CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Welche Elektrowerkzeuge sollte ein Heimwerker haben?

Bohrschrauber EinhellWenn Sie sich im Eigenheim eine eigene Werkstatt oder zumindest ein Inventar an Werkzeugen zulegen möchten, kommen irgendwann auch immer die Elektrowerkzeuge ins Gespräch. Nicht immer reichen Hammer, Schraubenzieher oder Wasserwaagen aus – oft helfen hier auch Akkuschrauber oder andere Elektrowerkzeuge. Doch welche Werkzeuge sollten in keinem Haushalt fehlen und wann lohnt sich die Anschaffung? Im folgenden Ratgeber sehen Sie einige Hinweise und Tipps, welche Elektrowerkzeuge sinnvoll sein können!

Die ersten Schritte gehen

Elektrowerkzeuge für HeimwerkerWenn Sie sich einmal die Angebote im Online Shop anschauen, werden Sie feststellen, dass es eine Reihe von unterschiedlichen Elektrogeräten gibt, die allesamt im Eigenheim angewandt werden können. Dabei sollten Sie vor dem Kauf vor allem auf die Voraussetzungen achten, damit die Werkzeuge richtig gelagert und genutzt werden können.

So ist es immens wichtig, dass die Lagerung gewährleistet werden kann. In diesem Fall sollten Sie ein passendes Regal besitzen. Noch besser wäre ein Werkzeugschrank, der sich abschließen lässt. Durch das Verschließen wird sichergestellt, dass die Werkzeuge nicht einstauben oder verdrecken. Gerade empfindliche Elektrogeräte neigen dazu, dass sie bei langer Lagerung in feuchten oder staubigen Räumen nachträglich zerstört werden. Oft gibt es bei zu feuchten Räumen einen Kurzschluss, während das Lagern bei staubigen Umgebungen dafür sorgt, dass sich die Maschine unkontrolliert erhitzt. Auch das kann zu Verletzungen kommen.

Im Bereich der Verletzungen sollten Sie ebenfalls vorsorgen. Dabei ist es enorm wichtig, dass Sie immer die passenden Schutzkleidungen tragen. Wenn Sie beispielsweise Fräsen oder Hobeln, sollten Sie eine Schutzbrille tragen, die schon für kleines Geld im Online Shop bestellt werden kann. Die Schutzbrille sorgt dafür, dass keine Späne in die Augen gelangen. Wichtig sind zudem auch Handschuhe, mit denen Sie sicherstellen, dass keine Späne, Splitter oder andere Teile in Ihre Hände gelangen. Gerade beim Sägen ist das Tragen von dicken Handschuhen enorm wichtig. So gibt es im Online Shop im Bereich des Zubehörs Spezialhandschuhe, die besonders zum Sägen gedacht sind.

Wer Holz sägen möchte oder größere Teile im Freien behandeln mag, der sollte zudem die passende Kleidung besitzen. Eine Arbeitshose ist sinnvoll, da hier Zubehörteile für Elektrogeräte in den zahlreichen Taschen verstaut werden können. Wären diese nicht vorhanden, müssen Sie für jeden neuen Arbeitsschritt zurück zur Werkbank oder in die Garage laufen – das kostet Zeit und Nerven.

Wichtige Werkzeuge auf einem Blick

Bevor die einzelnen Elektrowerkzeuge kurz erläutert werden, sehen Sie eine Übersicht von den wichtigsten Elektrowerkzeugen, die im Verhältnis oft im Eigenheim genutzt werden. Seltene Gegenstände werden nicht aufgeführt, da sich diese häufig auch leihen lassen.

