Kress Elektrowerkzeuge – Kompetenz im Bereich der Elektrowerkzeuge

Kress LogoBereits viele Jahre Erfahrung kann das Unternehmen Kress aufweisen, wenn es um die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Kress-Elektrowerkzeuge geht. Weltweit ist die Firma für höchste Qualität bekannt, der wir im Test genauer nachgehen. Erfahren Sie unter anderem mehr über die Geschichte des Unternehmens, aber auch über den Kress-Bohrhammer, Kress-Akkuschrauber, die Kress-Bohrmaschine und die weiteren Produkte von Kress.

Kress Elektrowerkzeug Test 2016

Leider können wir für diese Suchanfrage derzeit keine Produkte finden.
Um dieses Problem zu beheben, können Sie folgendes versuchen:

Geschichtliche Informationen zur KRESS-elektrik GmbH & Co. KG

Kress BohrmaschineBereits seit mehr als 85 Jahren steht das Unternehmen Kress für Kompetenz in der Herstellung von hochwertigen Elektromotoren. Schon über 50 Jahre entwickelt und produziert die Firma zudem hochwertige Elektrowerkzeuge, die wir Ihnen im Test genauer vorstellen möchten.

Weltweit greifen zahlreiche Handwerker und Heimwerker jeder Erfahrungsstufe auf die Produkte des Unternehmens zurück. Eigenen Angaben zufolge stehen diese für Qualität und innovative Technik, wie Kress verlauten lässt.

Die eigene Kernkompetenz wird in Sachen

  • Schrauben
  • und Bohren

angegeben, was sich unter anderem am reichhaltigen Angebot an Schraub- und Bohr-Produkten wiederspiegelt.

Firma KRESS-elektrik GmbH & Co. KG
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1928
Produkte Bohrmaschinen, Winkelschleifer, Sägen uvm.

Kress - die Gründung

Gegründet wurde die Firma im Jahr 1928 von Christian Kress. Damals entstand mit der Gründung eine Werkstatt für Autoelektrik, die vorrangig Kleinmotoren für Wechsel- und Gleichstrom produzierte.

Nach der Werkstatt in Tübingen-Lustnau wurde 1960 in Bisingen die Fabrik in Betrieb genommen. Damals galt Kress jedoch nur als Zulieferbetrieb und widmete sich noch nicht dem Endverbrauchermarkt.

Elektrowerkzeuge - die Weiterentwicklung

Vier Jahre nach dem Umzug in die neue Fabrik, 1964, startete das Unternehmen damit, auch stationäre Vielzweckmaschinen zu verkaufen. Diese eigneten sich für verschiedene Anwendungsbereiche:

  • Bohren
  • Drechseln
  • Drehen
  • Hobeln
  • Sägen
  • Schleifen
  • Bohrpistolen

Bis 1969 hatte Kress eine gesamte Reihe an Elektrowerkzeugen entwickelt, die sich den Themenbereichen Sägen und Schleifen widmeten.

CEKA – die Tochtergesellschaft

Im Jahr 1979 ging es für Kress mit der Gründung der Tochtergesellschaft CEKA weiter, allerdings trennte man sich von der Firma im Jahr 2011 wieder.

Dafür eröffnete das Unternehmen zwischen den Jahren 2001 und 2005 weitere Niederlassungen in

  • Frankreich
  • Russland
  • Hongkong
  • und Bulgarien

Fachhandel – die Erweiterung der Produkte

Mittlerweile hatte sich auch die Produktpalette von Kress erweitert – passend zum Markt. Angeboten wurden die Geräte sowohl als OEM-Lieferant für andere Marken, aber auch im Fachhandel selbst. Mittlerweile zählten unter anderem

  • Akku-Geräte
  • Bohrhämmer
  • Bohrmaschinen
  • Schlagbohrmaschinen
  • Winkelschleifer
  • Trockenbauschrauber

zum Sortiment der Firma. Dabei widmete man sich vorrangig den Bereichen

  • Sanitär
  • Elektro
  • Trockenbau
  • Bauhandwerk

Mittlerweile ist die Firma Kress in mehr als 60 Ländern bekannt und verkauft ein breites Sortiment verschiedenster Produkte.

2012 – der Insolvenzantrag

Nachdem es mit den Umsätzen im ersten Halbjahr 2012 nicht wie geplant verlief, musste das Unternehmen Kress im September 2012 Insolvenz anmelden. Der Bereich der Elektrowerkzeuge wird fortgeführt, allerdings mittlerweile durch einen neuen Inhaber.

Geschäftsführer Dieter C. Kress, bereits seit 1998 im Amt, blieb auch nach dieser Übernahme vorerst im Amt, allerdings sind im Jahr 2014 Wolfgang und Sebastian Priester in seine Fußstapfen getreten.

Im Februar 2015 gab es erneut eine weitere Entwicklung rund um Kress. Die Firma wurde von der Callista Private Equity GmbH & Co KG übernommen, einer Beteiligungsgesellschaft, die nun 100 Prozent der Kress-Anteile besitzt. Neuer Geschäftsführer ist seit dieser Änderung Marc Zube, der im Hause Callista als Chief Operations Officer agiert.

Kress-Werkzeuge in der Übersicht

Spezialisiert ist das Unternehmen auf Kress-Werkzeuge, vorrangig Kress-Elektrowerkzeuge, die wir im Test genauer untersucht haben. Neben den generellen Elektrowerkzeugen bietet Kress auch das passende Kress-Zubehör, sodass Sie sowohl einen Akku bzw. Ersatzakku für Ihre Stichsäge, Oberfräse und für weitere Kress-Elektrowerkzeuge immer nachkaufen können. Der Testbericht zeigt außerdem, dass die Firma die passenden Kress-Ersatzteile im Angebot hat, um auch im Falle eines Problems bestens gerüstet zu sein.

In der nachfolgenden Übersicht lesen Sie zwar nichts über die Kress-Mode (denn hierbei handelt es sich um eine andere Firma Kress), sondern stattdessen alles über die Kress-Elektrik, die das Unternehmen zu bieten hat.

Produkte Variationen
Bohr-/Meißelhämmer Akku-Bohrhammer SDS-Plus, Kress-Bohrhammer SDS-Plus, Kombihämmer SDS-Max, Bohr- und Meißelhammer (z.B. BMH 650), Bohrhammer (z.B. PSX 600)
Bohrmaschinen & Bohrschrauber Schlagbohrmaschinen, Kress-Bohrmaschine, Bohrschrauber
Trockenbauschrauber Akku-Trockenbauschrauber, Trockenbauschrauber
Akkugeräte Kress-Akkuschrauber, Akkubohrschrauber (z.B. 180 AFB mit 18V oder Max 120 mit 12V), Akku-Schlagschrauber, Akku-Trockenbauschrauber, Akku-Bohrhammer SDS-Plus
Winkelschleifer Winkelschleifer (durchschnittlich 115 mm), Winkelschleifer (durchschnittlich 125 mm), Winkelschleifer (durchschnittlich 230 mm)
Sägen Stichsäge, Handkreissägen, Duosägen
Fräsmotor Fräsmotor 530 FM, 800 FME, 800 FME-Q, 1050 FME-1, Oberfräse
Absauggeräte 1200 NTS 20 EA, 1400 RS EA Set
Tipp! Ob die Geräte von Kress allerdings mit den Elektrowerkzeugen von Bosch, Hilti, Metabo und Co. mithalten können, das muss jeder Heimwerker im Vergleich für sich selbst entscheiden. Fakt ist, dass die Bewertungen zur Kress-Elektrik und zum passenden Kress-Zubehör (Akku/Ersatzakku usw.) positiv ausfallen.

Kress-Produkte im Akkuschrauber Test

Generell bietet Kress eine Reihe verschiedener Akkugeräte, die für zahlreiche Anwendungsgebiete geeignet sind. Egal ob Sie sägen, bohren, schrauben oder hämmern wollen – passende Akku-Geräte (unter anderem der Kress-Akkuschrauber) sind im Online-Shop für Sie verfügbar.

Im Akkuschrauber Test konnten wir die positiven Erfahrungsberichte der Käufer bestätigen und haben ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass die Schrauber nicht nur billig angeboten werden, sondern für diese Preise auch eine sehr gute Qualität bieten.

Kress-Produkte im Bohrhammer Test

Auch der Kress-Bohrhammer konnte sich sowohl im Preisvergleich als auch im Qualitätscheck behaupten. Der Bohrhammer Test zeigt, dass sowohl das Werkzeug als auch die passenden Kress-Ersatzteile mit einem schnellen Versand geliefert werden und Sie die Produkte in guter Qualität günstig kaufen können.

