Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Beschlagbohrer – praktisch bei der Holzbearbeitung

BeschlagbohrerBeschlagbohrer sind für die Verwendung in Kombination mit einer Oberfräse gedacht. Sie dienen der Holzbearbeitung und eignen sich zum Bohren von Löchern. Es handelt sich um echtes Profi-Zubehör, das vor allem für den Einsatz in Werkstätten geeignet ist. Doch auch ambitionierte Handwerker, die gerne mit Holz arbeiten, können von einem Beschlagbohrer-Set profitieren. Der Markt bietet ein breit gefächertes Angebot an verschiedenen Modellen. Sie können zum Beispiel Beschlagbohrer für die Oberfräse mit 20 mm Schnittdurchmesser oder mehr kaufen. Erfahren Sie hier, wie Sie den passenden Bohrer für Ihre Oberfräse finden und wo Sie diesen bestellen können! Wir informieren Sie über wichtige Auswahlkriterien und stellen Ihnen ein paar wichtige Hersteller für Beschlagbohrer vor.

Beschlagbohrer Test 2022

Wofür lässt sich ein Beschlagbohrer einsetzen?

BeschlagbohrerManchmal ist es notwendig, präzise Löcher ins Holz zu bohren. Dafür sind Beschlagbohrer wie gemacht. Für andere Materialien wie Metall, Stein oder Fliesen sind sie hingegen keine gute Wahl. Die Bohrer sind zwar meistens für die Oberfräse gedacht, die Aufsätze sind aber oft auch mit der Bohrmaschine kompatibel. Laut Beschlagbohrer-Tests lassen sie sich dann aber schwerer führen, sodass das präzise Arbeiten mit der Bohrmaschine nur schwer möglich ist.

» Mehr Informationen

Für stationäre Bohrungen mit der Oberfräse ist ein Beschlagbohrer mit 20 mm Schnittdurchmesser oder mehr hingegen sehr gut geeignet. Genau wie ein Forstnerbohrer eignen sich auch Beschlagbohrer für die Fertigung von Sacklöchern. Wenn Sie selber Möbel bauen und zum Beispiel Beschläge befestigen möchten, benötigen Sie dafür kleine Lochbohrungen.

Hier wäre ein Beschlag- oder Zentrierbohrer die richtige Wahl. Auch Vorbohrungen für die Montage von Scharnieren ist damit möglich, weswegen die Werkzeuge auch als Scharnierbohrer bezeichnet werden. Testberichte erklären, dass sich viele Beschlagbohrer nicht nur für Arbeiten mit Weich- und Hartholz, sondern auch für Holzverbundwerkstoffe eignen.

Tipp: Wenn Sie keine Oberfräse besitzen und nach einer Alternative suchen, können Sie den Beschlagbohrer auch in Kombination mit einer Ständerbohrmaschine nutzen, sodass mehr Führungssicherheit gegeben ist.

Vor- und Nachteile von Beschlagbohrern

  • präzises Arbeiten möglich
  • ideal für Beschläge
  • große Auswahl an Bohrdurchmessern
  • oft sind im Alltag mehrere Beschlagbohrer notwendig – daher empfehlen wir Ihnen ein Beschlagbohrer-Set

Die besten Beschlagbohrer finden

Beschlagbohrer-Tests erklären, dass es vor allem wichtig ist, dass der Beschlagbohrer Ihren Anforderungen gerecht wird und eine hohe Qualität aufweist. Wir raten Ihnen, die folgenden Punkte beim Beschlagbohrer-Vergleich im Hinterkopf zu behalten.

» Mehr Informationen
Kriterium Hinweise
Schnittdurchmesser Überlegen Sie vor dem Kauf, wie groß das fertige Loch sein soll und wählen Sie den Schnittdurchmesser dementsprechend aus. Wenn Sie mehrere Löcher mit unterschiedlichem Durchmesser kreieren möchten, brauchen Sie mehrere Beschlagbohrer in verschiedenen Größen. In diesem Fall kann ein Beschlagbohrer-Set eine gute Wahl sein.
Aufnahmesystem Damit die Beschlagbohrer aus dem Set nachher auch mit der Bohrmaschine oder der Oberfräse kompatibel sind, sollten sie passend zum Aufnahmesystem ausgesucht werden. Wenn Sie eine Bohrmaschine mit Schnellspanner oder SDS-System besitzen, sollten sie unbedingt überprüfen, ob die Beschlagbohrer dafür geeignet sind.
Material Für eine lange Lebensdauer und saubere Bohrergebnisse spielt die Qualität des Beschlagbohrers eine wichtige Rolle. Hochwertige Modelle bestehen aus legiertem Stahl und sollten unbedingt rostfrei sein.

Tipp: Beschlagbohrer sind oft sehr teuer in der Anschaffung. Deswegen sollten Sie vor dem Kauf gut prüfen, welche Ausführung Sie wirklich benötigen, um ein Loch zu bohren, das Ihre Anforderungen erfüllt. Schauen Sie sich zusätzlich nach Angeboten um und finden Sie mit einem Beschlagbohrer-Vergleich heraus, welche Modelle ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Bekannte Marken für Beschlagbohrer

Auch wenn Beschlagbohrer laut Tests im Internet eher Spezialwerkzeug sind, gibt es verschiedene Marken, die hochwertige Modelle zum Kauf anbieten. Sie alle stellen innovative Bohrer für die Oberfräse her, die das Arbeiten mit Holz erleichtern. Exemplarisch möchten wir Ihnen drei davon vorstellen:

» Mehr Informationen
  • Festool: Festool wurde bereits im Jahr 1925 gegründet und hat als Hersteller einen hohen Qualitätsanspruch an seine Elektrowerkzeuge. Das Unternehmen möchte seinen Kunden hochwertige und langlebige Lösungen bieten. Das gilt natürlich auch für jeden Beschlagbohrer, Zentrierbohrer und Scharnierbohrer aus dem Sortiment. Diese sollen nicht nur extra-stark sein und verlässlich arbeiten, sondern auch leicht zu handhaben sein, sodass das Arbeiten damit so komfortabel wie möglich wird. Festool legt nämlich großen Wert darauf, Werkzeuge zu entwickeln, die sich am Anwender orientieren.
  • Heller: Die Geschichte von Heller beginnt tatsächlich schon im Jahr 1583, als der Bohrerschmied Jacob Heller seine Arbeit aufnahm. Die industrielle Produktion von Bohrern verschiedener Art fand aber erst im Jahr 1849 seinen Anfang. Seit 2019 widmet sich Heller der Herstellung von Premium-Werkzeugen und bietet unter anderem ein großes Sortiment an Beschlagbohrern. Um hochwertige Lösungen zu bieten, setzt die Firma auf eine Kombination aus modernen Maschinen und gut ausgebildeten sowie erfahrenen Mitarbeitern.
  • Stern: Stern ist ein österreichisches Unternehmen, das ein riesiges Angebot an Werkzeugen verschiedener Art führt. Erhältlich sind auch Beschlagbohrer mit verschiedenen Schäften. Sie können bei der Firma sowohl links als auch rechtsdrehende Beschlagbohrer kaufen. Neben den vielen Standardwerkzeugen bietet das Unternehmen auch Sonderanfertigungen und ist für den professionellen Einsatz so der ideale Ansprechpartner.

Wo kann ich gute Beschlagbohrer günstig kaufen?

Eine typische Anlaufstelle für den Kauf von hochwertigen Beschlagbohrern ist der Baumarkt. Obi, Bauhaus, Hornbach oder Hagebau führen mit etwas Glück die gewünschten Beschlagbohrer mit 20 mm für die Oberfräse. Da es sich allerdings um Spezialwerkzeug handelt, kann es sein, dass die Auswahl dort nicht groß genug ist. Deswegen lautet unsere Empfehlung, Beschlagbohrer-Testsieger in einem Online-Shop zu kaufen, der sich auf den Verkauf von Profizubehör für Heimwerker und Handwerker konzentriert. Dort finden Sie gute Beschlagbohrer von bekannten Marken. Auch Beschlagbohrer-Testsieger dürften verfügbar sein. Erfahrungen nach bietet der Online-Kauf entscheidende Vorteile:

» Mehr Informationen
  • Spezialwerkzeuge, wie zum Beispiel ohne langes Suchen auffindbar
  • Größen und Preise lassen sich übersichtlich miteinander vergleichen
  • Online-Shops sind 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche für Sie geöffnet
  • Sie können mitten in der Nacht, in der Mittagspause auf der Arbeit oder morgens in der Bahn Ihren Beschlagbohrer kaufen
  • Sie vermeiden lange Fahrten bis zum nächsten Fachgeschäft
  • Sie sparen viel Lebenszeit und bekommen das gewünschte Beschlagbohrer-Set sogar ganz bequem bis zu Ihrer Türschwelle geliefert.

Machen Sie jetzt einen Preisvergleich und suchen Sie sich einen guten Beschlagbohrer für Ihre Oberfräse mit 20 mm Schnittdurchmesser oder einen Beschlagbohrer mit 35 mm für die Oberfräse online aus! Dieser wird dann per Versand zu Ihrer Wunschadresse geliefert.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,59 von 5)
Beschlagbohrer – praktisch bei der Holzbearbeitung
Loading...

Kommentar veröffentlichen