Tischbohrmaschinen – Bohrwerkzeuge für den Tisch

Tischbohrmaschine EinhellBeim Bohren kommt es auf Präzision und Genauigkeit an. Genau aus diesem Grund setzen erfahrene Heimwerker und Handwerker häufig auf Tischbohrmaschinen, die im Vergleich zur Handbohrmaschine über mehr Präzision verfügen. Lesen Sie im Tischbohrmaschine Test , welche weiteren Vorteile Sie erwarten können und wie die spezielle Bohrmaschine im Alltag eingesetzt wird.

Tischbohrmaschine Test 2017

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Tischbohrmaschinen": (3.5 von 5 Sternen, 3 Bewertungen)

Der Unterschied zur herkömmlichen Bohrmaschine

Tischbohrmaschine BoschWie der Name schon vermuten lässt, sind Tischbohrmaschinen Geräte, die auf dem Tisch platziert werden, um dort Bohrungen vorzunehmen. Diese Standbohrmaschine ermöglicht es, sehr präzise Bohrungen durchzuführen, sogar dann, wenn die Oberfläche nicht gerade ist.

Spannen Sie hierfür das Werkstück ganz einfach ein und profitieren Sie vom Vorteil, dass das Werkstück nicht verrutscht. Die Angebote sind allerdings sehr vielfältig, daher können Sie nicht danach gehen, dass die Maschine einfach nur billig sein soll.

Stattdessen kommt es auf die Qualität an, die die Säulenbohrmaschine zu bieten hat. Nachfolgend erfahren Sie mehr über die Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten.

Kaufberatung: Kriterien im Tischbohrmaschine Test

Ehe Sie sich im Online-Shop für eines der angebotenen Tischbohrmaschinen-Modelle entscheiden, sollten Sie abwägen, welches das für Sie beste Modell ist. Hersteller wie

  • Bosch
  • Metabo
  • Optimum
  • Quantum
  • Güde
  • Einhell
  • Alzmetall
  • Vario
  • Rotwerk
  • Proxxon

haben unseren Erfahrungen nach sehr gute Tischbohrmaschinen im Angebot. Auch die Erfahrungsberichte sprechen für diese Marken. Doch nicht nur Testsieger sind einen Blick Wert – auch weitere Hersteller sind geeignet, wenn Sie eine der Tischbohrmaschinen günstig kaufen wollen.

Firma Metabo Einhell Rotwerk
Gründunngsjahr 1924 1964 1966
Besonderheiten
  • Name des Unternehmens stammt vom „Metallbohrdreher“
  • Kerngeschäft sind Produkte für die Metallindustrie und -handwerk sowie Renovierung und Bauhandwerk
  • börsennotiertes Unternehmen
  • bietet große Auswahl an Produkten in den Bereichen Garten und Freizeit sowie Werkzeuge
  • spezialisiert auf Zubehör und Maschinen für die Metallbearbeitung
  • Ersatzteile werden innerhalb von 48 Stunden bereit gestellt

Dem Tischbohrmaschine Test zufolge entscheiden die Preise nicht über die Qualität, daher sind Modelle, die möglichst teuer sind, nicht immer die Besten – und Modelle, die im Preisvergleich am besten abschneiden, auch nicht immer die Schlechtesten. Schauen Sie sich stattdessen in der Bestenliste um und beziehen Sie im Tischbohrmaschinen-Vergleich alle Kriterien mit ein.

  • Motorleistung: Die Motorleistung sollte zu Ihren Bedürfnissen passen. Wenn Sie wissen, welches Material Sie maximal bearbeiten wollen, können Sie entsprechende Entscheidungen treffen, ehe Sie eine der angebotenen Tischbohrmaschinen kaufen. Generell spielt die Leistung bzw. die Watt-Zahl bei einer Tischbohrmaschine nur eine relativ kleine Rolle beim Kauf, da diese Art der Maschine nicht so viel Leistung benötigt, um dennoch kraftvolle Bohrungen vorzunehmen. Bei einfachen Arbeiten im Haushalt sind 550 Watt / 400V unserer Empfehlung nach ausreichend. Auch wenn die Standbohrmaschine stufenlos regulierbar ist, erhöht dies die Arbeitsleistung im Einsatz.
  • Antrieb: Die meisten Tischbohrmaschinen sind laut der Testberichte mit einem Riemen-Antrieb ausgestattet. Es gibt allerdings auch Modelle, deren Bohrwelle durch einen Universalmotor betrieben wird. Je nach Bedarf ist ein anderer Aufbau zu bevorzugen.
  • Funktionen: Viele Standbohrmaschinen bieten eine elektronische Drehzahleinstellung, um sehr exakte Bohrungen vorzunehmen. Auch LED-Beleuchtungen für den Arbeitsbereich gehören oftmals dazu, sowie größere Handräder mit einem Tiefenanschlag, um beispielsweise Serienanfertigungen schneller zu bearbeiten. Praktisch ist außerdem ein Bohrtisch, der schwenkbar und/oder höhenverstellbar ist. Wenn Sie übrigens eine Druckluft-Bohrmaschine mit Kompressor suchen, müssen Sie auf ein herkömmliches Handgerät zurückgreifen.
  • Stabilität: Die Arbeitsfläche der Tischbohrmaschine sollte ausreichend groß sein und der Fuß zudem sehr schwer und robust, um einen idealen Stand zu garantieren.
  • Sicherheit: Mit einem Späneschutz sorgen Sie dafür, dass die Sicherheit beim Einsatz der Standbohrmaschine erhöht wird.
  • Bohrhub: Wichtig beim Kauf ist dieser Wert, der angibt, wie tief das Material gebohrt werden kann. Sie sollten daher vorab definieren, welche Bohrhub-Stärke Sie benötigen.