Tipp! Angebote an Bohrhammer und anderen Produkten dieser Art gibt es im Shop seitens Kress ausreichend. So ist für jeden Handwerker das passende Modell dabei.

Kraftvolle und praktische Sondermodelle

An dieser Stelle hört es mit dem Sortiment von Kress allerdings noch nicht auf. Auch sogenannte Sondermodelle gehören zum Repertoire der Firma.

Diese Sondermodelle bieten je nach Gerät

  • eine besonders kraftvolle Leistung
  • eine sehr kompakte Bauweise
  • ein geringes Gewicht
  • eine ausgezeichnete ergonomische
  • einen Rechts-/Linkslauf
  • eine Steuerelektronik, um gefühlvoll anzufahren
  • ein synchronisiertes Umschalten zwischen den Funktionen
  • eine sehr leise Anwendung
  • einen schnellen Bohrfortschritt durch ausgefeilte Techniken
  • eine perfekte Handhabe – auch in engen Bereiche
  • ein integrierter Drehrichtungsumschalter
  • eine Bürstenumschaltung
  • eine Steuerelektronik mit Drehzahlvorwahl
  • einstellbare Pendelhubstufen, um schneller zu sägen
  • eine Nullstellung
  • eine hohe Saugleistung dank Zyklonprinzip
  • einen Überlaufschutz bei Wassersaugern
  • einen speziellen Motor für eine optimale Motorkühlung

Aber Achtung: Einige Sondermodelle sind mit dem normalen Kress-Standard nicht kompatibel, beispielsweise der Akku-Bohrschrauber 180 ALS 2.0.

Einige Sondermodelle sind zudem mit einem Schnellwechsel-Systeme ausgestattet. So können Sie beispielsweise blitzschnell das Bohrfutter eines Akku-Bohrschraubers wechseln.

Vor- und Nachteile von Kress Elektrowerkzeugen

  • große Auswahl
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • günstiger Anschaffungspreis
  • nicht alle Sondermodelle sind kompatibel mit den Kress-Standard Produkten

Passendes Zubehör für jede Situation

Wie die meisten Firmen, die Elektrowerkzeuge herstellen, bietet auch Kress für nahezu jedes Modell das passende Zubehör. Angeboten wird dieses für

  • Absauggeräte
  • Akkugeräte
  • Bohr-/Meißelhämmer
  • Bohr- und Schlaugschrauber bzw. (Schlag-)Bohrmaschinen
  • Fräsmotoren
  • Netzkabel
  • Sägen
  • Trockenbauschrauber
  • und Winkelschleifer.

Auf der offiziellen Internetseite des Unternehmens finden Sie zudem die jeweils aktuellsten Neuheiten, die von der Firma ausgeschrieben wurden. Dies können neue Akkuschrauber-Modelle sein, brandneue Bohrhammer und viele weitere Produkte, die Kress mit innovativ mit neuer Technologie erweitert oder bestückt hat.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Lötstationen – das Werkzeug zum Verbinden von Metallen
  2. Winkelschrauber – die abgeknickten Schrauber
  3. Winkelbohrmaschinen – die gelenkigen Bohrmaschinen
  4. Trockenbauschrauber – die starken Schrauber für besondere Einsätze
  5. Sickenmaschinen – die Walzen für geradlinige Ausbuchtungen
  6. Magnetbohrmaschinen – die haftenden Bohrmaschinen im Test
  7. Lötkolben – das Verbindungswerkzeug mit hoher Temperatur
  8. Kernbohrmaschinen – die große Bohrmaschine für sanitäre Einsätze
  9. Elektrohobel – die abtragenden Werkzeuge im Elektrohobel Test
  10. Spindelmäher – die schonende Art der Rasenpflege
  11. Säulenbohrmaschinen – die große Bohrmaschine für präzise Bohrungen
  12. Magazinschrauber – die Schrauber mit mehreren Schrauben in einem Gerät
  13. Drehbänke – die manuellen Drehmaschinen
  14. Radialbohrmaschinen – die stationären Bohrmaschinen für große Werkstücke
  15. Mini Bohrmaschinen – die kleine Bohrmaschine für Modellbau