Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Steinbohrer – ideal für harte Materialien

SteinbohrerSoll in eine Arbeitsplatte aus Stein gebohrt werden oder möchten Sie Fliesen bearbeiten, wird ein einfacher Holzbohrer nicht ausreichen. Steinbohrer sind praktische Aufsätze für Bohrmaschinen. Damit können Sie mit Ihrem Elektrowerkzeug flexibel arbeiten und die verschiedensten Arbeiten auf harten Untergründen ausführen. Ein Betonbohrer mit Diamantspitze ist optimal geeignet, um Beton, Asphalt oder Stein zu bearbeiten. Finden Sie den passenden Steinbohrer, stellt dies eine Arbeitserleichterung dar und Sie erzielen saubere und zufriedenstellende Bohrergebnisse. Was Sie beim Stein bohren beachten sollten und welche Faktoren gute Steinbohrer ausmachen, können Sie im Folgenden nachlesen.

Steinbohrer Test 2022

Der Aufbau von Steinbohrern

SteinbohrerSteinbohrer sind Aufsätze für Bohrmaschine, Lochsäge, Bohrhammer oder Winkelschleifer. Damit rüsten Sie Ihre Arbeitsgeräte mit stabilen und leistungsfähigen Bohrkronen aus. Steinbohrer sind extra stark und eignen sich für alle Steinarten. Als Metallbohrer sollte ein Steinbohrer dagegen nicht verwendet werden.

» Mehr Informationen

In einem Steinbohrer-Test kann herausgelesen werden, dass gängige Steinbohrer im Bohrkopf einen Winkel von 120 Grad aufweisen. Bei einem speziellen Betonbohrer bemisst sich das Winkelmaß auf 130 Grad.

Schauen Sie im Baumarkt nach einem Bohrer-Set für Stein, werden Sie geeignete Bohrkronen an deren geflügelten Bohrköpfen erkennen können. Auf der Bohrspitze ist eine kleine, scharfe Platte angebracht. Die Kanten der Platte überlappen leicht.

Die Funktionsweise von Steinbohrern

Sie besitzen einen robusten Metallbohrer, der Ihnen bislang gute Dienste geleistet hat? Wenn Sie in Stein bohren möchten, sollten Sie auf dessen Verwendung verzichten. Nur Steinbohrer sind auf das Material ausgelegt und können durch ihre spezielle Bohrtechnik beste Qualität versprechen.

» Mehr Informationen

Damit Sie ein gerades Loch bohren können, kommt zunächst die hammerförmige Spitze des Steinbohrers zum Einsatz. Diese schneidet in den Stein und bereitet das Bohrloch für die Hammer-Spitze des Bohrers vor, welche den Stein letztlich zerschlägt.

Tipp: Die besten Steinbohrer besitzen einen besonders scharfen Bohrkopf. Die Schneiden müssen dagegen weniger Arbeit leisten und sind größtenteils dafür zuständig, den Schutt aus dem Bohrloch abzutragen.

Die verschiedenen Arten von Steinbohrern

Ein Steinbohrer-Set enthält unterschiedliche Bohrkronen. Die Unterscheidung liegt hier im Durchmesser.

» Mehr Informationen

Ein Profi-Set sollte folgende gängigen Bohrer enthalten:

  • Steinbohrer 6 mm
  • Steinbohrer 8 mm
  • Steinbohrer 10 mm
  • Steinbohrer 12 mm

Eine Unterscheidung kann in einem Steinbohrer-Test auch anhand der Bohrköpfe getroffen werden.

Steinbohrer-Art Eigenschaften
Steinbohrer 2-schneidig
  • lassen sich günstig kaufen
  • können selbst nachgeschliffen werden
  • eignen sich für einfache Arbeiten wie das Bohren von Löchern für Regale oder Schränke
Steinbohrer 4-schneidig
  • schnelle Bohrgeschwindigkeit
  • gleichmäßige Bohrergebnisse
  • eignen sich für professionelle Arbeiten wie tiefe Bohrlöcher in festen Stein

Die Vor- und Nachteile von Steinbohrern

In einem Steinbohrer-Vergleich wird aufgezeigt, welchen Vorteil diese speziellen Bohrkronen für die Bearbeitung von Boden und Wänden aus Stein bieten. Bevor Sie ein Bohrer-Set für Stein anschaffen, können Sie sich einen Überblick über die Vor- und Nachteile verschaffen.

  • Steinbohrer eignen sich für alle Steinarten
  • saubere und glatte Arbeitsergebnisse
  • Steinbohrer-Set enthält die gängigsten Größen
  • Steinbohrer eignen sich nicht für Holz oder Metall
  • Granitbohrer sollten in einen Bohrhammer eingesetzt werden

Steinbohrer für jedes Material finden – die wichtigsten Kaufkriterien

Die Erfahrungen zeigen, dass es entscheidend ist, wofür ein Steinbohrer mit 12 mm Durchmesser eingesetzt werden soll. Bevor Sie Steinbohrer kaufen, sollten Sie wissen, worauf Sie achten müssen, damit Ihr Steinbohrer von Bosch, Makita oder Würth auch zu Ihren anstehenden Arbeitsaufgaben passt.

» Mehr Informationen

Folgende Kriterien sollten Sie beachten, bevor ein Steinbohrer-Testsieger gefunden werden kann:

  • Arbeitsaufgaben
  • Bedienkomfort
  • Material
  • Durchmesser

Steinbohrer sind Allrounder

Für einfache Aufgaben in Haus oder Garten ist ein Bohrer-Set für Stein in jedem Fall geeignet. Sie haben den Vorteil, auf verschiedene Durchmesser direkt zugreifen zu können. Wird ein Steinbohrer mit 6 mm Durchmesser gebraucht oder aber Sie müssen mit einem Steinbohrer mit 12 mm Durchmesser arbeiten, hilft Ihnen ein Profi-Set, flexibel zu bleiben. Soll ein Steinbohrer allerdings lang beschaffen sein, geht die Empfehlung zum Einzelkauf, denn die Sets enthalten meist vorwiegend kürzere Modelle.

Für besondere Arbeitsaufgaben bieten sich spezielle Steinbohrer an:

  • Steinbohrer mit Diamantspitze: Die Bohrer sind aus besonders hartem HS-Stahl gefertigt und besitzen einen größeren Winkel.
  • Fliesenbohrer: Der Bohrkopf ist spitz und gehärtet. Ein punktgenaues Bohren ist möglich.

SDS-Steinbohrer-Set erhöht Bedienkomfort

In einem Steinbohrer-Test wird auch auf den Schaft des Bohrers geschaut. Ein Steinbohrer-Set-SDS besitzt die sogenannte SDS-Plus-Funktion und ermöglicht einen schnellen Wechsel der einzelnen Bohrer.

Tipp: SDS-Steinbohrer eignen sich auch für den Einsatz in das Schnellspannfutter der Bohrmaschine.

Diamantbohrer für anspruchsvolle Aufgaben

Sie möchten einen Steinbohrer kaufen, der auch höchsten Beanspruchungen gewachsen ist? Dann greifen Sie zu einem Betonbohrer. Diese Bohrer sind aus gehärtetem HS-Stahl hergestellt. Die Bohrer sind für Beton oder Stahlbeton im Angebot.

Granitbohrer meistern auch die anspruchsvollsten Aufgaben. Verwenden Sie für das Bohren in Granit eine Schlagbohrmaschine. Diese eignet sich auch besonders gut für die bereits beschriebenen SDS-Bohrer.

Bohrdurchmesser müssen zum Bohrloch passen

Wenn Sie Steinbohrer von Hilti, Würth, Makita oder Bosch einsetzen wollen, kommt es auf Flexibilität an, denn Sie werden unterschiedliche Größen von Bohrlöchern bedienen müssen. Der Kauf im Set erspart den aufwendigen Einzelkauf. Dies hat auch Auswirkungen auf die Preise. Ein Steinbohrer-Vergleich zeigt, dass der Kauf im Set generell günstiger ausfällt. Soll der Steinbohrer besonders lang beschaffen sein, wird sich der Nachkauf vermutlich notwendig machen.

Die Reinigung und Aufbewahrung von Steinbohrern

Damit Sie lange Freude an Ihrem Steinbohrer-Testsieger haben, sollten die Bohrkronen nach jedem Gebrauch mit einem in Öl getränkten Lappen gereinigt werden. Dies bewahrt Ihren Steinbohrer vor Korrosion.

Wichtig: Die Spitze der Steinbohrer ist besonders anfällig und sollte vor einem harten Aufprall geschützt werden.

Testberichte sprechen auch bei der Pflege und Lagerung von Steinbohrern für den Kauf im Set. Meist befinden sich die Bohrer übersichtlich sortiert in einem passenden Behältnis, was zugleich vor Schmutz und Feuchtigkeit schützt.

Die Hersteller von Steinbohrern

Bevor Sie sich für den Kauf entscheiden, werden Sie vermutlich auch Interesse an den Herstellern von Steinbohrern deutlich machen. Ein passendes Steinbohrer-Set können Sie von folgenden Herstellern erwerben:

» Mehr Informationen

Steinbohrer schnell und günstig online bestellen

Der Kauf von Steinbohrern muss nicht zum zeitraubenden Kraftakt werden. Natürlich können Sie sich bei OBI, Bauhaus, Hagebau oder toom nach passenden Modellen umschauen. Erfahrungsgemäß ist die Auswahl eher eingeschränkt und es kann vorkommen, dass bestimmte Steinbohrer nicht vorrätig sind.

» Mehr Informationen

Sie müssen Ihre Projekte nicht unnötig aufschieben. Der Kauf im Online-Shop ist in wenigen Minuten erledigt. Sie finden garantiert, was Sie suchen und können einen Preisvergleich durchführen. Die Produkte werden zeitnah für den Versand vorbereitet und Ihnen umgehend nach Hause geliefert.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Steinbohrer – ideal für harte Materialien
Loading...

Kommentar veröffentlichen