Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Schälbohrer – präzise Löcher in dünne Materialien bohren

SchälbohrerDer Schälbohrer ist ein wichtiges Werkzeug, um gleichmäßige Löcher zu bohren. Er kommt bei weichen Materialien zum Einsatz, bei denen Präzision und ein vorsichtiges Vorgehen gefragt ist. So lassen sich sehr dünne Metalle, aber auch Kunststoff oder Holz vorsichtig bohren. Der Schälbohrer kann dabei stufenlos, aber auch als Stufenbohrer von sich überzeugen. Verschiedene Breiten geben die Möglichkeit, unterschiedlich große Löcher zu bohren. Dabei besticht der Schälbohrer mit einer hochwertigen Verarbeitung und einer guten Qualität. Der Bohrer selbst besteht aus einem harten Material, das es möglich macht, das Werkstück sauber zu durchtrennen. Es gibt kein Ausfransen oder Einreißen, wenn Sie mit dem Schälbohrer arbeiten. Gute Schälbohrer finden Sie in einem Schälbohrer-Test . Falls Sie mehrere Größen des Bohrers auf einmal benötigen, setzen Sie auf ein Schäbohrer-Set. Wir verraten Ihnen alles über Schälbohrer.

Schälbohrer Test 2022

Schälbohrer-Vergleich: Was ist ein Schälbohrer?

SchälbohrerBei einem Schälbohrer handelt es sich um einen Bohrer, der aussieht wie ein Kegel. Der Schaft wird wie bei einem herkömmlichen Bit in den Akkuschrauber oder in die Bohrmaschine gesteckt. Nach dem Schaft wird der Schälbohrer breit. Diese Breite ist die maximale Breite, die für ein Bohrloch vorgegeben ist. Dabei gibt es Schälbohrer mit 60 mm, aber auch nur mit 10 mm. Wählen Sie Breite des Bohrlochs nach Ihren Bedürfnissen aus.

» Mehr Informationen

Nachdem der Bohrer in voller Breite beginnt, läuft er zur Spitze hin schmal zu. Am Kopf der Spitze befindet sich ein Spitzwinkel, der gleichmäßig um 118 Grad zuläuft. So kann sich die Spitze optimal zentrieren, um das Bohrloch hervorragend auszubohren. Die kleine Spitze des Bohrers unterstützt das Material und sorgt dafür, dass es beim Bohren nicht beschädigt wird. Zudem wird das Material nicht verformt. Der Bohrer arbeitet sich Schicht für Schicht durch das Material, was viel sanfter ist. Es wirkt eine geringere Kraft auf das Werkstück ein, sodass es nicht beschädigt wird. Darüber hinaus ersetzt der Schälbohrer das Vorbohren, damit Sie direkt das Loch bohren können.

Schälbohrer kaufen: Was ist der Unterschied zwischen einem Stufenbohrer und einem stufenlosen Bohrer?

Darüber hinaus werden Sie auf der Suche nach einem Schälbohrer auf verschiedene Begriffe stoßen. So gibt es den sogenannten Stufenbohrer und den stufenlosen Schälbohrer. Der Stufenbohrer besitzt seiner Kegelform einen leichten Schliff, der Stufen erkennen lässt. Die Stufen stellen verschiedene Bohrlochbreiten dar, die durch die Verwendung des Bohrers genau eingehalten werden können. Zwischen den einzelnen Stufen gibt es keine Zwischengrößen der Bohrlöcher. Praktisch dabei ist, dass die nächstgrößere Stufe zum Entgraten verwendet werden kann.

» Mehr Informationen

Ist der Schälbohrer stufenlos, sind keine Stufen auf dem Kegel zu erkennen. Er kann daher nicht zum Entgraten verwendet werden. Bei seiner Verwendung muss ein Anschlag gesetzt werden. Zwischengrößen können ohne Probleme gebohrt werden, allerdings muss das Bohrloch immer wieder nachgemessen werden. Der Durchmesser ist daher recht ungenau und Sie müssen aufpassen, nicht plötzlich ein größeres Loch zu bohren.

Schälbohrer-Test: Wofür wird der Schälbohrer benötigt?

Herkömmliche Bohrer wie ein Metallbohrer könnten weiche Materialien beim Bohren beschädigen. Immer wieder franst ein Bohrloch aus oder Sie rutschen beim Bohren ab. Das Material ist beschädigt und sieht nicht mehr gut aus. In manchen Bereichen ist das besonders ärgerlich, etwa in der Karosserieherstellung von Autos. Um dem vorzubeugen, wurden Schälbohrer entwickelt, die langsam in das Material eindringen und es nicht beschädigen.

» Mehr Informationen

Demnach wird ein Schälbohrer verwendet, um dünne, oftmals sehr weiche Bleche zu bearbeiten. Mit ihm können nach und nach größere Löcher entstehen, ohne das Material zu beschädigen. Durch die Winkelspitze dringt der Bohrer sanft in das Material ein und weitet es nach und nach. Auch für Materialien, die sonst schwierig zu bohren wären, ist ein Schälbohrer geeignet. Folgende Materialien können Sie mit einem Schälbohrer bearbeiten:

  • Schälbohrer für Holz
  • Schälbohrer für Metall
  • Schälbohrer für Kunststoff
  • Schälbohrer für Edelstahl

Tipp: Falls Ihr Schälbohrer einmal stumpf geworden sein sollte, können Sie ihn wieder schärfen. Laut eines Schälbohrer-Tests ist das Schleifen des Bohrers ganz einfach. Allerdings sollten Sie dafür passendes Werkzeug Zuhause haben. Falls dies nicht der Fall ist, überlassen Sie das Schärfen lieber einem Profi. Es könnte sonst sein, dass Sie den Bohrer ungleichmäßig schleifen und das Bohren mit ihm zu einem schächten Ergebnis führt.

