Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kegelbohrer – stufenloses Bohren

KegelbohrerEin Kegelbohrer sollte in einem gut sortierten Werkzeugkasten nicht fehlen. Wann immer Sie sich mit dünnen, weichen Materialien beschäftigen, ist er die richtige Wahl. Gute Kegelbohrer sorgen dafür, dass das Material nicht reißt und gratfrei gebohrt werden kann. Dabei kann der Kegelbohrer für Holz, Kunststoff oder Metall gleichermaßen verwendet werden. Seine verschiedenen Größen sorgen für eine tolle Bohrlochanpassung, sodass er präzise und hochwertig bohrt. Löcher, die mit dem Kegelbohrer gebohrt wurden, fransen nicht aus. Er behandelt das Material sehr vorsichtig. Darüber hinaus besteht er selbst aus einem sehr harten Material, damit er durch die weichen Materialien hindurchgleiten kann. Die besten Kegelbohrer entdecken Sie, wenn Sie Testberichte lesen und sich die Erfahrungen anderer Kunden anschauen. Auch kann es ratsam sein, sich einen Kegelbohrer-Test anzuschauen. Wir verraten Ihnen heute alles über Kegelbohrer.

Kegelbohrer Test 2022

Kegelbohrer kaufen: Was genau ist ein Kegelbohrer?

KegelbohrerEin Kegelbohrer bekommt seinen Namen von seiner Form: einem Kegel. Er besitzt einen Schaft, der wie ein Bit in das Spannfutter der Bohrmaschine oder des Akkuschraubers gesteckt werden kann. Ab einem gewissen Punkt wird der Kegelbohrer sehr breit, da sich dort der maximale Durchmesser des Bohrlochs befindet. Kegelbohrer gibt es in verschiedenen Durchmessern, damit Sie präzise große und kleine Löcher bohren können.

» Mehr Informationen

So gibt es den Kegelbohrer mit 20 mm, aber auch einen Kegelbohrer mit 60 mm. Nach der breitesten Stelle des Bohrers verläuft dieser zur Spitze gleichmäßig in Kegelform schmal zu. Ganz vorne an der Spritze besitzt er in den meisten Fällen einen kleinen Spitzwinkel. Der Spitzwinkel läuft zu allen Ecken des Bohrers 118 Grad zu, sodass die Spitze des Bohrers optimal zentriert werden kann.

Durch das Zentrieren der Spitze wird das Bohrloch perfekt ausgebohrt. Es reißt nicht ein und franst nicht aus. Das weiche, dünne Material, in das Sie hineinbohren, wird optimal unterstützt. Der Kegelbohrer ist sanft und kraftvoll, sodass sich das Material keinesfalls verformt. Nach und nach werden die Schichten des Materials abgetragen, sodass eine geringe Kraft auf das Materialstück einwirkt. Ein Vorteil beim Kegelbohrer liegt auch im direkten Bohren. Sie müssen das Bohrloch nicht vorbohren und können stattdessen direkt loslegen. Der Kegelbohrer ist für alle Akkuschrauber und Bohrmaschinen ohne Schlag geeignet. Auch bei einem Holzspalter werden Kegelbohrer eingesetzt.

Tipp: Wenn Sie noch nicht wissen, welche Größe Ihr Bohrloch genau haben sollte, setzen Sie auf einen Kegelbohrer mit Stufen. Die Stufen markieren verschiedene Bohrlochgrößen. So haben Sie die Möglichkeit, jederzeit mit dem Bohren aufhören können. Wenn Sie sagen, das Bohrloch ist groß genug, stoppen Sie ganz einfach. So bietet sich auch die Option an, verschiedene Bohrlochgrößen für Ihr Vorhaben auszuprobieren. Sie müssen zwischendurch nicht nachmessen, wie groß das Bohrloch tatsächlich ist.

Kegelbohrer-Test: Wofür wird der Kegelbohrer benutzt?

Kegelbohrer finden ihren vielfältigen Einsatz bei dünnen, weichen Materialien. Mit einem herkömmlichen Bohrer würden diese Materialien beim Bohren beschädigt werden. Mit einem Kegelbohrer hingegen nicht. Er ist extra konisch geformt, um ein Ausreißen oder Ausfransen des Bohrlochs zu verhindern. Sanft gleitet er in die Schichten des Materials hinein und sorgt für einen präzisen, gleichmäßigen Abtrag. Doch wo genau findet er seine Verwendung? Der Kegelbohrer kann bei folgenden Materialien benutzt werden:

» Mehr Informationen
  • Kegelbohrer für Edelstahl
  • Kegelbohrer für Metall
  • Kegelbohrer für Holz
  • Kegelbohrer für Stahl
  • Kegelbohrer für Kunststoff

Besonders dünne Materialien werden von ihm präzise und sanft gebohrt. So können Sie ihn beispielsweise bei dünnem Plexiglas oder bei Wellblechplatten für Ihre Gartenhütte verwenden. In der Industrie kommt er häufig für Karosserieteilen in der Autoherstellung zum Einsatz. Sein Einsatzgebiet ist vielfältig und präzise. Auch bei einem Holzspalter wird ein Kegelbohrer verwendet. Die einheitliche Baumform erlaubt es, keine Bohrungen mit festem Durchmesser durchzuführen. Der Durchmesser des Kegelbohrers ist variabel, sodass sich das Loch immer mehr erweitert, je tiefer Sie bohren. Der Kegelbohrer kann also in die Tiefe gehen. Falls Sie dies nicht wollen, sollten Sie sich nach einem anderen Bohrer umsehen. Komfortabel ist der Kegelbohrer zudem auch, wenn Sie sich überschneidende Löcher bohren wollen. Sie reißen nicht aus und können demnach praktisch platziert werden.

Tipp: Wenn Sie mit dem Kegelbohrer noch mehr in die Tiefe gehen wollen, schauen Sie sich die Empfehlung des Herstellers an. Da es sich bei diesem Bohrer um einen Konusbohrer handelt, weitet er das Material. Bosch, Makita oder auch Würth bieten hochwertige Kegelbohrer in verschiedenen Größen an. Werfen Sie im Online-Shop einen Blick auf die Preise.

Kegelbohrer-Testsieger: Diese Aspekte sollten Sie nicht außer Acht lassen

Wenn Sie einen Kegelbohrer kaufen wollen, sollten Sie sich zuvor einen Kegelbohrer-Vergleich anschauen. In einem Vergleich wird deutlich, wofür der Bohrer eingesetzt werden und welches Material er genau bearbeitet kann. So bekommen Sie einen guten Eindruck, was der Kegelbohrer leistet. Eine hochwertige Qualität des Kegelbohrers sorgt für eine lange Lebensdauer, wie ein Kegelbohrer-Test zeigte. Doch auf welche Aspekte sollte man bei einem Kauf achten? Wir haben Sie Ihnen in der Tabelle zusammengefasst:

» Mehr Informationen
Kaufaspekte Erklärung
Material Der Kegelbohrer kann verschiedene Materialien präzise bearbeiten. Folgende Materialien eignen sich zur Bearbeitung eines Kegelbohrers:

  • Kegelbohrer für Edelstahl
  • Kegelbohrer für Metall
  • Kegelbohrer für Holz
  • Kegelbohrer für Stahl
  • Kegelbohrer für Kunststoff
Maße Wenn Sie einen Kegelbohrer kaufen, sollten Sie auf die Maße des Kegelbohrers achten. Häufig wird der kleinste und der größte Durchmesser angegeben, weil der Bohrer konisch zuläuft. Man kann sich also nicht auf eine Maßangabe beschränken. Wählen Sie daher Ihren Kegelbohrer mit Bedacht. Folgende Maße sind geläufig:

  • Kegelbohrer 20 mm
  • Kegelbohrer 40 mm
  • Kegelbohrer 50 mm
  • Kegelbohrer 60 mm
HSS-Stahl Ist der Kegelbohrer als HSS gekennzeichnet, besteht er aus hochlegiertem Schnellarbeitsstahl. Er ist sehr hart und hält bis zu 600 Grad Celsius aus. Darüber hinaus ist er beständig und verschleißfest.
Schärfen Besteht Ihr Kegelbohrer aus HSS-Stahl ist er verschleißfest und muss nicht geschärft werden. Besteht er jedoch aus einem anderen Material, kann es sein, dass Sie ihn schleifen müssen. Beachten Sie dabei aber, dass er kleiner wird.

Tipp: Falls Sie den Kegelbohrer schleifen wollen, benötigen Sie passendes Werkzeug zu diesem Vorhaben. Falls Sie dies nicht Zuhause haben, können Sie die Arbeit an einen Profi abgeben.

Welche Vor- und Nachteile hat der Kegelbohrer?

Nachdem Sie sich einen Kegelbohrer-Vergleich angesehen haben, überlegen Sie nun, sich einen solchen Bohrer zuzulegen. Doch ist er wirklich das Richtige für Sie? Reicht ein herkömmlicher Bohrer nicht vollkommen aus oder benötigen Sie den Kegelbohrer für spezielle Arbeiten? Um das herauszufinden, werfen Sie einen Blick auf die Vor- und Nachteile:

  • vielfältiger Einsatzbereich
  • für dünne, weiche Materialien
  • sehr vorsichtig und präzise
  • kein Ausfransen, kein Einreißen
  • bearbeitet Stahl, Metalle, Kunststoffe oder Holz
  • sehr hartes Herstellungsmaterial (HSS-Stahl)
  • kein Abrutschen dank Winkelspitze
  • hochwertige Hersteller und Marken
  • kann als Kegelbohrer-Set bestellt werde
  • sehr kostengünstige Kegelbohrer reißen das Material ein

Kaufen Sie den Kegelbohrer-Testsieger günstig im Online-Shop

Ist der Kegelbohrer die richtige Wahl für Sie? Wenn Sie diese Frage mit Ja beantworten können, sollten Sie einen Blick auf die Preise im Online-Shop werfen. Sie werden staunen, wie günstig ein Kegelbohrer tatsächlich ist. Falls Sie mehr als einen Kegelbohrer benötigen, können Sie auch auf ein Kegelbohrer-Set setzen. In einem Kegelbohrer-Set sind verschiedene Größen des Bohrers enthalten, sodass Sie sich erst an die Bohrlochgröße herantasten können. Mit ihm lässt sich präzise und sorgfältig arbeiten, sodass Sie ihn besonders oft benutzen werden. Schauen Sie online bei Baumarkt, Obi, Hagebau oder Toom vorbei. Sie können aber auch online bei Hornbach oder Bauhaus bestellen. Der Versand ist meistens sehr kostengünstig und wenn Sie vorher einen Preisvergleich machen, sind Sie auf der sicheren Seite. Entdecken Sie ein Angebot zum günstig kaufen und bestellen Sie noch heute.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Kegelbohrer – stufenloses Bohren
Loading...

Kommentar veröffentlichen