CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Al-ko Elektrowerkzeuge – von kleinen Familienunternehmen zum international gefragten Konzern

Al-ko LogoDie Marke Al-ko hat wahrlich klein angefangen: als Familienbetrieb im Jahre 1931 vom Herrn Alois Kober gegründet, legte die einstige Schmiede im sogenannten Kötz den Grundstein zur heutigen, international erfolgreichen Marke. Schon dreißig Jahre später erweiterte sich das Unternehmen um seine erste Auslandsniederlassung in Österreich, nur fünf Jahre später gefolgt von dem Start der Rasenmäher-Produktion. Stück für Stück wuchs der einst kleine Betrieb zu einem gefragten Konzern heran, der heute sogar Sponsor bekannter deutscher Fußballmannschaften ist und bereits andere Marken erfolgreich übernehmen konnte. Bereits für seine Innovationen ausgezeichnet, steht der Konzern heute für modernste Technik in den Bereichen der Gartengeräte, sowie der Fahrzeug- und Lufttechnik.

AL-KO Elektrowerkzeug Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "AL-KO": (4 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Seit mehr als 80 Jahren modernste Technik

Al-ko RasenmäherDie Produkte der Marke Al-ko werden in die drei Bereiche Fahrzeugtechnik, Lufttechnik und Geräte für den Garten und Heimgebrauch unterteilt. Dabei bietet der Hersteller keine Elektrowerkzeuge für den Bau oder Werkstätten an, sondern legt seine Geräte eher für die Garten- und Teichpflege aus.

Beliebt sind unter den Produkten der Marke im Test die Elektrogeräte, die sich rund um das Haus und den Garten benutzen lassen. Dazu gehören nach einem solchen Test :

  • Al-ko Rasenmäher wie die modernen Mähroboter und Al-ko Vertikulierer, oder sogar der mehr als bequeme Rasentraktor
  • Heckenscheren, Häcksler und Kettensägen
  • Holzspalter und Stromgeneratoren
  • Al-ko Zubehör, Al-ko Ersatzteile und die für die notwendige Sicherheit sorgende Schutzkleidung
  • Geräte wie die Motorsense
  • Pumpen und Teichtechnik wie beispielsweise das Hauswasserwerk
  • vorgeformte Teiche und das passende Al-ko Zubehör
  • Schneefräsen und Schneeschilder
  • Kindergeräte und Outlet-Ware

Neben seinen verschiedenen Produkten in diesem Bereich bietet die Marke Al-ko auch einen Reparaturservice an, der sicherstellt, nur die idealen Al-ko Ersatzteile für die Maschinen zu verwenden, um eine gute Langlebigkeit der Geräte zu ermöglichen. Das macht das Unternehmen zu einem Rundum-Paket, das seine Kunden unterstützt und bei jedem wichtiges Schritt mit Rat und Tat zur Seite steht.

Firma AL-KO Kober SE
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1931
Produkte Rasenmäher, Hauswasserwerke, Luftentkeimer uvm.

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die verschiedenen Erzeugnissbereiche:

Garten Fahrzeugtechnik Lufttechnik
  • Rasenpflege durch Vertikulierer, Rasenmähroboter und Trimmer
  • Gartentechnik und Heimwerkerbedarf wie beispielsweise Heckenscheren und Zubehör
  • Wassertechnik inklusive Pumpen
  • Wintertechnik
  • Specials
  • Komponenten für Anhänger wie die Anhängerkupplung
  • Industriekomponenten
  • Stoßdämpfer & Achsen
  • Kunststofftechnik
  • Chassis und Federn
  • Zwischendeckengeräte
  • Kompakt- und Klimageräte
  • Absauganlagen und Partikelfilter
  • Luftentkeimer

Die beliebtesten Modelle und Testsieger der Marke

Die höchsten Bewertungen erhalten im Vergleich die vielen Al-ko Rasenmäher, die im Test durch ein sehr robustes Gehäuse und ein angenehmes Arbeitsgefühl des Nutzers trumpfen. Dazu zählen beispielsweise die Al-ko Benzinmäher Al-ko Classic 4.64 sp-s plus und Al-ko Classic 4.65 sp-b plus. Aber auch die beiden Al-ko Benzinmäher Highline 46.5 sp-a und Highline 525 vs können nach den Erfahrungen der Nutzer gute Arbeit leisten.

