BOSCH GBR 2-26 DFR im Test - Elektrowerkzeug-Vergleich.de

Testbericht: Bosch GBH 2-26 DFR Bohrhammer

Autor des Tests: Uwe Ramminger

Der Bohrhammer Bosch GBH 2-26 DFR ist ein Allround-Bohrhammer für Bohr- und Meißel-Arbeiten mit einem zusätzlichen Wechselbohrfutter für normale Bohrer.  Wir haben und den Bosch GBH 2-26 DFR im Test uns ganz genau angeschaut und festgestellt, dass er ein idealer Allround-Bohrhammer ist. Hier also nun unser Bosch GBH 2-26 DFR Testbericht:

  • Testbericht
  • Technische Daten
  • Bilder
  • Video

Bosch Bohrhammer GBH 2-26 DFR im Test

Bosch GBH 2-26 DFR

Der Bosch Bohrhammer GBH 2-26 DFR wird als Allroundgerät für ambitionierte Heimwerker angepriesen, in Sachen Bohrleistung muss er aber keinen Vergleich mit einem Profigerät für den Handwerker scheuen. Das Gerät ermöglicht kraftvolles Bohren und Meißeln in alle Sorten von Mauerwerk und Beton.

Seine Kraft zieht der blaue Bohrhammer GBH 2-26 DFR aus dem Hause Bosch aus seinem pneumatischen Schlagwerk und einem 800-Watt-Motor, wodurch eine Einzelschlagenergie von maximal 3 Joule möglich wird. Für einen schnellen Arbeitsfortschritt sollen die Schlagzahl von maximal 4.000 pro Minute und die Drehzahlleistung von maximal 900 pro Minute sorgen. Dabei ist der Bosch GBH 2-26 DFR ein Allroundgerät, das über einen Funktionsschalter kinderleicht auf andere Aufgaben umgestellt werden kann. Zur flexiblen Nutzung wird ein zusätzliches Wechselbohrfutter mitgeliefert.

Was das Gerät wirklich kann, haben wir in unserem Bosch GBH 2-26 DFR Test überprüft, wir wollten herausfinden, wo das Gerät in unserem Bohrhammer Vergleich steht. Im Vordergrund standen dabei

  • 1. die Ausstattung
  • 2. die Handhabung
  • 3. die Bohrleistung
  • 4. das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bosch GBH 2-26 DFR – Die Ausstattung

Geliefert wird der Bosch GBH 2-26 DFR in einem praktischen Handwerkskoffer, außerdem im Lieferumfang enthalten sind ein Zusatzhandgriff, Tiefenschlag und ein Wechselbohrfutter.

Mit der Motorlaufleistung von 800 Watt werden ein Drehmoment von 28 Nm und eine hohe Nenndrehzahl von 4.000 pro Minute erreicht. Das Gerät ist kompakt gebaut und mit einem Gewicht von 2,7 kg vergleichsweise leicht.

Die maximalen Bohrdurchmesser betragen bei Beton 26 mm, beim SDS-plus-Bohren in Beton 4 bis 26 mm, bei Stahl 13 mm, bei Holz 30 mm und mit einer Bohrkrone soll der Bosch Bohrhammer bis zu 68mm im Durchmesser schaffen. Von Bosch selbst wird ein Bohrbereich zwischen 8 und 16 mm empfohlen.

Der Bohrer- und Meißelwechsel ist dank SDS-Plus und dem Wechsel-Schnellspannbohrfutter einfach und mit wenigen Handgriffen erledigt. Damit im Rechts- und Linkslauf die gleiche Kraftentfaltung möglich ist, wurde der Bohrhammer von Bosch mit einer drehbaren Bürstenplatte ausgestattet.

Unsere Erfahrungen mit dem Bosch Bohrhammer GBH 2-26 DFR

Die Ausstattung des GBH 2-26 DFR von Bosch konnte uns überzeugen, ein stabiler Koffer, eine ausführliche Bedienungsanleitung und das Wechselbohrfutter für normale Bohrarbeiten wurden mitgeliefert. Der geräumige Arbeitskoffer ist ideal zum Transportieren des Geräts und bietet darüber hinaus noch Platz für weiteres Zubehör wie beispielsweise eine Schutzbrille oder verschiedene Bohrer oder Bohrersets.

Wegen des vergleichsweise geringen Gewichts von 2,7 kg stellen sich auch bei längeren Arbeiten keine Ermüdungserscheinungen ein. Der Rückstoß ist auch bei hohen Umdrehungszahlen und beim Bohren in harte Materialien leicht zu kompensieren. Mit dem langen Kabel des Geräts ist ein flexibles Arbeiten auch auf der Leiter oder dem Gerüst kein Problem. Das Handling ist ausgesprochen gut, auch dann wenn man in Fußbodennähe oder über Kopf bohrt. Die Vibrationen werden im großen und ganzen gut abgefedert.

Für ein Heimwerkergerät ist der Bosch GBH 2-26 DFR vergleichsweise leistungsstark, da er aber ein blaues Bosch-Gerät ist, ist er eigentlich für Handwerker gedacht. Diese werden den GBH 2-26 als kleinen Universal-Bohrhammer zu schätzen wissen.

Die Bohrungen werden zumeist präzise, aber nicht mit allen Materialien kommt das Gerät gleich gut zurecht. Stein, Mauerwerk und sogar Stahlbeton sind kein Problem, Bohrungen in Stahl und Holz werden dagegen weniger genau, das liegt einfach am Prinzip des Wechel-Bohrfutters. Praktisch ist aber, dass man die Maschine so leicht umrüsten kann.

Preislich liegt der Bosch GBH 2-26 DFR Bohrhammer zwischen 200 und 250 Euro im guten Mittelfeld. Positiv fiel auf, dass auf das Gerät drei Jahre Garantie gewährt werden.

Unser Fazit zum Bosch GBH 2-26 DFR

Der Bosch GBH 2-26 DFR Test hat ergeben, dass es sich um ein insgesamt empfehlenswertes Gerät handelt.

Für die meisten Anwendungsbereiche, mit denen ein Heim- oder Handwerker konfrontiert wird, eignet sich der Bosch GBH 2-26 DFR Bohrhammer ausgezeichnet. Das bei einem Bohrhammer stets sehr wichtige Handling überzeugt vollauf, während die Qualität der Bohrleistung je nach Material unterschiedlich ausfällt.

Ein Pluspunkt ist dagegen, dass das Bohrfutter der Maschine leicht und schnell gewechselt werden kann. Unser Urteil: Insgesamt empfehlenswert!

Vorteile

  • Hohe Leistung
  • Leicht bedienbar
  • Wechselbohrfutter





Nennaufnahmeleistung 800 Watt
Drehmoment 28 Nm
Bohrdurchmesser in Beton 26 mm
Bohrdurchmesser in Mauerwerk mit Hohlbohrkrone 68 mm
Bohrdurchmesser in Stahl 13 mm
Bohrdurchmesser in Holz 30 mm
Schlagenergie 0 - 3 J
Schlagzahl bei Nenndrehzahl  0 - 4000 1/min
Spindelhalsdurchmesser 50 mm
Gewicht 2,7 kg
Lieferumfang Zusatzhandgriff, Tiefenanschlag, Koffer
Ausstattung Werkzeugloses Wechselbohrfutter, Drehstopp, Schlagstopp, Kugeltülle, Softgrip, Überlastkupplung
Bosch GBH 2-26 DFR Bohrhammer
UVP des Herstellers  
k.A.

nur 199,00 Euro*

Bei Amazon kaufen Bohrhammer Bosch GBH 2-26 DFR

Bewertung der Redaktion

Der "Bosch GBH 2-26 DFR Test" ergab:

Leistung:★★★½☆ 
Bedienung:★★★★☆ 
Ausstattung:★★★★☆ 
Lieferumfang:★★★★☆ 
Qualität:★★★★☆ 
Preis / Leistung:★★★★☆ 
Gesamturteil:★★★★☆ 
Testnote: 2,0
Testergebnis
* Preis wurde automatisch abgefragt und kann jetzt höher sein. Eventuell zzgl. Versandkosten, weitere Informationen dazu im Shop.

Weitere Elektrowerkzeuge im Test

  • für Hobby-Gärtner
    Brast 4in1 Multitool
    Brast 4in1 Multitool

    Wir haben uns für unseren Test-Garten das Brast 4in1 Multitool zum Test bestellt weil wir wissen wollten, ob ein solches Garten-Multifunktionsgerät wirklich so praktisch ist wie man es vermutet. Also haben wir es auf Herz und Nieren getestet und alles auszuprobiert, denn in unserem Kleingarten hat es genug Arbeit für das Brast 4in1 Multitool gehabt. Hier unser Testbericht.

    Zum Shop Testbericht
  • Universeller Einsatz
    Bosch PTK 3,6 LI Akku-Tacker
    Bosch PTK 3,6 LI Akku-Tacker

    Was kann der kleine Akku-Tacker von Bosch und wo sind die Einsatzgebiete? Wir haben uns den Bosch PTK 3,6 LI Akku-Tacker im Test genauer angeschaut und wolltten außredem wissen, ob sich der relativ hohe Preis lohnt.

    Zum Shop Testbericht
  • Bosch GOP 250 CE Multifunktionswerkzeug
    Bosch GOP 250 CE Multifunktionswerkzeug

    Der Bosch GOP 250 CE Multi-Cutter wurde von uns in unserem Test genau unter die Lupe genommen und musste sich im Praxis-Einsatz bewähren und sich mit anderen Multifunktionswerkzeugen vergleichen lassen. Alle Details nun in unserem Bosch GOP 250 CE Test mit ausführlichem Testbericht inklusive Bilder und Video.

    Zum Shop Testbericht
  • Schnelles Reinigen
    Kärcher WV 75 plus Fenstersauger
    Kärcher WV 75 plus Fenstersauger

    Der Kärcher WV 75 plus Fenstersauger gehört zu den beliebtesten seiner Gattung. Wir haben uns den größten Kärcher Fenstersauger einmal genauer angeschaut und vor allem in der Praxis getestet. Ob der Kärcher WV 75 plus im Test überzeugen konnte und wie er in unserem Fenstersauger Vergleich abschneidet, verraten wir in unserem Testbericht.

    Zum Shop Testbericht
  • Bosch PBD 40 Tischbohrmaschine
    Bosch PBD 40 Tischbohrmaschine

    Die Bosch PBD 40 Tischbohrmaschine haben wir in einem Test genau unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren geprüft. Unser Fazit: Die Bosch PBD 40 Tischbohrmaschine überzeugt nicht ganz, einige Minuspunkte muss man hinnehmen, für Heimwerker ist die Bosch PBD 40 aber geeignet. Die Tischbohrmaschine Bosch PBD 40 im Test:

    Zum Shop Testbericht
  • Makita BMR 100 Baustellenradio
    Makita BMR 100 Baustellenradio

    Auf den meisten Baustellen ein Radio aber herkömmliche Radios eignen sich kaum für die speziellen Bedingungen einer Baustelle. Die Lautsprecher sind zu schwach und sie sind zu empfindlich gegenüber Stößen, Witterungseinflüssen und Verschmutzungen. Baustellenradios wie das Makita Baustellenradio BMR 100 sind dagegen für die Verhältnisse auf einer Baustelle gut gerüstet. Wir haben das Makita BMR 100 im Test genau unter die Lupe genommen.

    Zum Shop Testbericht
  • Gardena 8895 Akku-Strauchschere ComfortCut
    Gardena 8895 Akku-Strauchschere ComfortCut

    Wir hatten die Möglichkeit die Gardena 8895 Akku-Strauchschere im Test genauer unter die Lupe zu nehmen. Sie ist nahezu baugleich mit der Gardena Akku-Grasschere 8893, man kann die jeweiligen Aufsätze uch untereinander austauschen. Lesen Sie hier, wie sich die Akku-Strauchschere im Vergleich schlägt und welchen Eindruck sie bei unserem Test hinterlassen hat.

    Zum Shop Testbericht
  • Kress 108 AS 1.3 Akkuschrauber
    Kress 108 AS 1.3 Akkuschrauber

    Der kleine 10,8 Volt Akkuschrauber von Kress ist unser heutiges Testgerät. Wir schauen uns an, was der Kress 108 AS im Test kann, wo seine Stärken sind und ob er Schwächen hat.

    Zum Shop Testbericht