Auf diese Punkte sollten Sie beim Kauf eines Schälbohrers achten

Kommen wir nun zu den wichtigsten Kaufaspekten. Der Schälbohrer ist dafür da, weiche und sehr dünne Materialien wie Metall oder Kunststoff zu bohren. Damit er das auch schafft, sollte er verschiedene Qualitätsmerkmale vorweisen. In der Tabelle legen wir Ihnen nahe, auf welche Punkte Sie beim Kauf achten sollten.

» Mehr Informationen
Kriterium Erläuterung zu den Kaufaspekten
Verwendung Verschieden dünne Materialien können mit dem Schälbohrer bearbeitet werden. Für folgende Bereich wird der Schälbohrer eingesetzt:

  • Schälbohrer für Holz
  • Schälbohrer für Metall
  • Schälbohrer für Edelstahl
  • Schälbohrer für Kunststoff
Durchmesser Generell gibt es den Schälbohrer in vielen verschiedenen Durchmessern. Von 10 mm bis hin zu 60 mm ist jede Größe zu bekommen. Folgende Größen sind besonders häufig in Benutzung:

  • Schälbohrer 40 mm
  • Schälbohrer 50 mm
  • Schälbohrer 60 mm
Qualität Damit die Löcher einwandfrei gebohrt werden können, sollten Sie auf einen hochwertig verarbeiteten Schälbohrer setzen. Bei minderer Qualität entstehen Risse oder ungleichmäßig große Löcher. Auch kann es sein, dass der Bohrer öfter einmal abrutscht. Um den besten Schälbohrer zu entdecken, werfen Sie einen Blick auf den Schälbohrer-Testsieger.

Tipp: Falls Sie mehr als eine Größe des Schälbohrers benötigen, legen Sie sich ein Schälbohrer-Set zu. Mit einem Schälbohrer-Set bekommen Sie eine große Auswahl an Größen und können zum passenden Bohrer greifen.

Gute Schälbohrer: Welchen Vorteil bieten sie Handwerkern?

Ein Schälbohrer ist ein tolles Werkzeug, das Ihnen den Alltag erleichtern kann. Ob im Beruf oder privat – der Schälbohrer kann punkten. Er lässt Sie präzise arbeiten und sorgt dafür, dass kein Material ausfransen oder einreißen kann. Doch ist ein Schälbohrer die richtige Wahl für mich oder reicht nicht doch ein herkömmlicher Bohrer aus? Um das herauszufinden, sollten Sie sich einen Schälbohrer-Test anschauen. Wir haben Ihnen die Vor- und Nachteile einmal aufgelistet:

  • vielfältig einsetzbar
  • bohrt dünne Materialien ohne Probleme
  • für sehr weiche Materialien geeignet
  • kein Ausfransen
  • kein Einreißen
  • für Holz, Metalle oder Kunststoffe geeignet
  • hochwertiges Material
  • präzises Arbeiten
  • sehr gute Qualität
  • mit Winkelspitze
  • kein Abrutschen
  • auch als Schälbohrer-Set zu bekommen
  • billige Schälbohrer können das Material ein- oder ausreißen lassen
  • sehr günstige Schälbohrer werden schneller stumpf

Schälbohrer-Vergleich: So entdecken Sie ihn günstig im Online-Shop

Haben Sie sich entschieden, einen Schälbohrer zu kaufen? Dann schauen Sie im Online-Shop von Obi, Bauhaus oder Hagebau vorbei. Viele Hersteller wie Würth, Bosch oder Makita bieten Schälbohrer an und so ist die Auswahl online sehr groß. Wollen Sie einen Schälbohrer für Edelstahl benutzen oder wollen Sie mit Ihrem Schälbohrer für Kunststoff arbeiten? Setzen Sie auf einen Stufenbohrer, wenn Sie verschiedene Stufen einstellen wollen. Viele Schälbohrer sind aber auch stufenlos und bieten dadurch einige Vorteile. Es kommt aber immer darauf an, was Sie mit dem Bohrer vorhaben. Vor dem Kauf können Sie einen Schälbohrer-Test anschauen. So finden Sie heraus, welcher Schälbohrer Testsieger geworden ist. Zudem bringen Sie in Erfahrung, welches die besten Schälbohrer sind. Lesen Sie Testberichte und suchen Sie online nach Erfahrungen anderer Käufer. So entdecken Sie bald eine Empfehlung, die für Sie passt.

» Mehr Informationen

Um beim Einkaufen zu sparen, machen Sie einen Preisvergleich. Günstig kaufen können Sie bei Toom, Baumarkt oder Hornbach im Online-Shop. Die Preise mit Versand sind sofort einsehbar, sodass Sie schon bald ein tolles Angebot für sich entdecken. Die Lieferzeiten sind gering. Wenn Sie heute bestellen, haben Sie in wenigen Tagen Ihren Schälbohrer Zuhause und können direkt mit der Arbeit beginnen.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,55 von 5)
Schälbohrer – präzise Löcher in dünne Materialien bohren
Loading...

Kommentar veröffentlichen