Wer umweltfreundlicher agieren möchte, setzt lieber auf einen elektrischen Al-ko Rasenmäher, der im Akku Test durch effiziente Laufleistungen auffällt. Hierzu zählen die Al-ko Rasenmäher Al-ko Comfort 40 e, Al-ko Combi Care 38 e Comfort und Al-ko 38 p Comfort. Während Modelle wie der Al-ko Classic 4.24 p-s Benzinrasenmäher im Al-ko Rasenmäher Test durch einen hohen Benzinverbrauch auffallen, ist man nach dem Test sowie durch Erfahrungsberichte anderer Nutzer mit dem elektrisch angetriebenen Al-ko Rasenmäher besser beraten. Macht man nämlich einen Preisvergleich, sind die Preise der Gerätetypen zwar oft ähnlich, aber mit einer elektrischen Variante kommt man im Gegensatz zur Benzin-Option langfristig recht billig davon. Denn es reicht nicht nur, seinen Al-ko Rasenmäher günstig kaufen zu können, sondern die Folgekosten durch unter anderem das häufige Nachtanken von Benzin müssen auch im Auge behalten werden. Langfristig zeigt der Al-ko Rasenmäher Test , dass sich mit der elektrischen Variante mehr Geld sparen lässt.

[youtube id="8kmz_XF_2Ec"]

Weitere bekannte Al-ko Produkte

Die Marke Al-ko kann bei Nutzern in aller Welt allerdings nicht nur durch ihre Rasenmäher punkten. Im Akku Test kann man erkennen, dass auch Produkte wie der beliebte Hauswasserautomat Al-ko HWA 1304 F, oder das Hauswasserwerk Al-ko HWF 1400 INOX dem Kunden viele Vorteile bringen. Sie können den Haushalt nämlich mit Regenwasser oder Grundwasser aus der Regentonne und dem Brunnen versorgen, sodass man kein teures Trinkwasser verschwenden muss. Das kommt nicht nur dem Geldbeutel des Nutzers zugute, sondern auch dem Schutz der Umwelt. So kann der Nutzer nachhaltig mit der wertvollen Ressource Trinkwasser umgehen.

Tipp! Um den Hauswasserautomat mit dem nötigen Regenwasser zu versorgen, oder einfach nur Wasser aus dem heimeigenen Brunnen befördern zu können, benötigt man eine gute Gartenpumpe. Hier fallen vor allem die Modelle Jet 4000 Comfort und Jet 6000/5 Premium der Marke Al-ko auf, die im Test durch ein leises Arbeiten abschneiden, das auch die Nachbarn nicht stören wird.

Vor- und Nachteile von Al-ko Elektrowerkzeugen

  • bietet Reparaturservice an
  • spezielle energiesparende Produkte (Al-ko Therm)
  • leistungsstarke Geräte
  • Benzin-Rasenmäher haben einen relativ hohen Benzienverbrauch

Was bedeutet Al-ko Therm?

Die Marke Al-ko mit ihrer Unterkategorie Al-ko Therm macht sich stark für energiesparende Produkte. Zum einen, um den Nutzer vor unnötigen Stromkosten zu bewahren, und zum anderen, um einen gewissen Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz zu leisten. Mit dieser Unterkategorie produziert das Unternehmen Al-ko deshalb lufttechnische Geräte, die Gebäude aller Art klimatisieren können, und dabei so effizient arbeiten, dass durch sie nur sehr geringe Betriebskosten entstehen.

Während man im Online Shop der Marke nur einen kleinen Einblick in diese Produkte bekommt, und der Versand zur logistischen Herausforderung werden kann, ist man mit dem Kundenservice der Marke deshalb besser beraten – denn dieser geht auf Wünsche besonders gut ein und hilft, individuelle Konzepte gut einplanen und umsetzen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung