 24V Ein Batterieladegerät mit 24V kommt überwiegend als LKWs Ladegerät zum Einsatz. Zudem kann es für große Batterien von Booten, Wohnmobilen oder Bussen verwendet werden. Hier bietet sich das Laden ebenfalls einerseits bei langen Stehzeiten oder im Winter an. Andererseits kann die Lebenszeit der Batterien beim Fahren vieler Kurzstrecken erhöht werden.

Vorteile und Nachteile von Ladegeräten für 24V Akkus

Beim Studium diverser Tests für 24V-Akku-Ladegeräte zeigen sich unterschiedliche Vor- und Nachteile:

  • Ladegeräte mit Anzeige informieren Sie jederzeit über den Ladestand Ihrer Batterie
  • die Ladegeräte schützen Autobatterien vor einer Tiefenentladung
  • die KFZ Ladegeräte verlängern das Leben und der Batterien
  • die Autoladegeräte verhindern Pannen aufgrund von leeren Batterien
  • manche Akku-Ladegeräte für 24V im Test laden nur bei Temperaturen über null Grad
  • schlechte 24V-Ladegeräte für LKWs können der Batterie und Fahrzeugelektronik schaden

Hierauf gilt es beim 24V-Ladegerät-Kauf zu achten

Wenn Sie den Kauf eines 24V-Ladegeräts planen, machen Sie in der Regel mit einem 24V-Ladegerät-Testsieger wenig falsch. Allerdings sind die Ansprüche unterschiedlich, weshalb möglicherweise ein anderes Modell besser zu Ihren Bedürfnissen passt.

» Mehr Informationen

Daher bietet es sich an, die 24V-Ladegerät-Tests zu nutzen, um sich an gängigen Kriterien zu orientieren. Hierzu zählen unter anderem:

  • Ladedauer: Grundsätzlich schont ein langsames Laden die Batterie. Andererseits soll das Fahrzeug möglichst schnell wieder einsatzbereit sein. Stellen Sie sich an diesem Punkt die Frage, was Ihnen bei Ihrem 24 Volt Ladegerät wichtiger ist.
  • Qualität: Namhafte Hersteller wie beispielsweise Bosch verkaufen Ladegeräte mit einer hohen Qualität. Bekannte Siegel, das TÜV-Kennzeichen sowie eine lange Garantie sprechen für einen hohen Standard der 24 Volt Ladegeräte.
  • Lademöglichkeit: Manche 24V-Ladegeräte für LKWs funktionieren nur bei Temperaturen über Null Grad. Daher kommt es bei der Wahl des passenden Ladegeräts für Ihre 24V-Batterie darauf an, ob das Fahrzeug, beziehungsweise dessen Batterie, im Freien oder in einem beheizten Innenraum geladen wird.
  • Sicherheit: Das beste 24V-Ladegerät erkennen Sie an einer hochwertigen Verarbeitung und dem Einbau diverser Sicherheitstechniken. Jene Schutzschaltungen verhindern, dass Ihre Batterie und die Elektronik des Fahrzeuges beim Laden beschädigt werden. Intelligente Systeme führen zudem eine Diagnose der Batterie durch, um diese optimal zu laden. So können beispielsweise defekte Akkus direkt erkannt werden. Bei sulfatinierten oder tiefentladenen Batterien erfolgt das Aufladen über mehrere Stufen, sodass die Sulfatierung wieder reduziert und die Batterie aufgefrischt wird, um ihre normale Kapazität zu erreichen.
  • Nutzerfreundlichkeit: Die meisten 24V-Ladegerät Testsieger verfügen über eine Ladeanzeige. Mittels dieser Anzeige können Sie den aktuellen Stand der Batterie jederzeit nachverfolgen und das Laden zeitlich ideal abstimmen.
  • Widerstandsfähigkeit: Ein 24V-Ladegerät-Testsieger ist robust. Dies bedeutet, dass er unter anderem einen freien Fall aus mehreren Metern unter Laborbedingungen übersteht, ohne Schaden zu nehmen.
  • Preis: Häufig ist der Preis ein wesentliches Kriterium bei der Entscheidungsfindung. Mit etwas Geduld lässt sich ein hochwertiges Ladegerät für Ihre 24V-Batterie zu einem guten Preis kaufen. Beispielsweise Online Shops haben immer wieder gute Angebote zu einem günstigen Preis.
  • Amperestunden: Je nach Fahrzeug haben Sie eine Batterie mit unterschiedlichen Amperestunden. Daher gilt es, bei einem 24V-Ladegeräte-Vergleich auf das passende Modell zu achten. Hierbei unterscheidet man zwischen:
    • 24V 10Ah
    • 24V 20Ah
    • 24V 30Ah
    • 24V 40Ah
    • 24V 50Ah
  • Einsatzmöglichkeiten: Ein gutes 24V-Ladegerät kann vielfältig eingesetzt werden. So lassen sich mit manchen Modellen beispielsweise auch die Batterien von Motorrädern, Bussen oder Autos laden. Zudem können Sie beispielsweise Blei-Säure-Akkus ebenso wie AGM-Akkus oder Blei-Gel-Batterien laden.

Tipp: Wenn Sie zwei 12V Batterien in Reihe schalten, können Sie diese ebenfalls mit einem 24V-Ladegerät laden.

Bekannte Hersteller für Ladegeräte für 24V-Batterien

Namhafte Marken für Autobatterie-Ladegeräte für 24V-Batterien sind unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Bosch Ladegeräte
  • ProLux 24 Volt Ladegeräte
  • AMiO 24V-Ladegerät für LKW und Co.
  • HBM Ladegerät für 24V Akku
  • CTEK Ladegerät für 24V-Batterie

Hier können Sie 24V-Ladegeräte kaufen

Wenn Sie sich nach einem Ladegerät-Test für 24V Akkus entschieden haben, gibt es vielfältige Möglichkeiten für den Kauf: Einerseits werden Sie in Baumärkten wie Obi, Bauhaus, Hornbach oder Hagebau bei der Suche nach einem Auto Ladegerät fündig. Andererseits bieten Supermärkte wie Lidl und Aldi temporäre Angebote zu Autobatterie Ladegeräten an.

» Mehr Informationen

Einfacher und gezielter gestaltet sich die Suche nach Batterieladegeräten allerdings in Online-Shops. Teilweise werden Sie bei einem gezielten Preisvergleich direkt auf die Seite mit dem guten Angebot weitergeleitet. Dort können Sie die Ware per Versand bestellen.

Andernfalls werden die 24V-Ladegerät-Testsieger in der Regel bei Testberichten direkt verlinkt, sodass Sie auch hier zu dem Artikel Ihrer Wahl gelangen. Manchmal bieten sich persönliche Erfahrungen eines Bekannten an, manchmal ist es gut, auf die Meinung diverser Käufer zu achten.

Tipp: Wenn Sie besonders günstig kaufen möchten, kann sich Geduld ebenso wie ein gezielter Preisvergleich lohnen. Auf diese Weise können Sie beispielsweise einen 24V-Ladegerät-Testsieger zu einem geringeren Preis erstehen.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
24V-Ladegeräte – mit LKW und Co. auf der sicheren Seite
Loading...

Kommentar veröffentlichen