  • Akkuschrauber
  • Bohrmaschine
  • Multifunktionswerkzeuge
  • Hochdruckreiniger
  • Allzwecksauger
  • Kreissäge
  • Tischbohrmaschine
Elektrowerkzeug Einsatzgebiet
Akkuschrauber Greifen Sie im Online Shop zu einem Akkuschrauber, besitzen Sie das wohl meistverwendete Utensil für das Heimwerken im Eigenheim. Der Akkuschrauber ist ein universales Elektrowerkzeug und kann auf vielfache Weise genutzt werden. Durch die verschiedenen Aufsätze können Sie mit dem Akkuschrauber nicht nur Schrauben eindrehen, sondern auch kleinere Löcher in weiches Holz bohren – sofern Sie den passenden Bohrer besitzen. Achten Sie beim Kauf aber immer darauf, dass Sie einen Li-Ion-Akku beim Gerät erhalten. Dieser Akku ist leistungsstark und frei vom Memory-Effekt. Nickel-Kadmium-Akkus hingegen entladen sich zu schnell, sind aber weitaus robuster als die Konkurrenz.
Bohrmaschine Bei der Bohrmaschine handelt es sich um ein Elektrowerkzeug, welches gerade dann eingesetzt wird, wenn Sie renovieren wollen oder Bilder oder andere Objekte aufhängen möchten. Eine Bohrmaschine besteht immer aus einem Bohrer und einer dahinterstehenden Maschine. Wenn Sie durch Holz bohren möchten, greifen Sie zu einer normalen Bohrmaschine. Die Schlagbohrmaschine kann beispielsweise sowohl durch Holz, als auch durch Beton bohren. Durch Beton können Sie nämlich nur dann bohren, wenn der sogenannte Schlag aktiviert ist – deshalb der Name der Schlagbohrmaschine. Wer nur durch Beton bohren möchte, greift direkt zum Bohrhammer.
Multifunktionswerkzeuge Bei diesem Gerät erhalten Sie einen echten Allrounder. Die Multifunktionswerkzeuge sind so konzipiert, dass Sie mit dem Gerät sowohl schleifen, als auch fräsen, sägen oder schaben können. Gerade wenn enge und schwer zugängliche Stellen erreicht werden müssen, ist dieses Gerät ideal geeignet. Durch die verschiedenen Aufsätze ist das Gerät sehr vielseitig anzuwenden und daher unverzichtbar im eigenen Werkzeugkasten.
Allzwecksauger Beim Allzwecksauger erhalten Sie in der Regel einen Industriesauger. Der Industriesauger hat den Vorteil, dass er enorm leistungsstark ist und dass der Schlauch so dick ist, dass selbst große Teile eingesaugt werden können. Gern genutzt wird er beim Aussaugen von Autos, kann aber auch beim Heimwerken eingesetzt werden. Hier wird er gerade dann eingesetzt, wenn der Boden von Bauschutt oder Spänen befreit werden soll. Allzwecksauger gibt es in kleiner Version mit Akku, meistens werden die Staubsauger aber mit eigenem Stromanschluss ausgeliefert. Das hat den einfachen Grund, dass diese Geräte wesentlich effizienter arbeiten. Handsauger sind hingegen für schwer zugängliche Stellen gedacht, die mit einem großen Saugrohr nicht erreicht werden können.
Kreissäge Bei der Kreissäge erhalten Sie ein Elektrowerkzeug, bei dem Sie sehr vorsichtig sein müssen. Genutzt wird die Kreissäge beispielsweise zum Sägen von Brettern. Dabei steht die Kreissäge meist stationär auf einer Arbeitsplatte. Hier sollten Sie im Vorfeld genau darauf achten, dass die Kreissäge sicher steht. Schon kleinste Unebenheiten können dazu führen, dass Sie beim Sägen versehentlich abrutschen. Die Folge? Sie verletzen sich schwer – das sollte vermieden werden.
Tischbohrmaschine Die Tischbohrmaschine ist eine besondere Art der Bohrmaschine. Entweder können Sie bestehende normale Bohrmaschinen zu einer Tischbohrmaschine umfunktionieren oder Sie greifen im Online Shop direkt zu einer kompletten Tischbohrmaschine. Die Tischbohrmaschine wird gerade dann eingesetzt, wenn Bleche oder Bretter exakt eingebohrt werden müssen. Das kann beim Aufbau von eigenen Möbeln sein, doch auch beim Basteln mit Holz ist solch eine Tischbohrmaschine enorm reizvoll.

Tipp! Grundsätzlich kann es immer sinnvoll sein, wenn Sie einen Arbeitstisch mit einer Vorrichtung aufstellen, in welcher Sie Elektrowerkzeuge einklemmen können. Durch das Einklemmen wird die Gefahr des Abrutschens verringert und Sie können im Vergleich wesentlich präziser arbeiten. Arbeitstische finden Sie im Online Shop im Bereich des Zubehörs – hier gibt es Tische aus Aluminium (klappbar) oder auch schwere Tische aus Holz oder Stahl. Welchen Tisch Sie nutzen, hängt von Ihrer Mobilität und Ihrem Geschmack ab.

Vor- und Nachteile der Elektrowerkzeuge für Heimwerker

  • zeitsparend
  • einfache Bedienung
  • vielseitig einsetzbar
  • Erstausstattung nicht ganz billig

Neuen Kommentar verfassen