Tipp! Die meisten Tischbohrmaschinen besitzen das gleiche Bohrfutter wie normale Handbohrmaschinen. Das bedeutet, dass Sie die Aufsätze im Set, die Sie eventuell bereits haben, weiterhin verwenden können. Alternativ gibt es zahlreiches Zubehör an Aufsätzen, die passend zu diesem Maschinen-Modell angeboten werden.

Kombinierte Modelle von Proxxon, Bosch und Co.

Wer mehr als nur die Funktionen einer regulären Säulenbohrmaschine erhalten möchte, der sollte sich eine kombinierte Drehbank genauer ansehen. Im Tischbohrmaschine-Vergleich ist dieses Gerät zwar oftmals teurer, allerdings dafür mit weiteren Funktionen ausgestattet.

So werden bei einigen Herstellern die besten Tischbohrmaschinen beispielsweise mit weiteren Geräten kombiniert. Darunter:

  • Bohrmaschine
  • Gewindeschneider
  • Drehbank
  • Fräsmaschine

Zwar ersetzt dieses Multitalent keinen Akkuschrauber, keinen Bandschleifer und auch keine Tischkreissäge, ist aber dennoch im Set ein multifunktionales Gerät für zahlreiche Anwendungsgebiete.

Wenn es doch ein Einzel-Modell werden soll, so können wir die nachfolgenden Geräte besonders empfehlen.

  • Tischbohrmaschine Bosch PBD 40: Dieses Gerät ist mit einem Universalmotor und starken 710 Watt ausgestattet. Die Drehzahl lässt sich stufenlos regulieren und auch zwei Gänge plus Constant-Electronic gehören mit zum Funktionsumfang. Eine elektronische Anzeige per Display sorgt für eine exakte Überwachung der Arbeiten.
  • Tischbohrmaschine Flott TB 10: Auch diese Maschine bietet eine stufenlose Drehzahlregelung, dazu einen Spindelstop, einen Bohrschutz mit elektronischer Absicherung und zur weiteren Absicherung einen Not-Aus-Schlagtaster. Die Tischbohrmaschine Flott TB 10 ist zudem mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet.
  • Tischbohrmaschine Flott TB 14: Bei dieser Maschine können Sie die Bohrtiefe bequem einstellen und auch auf einen höhenverstellbaren Bohrtisch zurückgreifen. Die Tischbohrmaschine Flott TB 14 bietet ein praktisches Licht, sechs verschiedene Bohrgeschwindigkeiten und zudem ein Bohrfutter mit MK-1-Aufnahme.

Diese und viele weitere Tischbohrmaschinen überzeugen sowohl im Test als auch im Alltag durch eine hervorragende Qualität, eine gute Langlebigkeit und eine hohe Präzision.

Vor- und Nachteile von Tischbohrmaschinen

  • präzise Bohrungen, auch bei ungeraden Oberflächen, möglich
  • langlebig
  • es gibt auch Modelle mit erweiterten Funktionen
  • kombinierte Geräte sind meist nicht so stark wie Einzelgeräte

Von Aldi über Obi bis hin zum Online-Kauf

Die besten Tischbohrmaschinen finden Sie in der Regel online, da hier die Auswahl der Hersteller deutlich größer ist als beispielsweise im Aldi oder während anderer Aktionswochen. Auch in Baumärkten, unter anderem Hagebau, Bauhaus, Obi, Toom und Co. gehören Bohrmaschinen für den Tisch zum Standard.

Wenn Ihnen die Preise zu hoch sind und Sie das Gerät oder ein ganzes Set dennoch haben wollen, ist ein Gebraucht-Kauf möglicherweise eine Alternative. Wenn Sie eine Tischbohrmaschine gebraucht erwerben, sollten Sie allerdings in jedem Fall sicherstellen, dass das Gerät zu 100 Prozent funktionstüchtig ist. Im Bestfall existiert noch eine Gewährleistung, auf die Sie (sofern Sie die Rechnung erhalten haben) zurückgreifen können. Unsere Empfehlung ist es allerdings, eine Bohrmaschine für den Tisch neu zu erwerben, um von der höchsten Qualität und Langlebigkeit zu profitieren.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung