Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

SDS-Bohrer – für eine hohe Kraftübertragung beim Bohren

SDS-BohrerElektrische Bohrmaschinen und Bohrhämmer gehören zum Standardsortiment vieler Heimwerker. Die Hersteller der Maschinen arbeiteten früher mit unterschiedlichen Bohrschaftsystemen. Dadurch waren die Bohrer untereinander nicht kompatibel. Um dieses Problem zu lösen, erfand das Unternehmen Hilti 1967 ein einfaches Einstecksystem. Rund zehn Jahre später entwickelte BOSCH dieses weiter und veröffentlichte es unter der Bezeichnung „SDS“. Die Variante SDS-Plus zeichnet sich durch einen einheitlichen Durchmesser des Schafts aus. Dieser beträgt zehn Millimeter. Aufgrund der Einsteckform brillieren die SDS-Bohrer mit einer hohen Kraftübertragung. Die Nuten im Schaft greifen ins Bohrfutter. Dadurch sitzen die Bohrköpfe fest. Bohren Sie mit einem SDS-Bohrer in Beton oder Granit, ruckelt und wackelt es nicht. Bevor Sie einen SDS-Bohrer kaufen, empfiehlt sich ein Blick in einen unabhängigen SDS Bohrer Test .

SDS-Bohrer Test 2022

Darum lohnt die Suche nach Ihrem SDS-Bohrer-Testsieger

SDS-BohrerIn weiches Holz ein Loch zu bohren, ist für die meisten Bohrmaschinen kein Problem. Doch was geschieht, wenn Sie Granit, Beton oder Stein bearbeiten müssen? Reicht die Kraftübertragung vom Arbeitsgerät zum Bohrer nicht aus, treten Schwierigkeiten auf. Diese vermeiden Sie, wenn Sie einen Steinbohrer mit SDS oder einen Betonbohrer mit SDS zur Hand nehmen.

» Mehr Informationen

Den Unterschied zwischen beiden Varianten erkennen Sie an der Bohrspitze, die beim Steinbohrer vierschneidig – teilweise von Herstellern auch 4-schneidig genannt – ausfällt. Um Metall zu durchbohren, kommt ein Metallbohrer mit SDS zum Einsatz.

Im Vergleich zu einem normalen Bohrer ist der SDS-Bohrer extra stark und langlebig. Das liegt daran, dass die Drehmomentübertragung der Nuten getrennt funktioniert. Dadurch brauchen Sie keine Verschleißerscheinungen am System zu befürchten. Zwei gegenüberliegende Nuten verriegeln den Bohrkopf im Bohrfutter. In diesem befindet sich eine integrierte Kugel, in die diese Elemente einrasten.

Die beiden Nuten reichen über die gesamte Länge des Bohrkopfes. Das ermöglicht eine starke Kraftübertragung. Daher gelingt es, mit einem SDS-Bohrer auch hartes Material mühelos zu bearbeiten. Sie nutzen:

  • SDS-Bohrer für Beton
  • SDS-Bohrer für Holz
  • SDS-Bohrer für Metall

Ebenso bohren Sie mit seiner Hilfe Löcher in Stein und Granit.

Wofür findet der SDS-Bohrer Verwendung?

Entscheiden Sie sich für einen SDS-Bohrer von BOSCH oder einem anderen Hersteller, profitieren Sie von einem leistungsstarken und flexibel einsetzbaren Werkzeug. Der Bohrer besteht aus Hartmetall, sodass er folgende Materialien mühelos durchbohrt:

» Mehr Informationen
  • Ziegel
  • Naturstein
  • Mauerwerk

Ein Blick auf die Dicke des Werkstoffs empfiehlt sich, wenn Sie mit einem SDS-Bohrer Holz bearbeiten. Aufgrund seiner hohen Kraftübertragung führt der Einsatz des Bohrers in weichem Holz zu Schäden.

Tipp: Teilweise bieten Hersteller ein spezielles SDS-Bohrer-Set für die Holz- und Metallbearbeitung an. Entsprechende Sets enthalten überwiegend mehrere Holzbohrer sowie einen oder zwei SDS-Bohrer für Metall.

Zusammengefasst überzeugen die Bohrer in einem SDS Bohrer Test mit ihrer guten Kraftübertragung und dem leichten Bohrerwechsel. Durch das Stecksystem benötigen Sie keine weiteren Werkzeuge.

Tipp: Das SDS-System stammt vom Unternehmen BOSCH. Das Kürzel bedeutete anfangs „Steck-Dreh-Sitz“. Später benannte der Hersteller es in „Spannen durch System“ um. Inzwischen steht SDS für „Special Direct System“.

Wie unterscheiden sich SDS-Bohrer voneinander?

Die SDS-Bohrer gliedern sich in mehrere Typen. Um deren Unterschiede zu identifizieren, hilft ein Blick auf die Art der Kraftübertragung. Beim ursprünglichen SDS-Bohrer befanden sich im Werkzeugschaft zwei Nuten mit integrierten Walzen. Diese übertrugen die Kraft der Bohrmaschine auf den Bohrkopf. Allerdings ging diese Variante mit einem hohen Verschleiß einher. Durch Materialaufwerfungen konnte es passieren, dass das Gerät klemmte.

» Mehr Informationen

Die Nuten im SDS-Plus-Bohrer funktionieren getrennt voneinander. Drehmomentübertragung und Bohrverriegelung sind unabhängig. Die folgende Übersicht zeigt Ihnen, welche Vorzüge dieses System gegenüber einem klassischen Bohrer besitzt:

Vor- und Nachteile von SDS-Bohrern

  • höhere Kraftübertragung
  • schneller Wechsel des Bohrkopfes
  • Eignung für unterschiedliche Bearbeitungsmaterialien
  • eingeschränkte Kompatibilität

Bevor Sie einen SDS-Bohrer kaufen, ergibt es Sinn, die verschiedenen Arten kennenzulernen:

Variante Hinweise
SDS-Plus-Bohrer
  • Klassiker unter den SDS-Bohrern
  • Durchmesser 10 mm
  • Entwicklung von BOSCH
SDS-Max-Bohrer
SDS-Top-Bohrer
  • Eignung für kleine Elektrowerkzeuge
  • Auslaufmodell
  • Durchmesser 14 mm
SDS-Quick-Bohrer
  • Erscheinungsjahr 2013
  • Entwicklung von BOSCH
  • Durchmesser 6,5 mm

Sollten SDS-Bohrer lang oder kurz sein?

Kaufen Sie einen SDS-Bohrer separat oder im SDS-Bohrer-Set, spielen mehrere Auswahlkriterien eine Rolle. Achten Sie auf ein langlebiges und rostfreies Material, verwenden Sie den Bohrer lange Zeit.

» Mehr Informationen

Überlegen Sie, ob Sie den SDS-Bohrer lang oder kurz brauchen und welcher Durchmesser der richtige ist. Für kleine Löcher ist ein SDS-Bohrer mit 4 mm Durchmesser eine gute Wahl. Größere Modelle weisen Durchmesser bis zehn oder 15 Millimeter auf.

Neben der Breite achten Sie auf die Länge der SDS-Bohrer. Zu den kurzen Varianten gehören SDS-Bohrer mit 25 mm oder SDS-Bohrer mit 40 mm Länge. Die meisten Modelle messen zwischen 110 und 160 Millimeter. Ebenso erhalten Sie Sonderformen wie SDS-Bohrer mit 260 mm. Ist der Bohrer in einem SDS-Bohrer-Set 300 mm lang, empfiehlt er sich für tiefe Bohrungen. Brauchen Sie ein XL-Modell, kann der SDS-Bohrer 1.000 mm lang sein.

Tipp: Ein Bohrer-Set mit SDS enthält neben mehreren Aufsätzen oft einen Adapter.

Bei welchen Herstellern können Sie SDS-Bohrer kaufen?

Suchen Sie nach Ihrem SDS-Bohrer-Testsieger, treffen Sie online auf ein großes Angebot. Beispielsweise erhalten Sie:

» Mehr Informationen
  • SDS-Bohrer von MAKITA
  • SDS-Bohrer von BOSCH
  • SDS-Bohrer von Hilti
  • SDS-Bohrer von Presch
  • SDS-Bohrer von SCHWABENBACH.

Mehrere Anbieter verkaufen die Bohrer in einem Profi-Set. Dieses besteht aus fünf bis acht Teilen. Benötigen Sie einen Überblick über die besten SDS-Bohrer, lesen Sie Testberichte anderer Käufer. Deren Erfahrungen helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Modells.

Bei SDS-Bohrern Preise vergleichen und sparen

Ein klassischer SDS-Bohrer oder ein Bohrer-Set mit SDS geht mit hohen Anschaffungskosten einher. Ist der SDS-Bohrer 1.000 mm lang oder hat andere Sondermaße, wirkt sich das auf die Kosten auf. Damit Sie Ihr Wunschprodukt günstig kaufen, rät Ihnen ein SDS Bohrer Test zu einem Preisvergleich.

» Mehr Informationen

Dafür schauen Sie sich mehrere SDS-Bohrer im Vergleich an. Versuchen Sie, sich einen Überblick über deren Qualität zu verschaffen. Dabei können Bewertungen anderer Käufer helfen. Teilweise finden Sie in unabhängigen Kaufberatungen eine Empfehlung für einen Bohrer mit dieser Art Aufnahme.

Nach der Auswahl Ihres SDS-Bohrer-Testsiegers prüfen Sie, ob Zusatzkosten drohen. Diese fallen etwa für Verpackung und Versand an. Für Ihr Budget ist es von Vorteil, wenn beides kostenfrei ist.

Was beachten Sie, wenn Sie SDS-Bohrer online im Shop bestellen?

Einen guten SDS-Bohrer erhalten Sie online in einem Baumarkt wie:

» Mehr Informationen
  • BAUHAUS
  • hagebau
  • HORNBACH
  • OBI
  • toom

Bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden, empfiehlt sich ein SDS-Bohrer-Vergleich zwischen unterschiedlichen Modellen. Bei ihnen können Preise und Lieferzeiten stark variieren. Brauchen Sie einen Bohrer mit SDS-Aufnahme zeitnah, suchen Sie nach einem Angebot mit schnellem Versand.

Tipp: Interessieren Sie sich für ein günstiges SDS-Bohrer-Set, schauen Sie in den Onlineshop von Discountern wie Lidl oder ALDI.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,57 von 5)
SDS-Bohrer – für eine hohe Kraftübertragung beim Bohren
Loading...

Kommentar veröffentlichen