Exzenterschleifer – Polieren und Schleifen im Handumdrehen

Exzenterschleifer MakitaEine Schleifmaschine wie der Exzenterschleifer besitzt eine sich drehende, runde Fläche, an der Schleifscheiben oder Schleifpapier angebracht werden können. Je nachdem, welche Exzenterschleifscheiben man benutzt, kann man mit solch einem Schleifgerät beispielsweise das eigene Auto polieren, oder auch das Abschleifen von Möbeln vornehmen. Für den Profi gibt es sogar Trennschleifer als Unterkategorie der Exzenterschleifer, mit denen sich verschiedene Werkstoffe zerschneiden lassen. Einzig als Winkelschleifer oder Dreieckschleifer – auch Deltaschleifer genannt – lassen sich Exzenterschleifer nicht einsetzen, da deren Schleiffläche rund ist und somit in kleine Winkel und Ecken nicht optimal hineinpasst.

Exzenterschleifer Test 2017

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Exzenterschleifer": (4 von 5 Sternen, 4 Bewertungen)

Verschiedene Exzenterschleifertypen

Exzenterschleifer BoschEs gibt viele verschiedene Modelle, was den Durchmesser der nützlichen Tellerschleifer angeht. Allgemein gibt es auf dem Markt alle Modelle zwischen 80 und 150 Millimetern Durchmesser. Am gängigsten sind dabei die Exzenterschleifer mit 115 mm oder 75 mm, weil sich die kleineren Flächen ideal für den Heimgebrauch eignen. Für das Polieren des Autos werden dagegen gerne größere Schleifflächen benutzt, weil man sich mit ihnen Zeit und Arbeit spart und größere Flächen mit wenig Aufwand polieren kann. Beispiele dafür wären Exzenterschleifer 125 mm oder Exzenterschleifer 150mm.

In der Regel wird ein Exzenterschleifer elektrisch angetrieben, also mit einem Elektromotor. Aber auf dem Markt gibt es auch praktische Akku Exzenterschleifer, die ohne ein 3m langes Netzkabel benutzt werden können und somit etwas flexibler sind.

Unterschiedliche Schleifgeräte und deren Vorzüge

Auf dem Markt gibt es neben dem Exzenterschleifer noch so manche andere Schleifmaschine, mit der ähnliche Arbeiten verübt werden können. Kein Wunder also, dass so mancher Heimwerker bei der Kaufentscheidung nicht so recht weiß, welches Schleifgerät für seine Bedürfnisse besser geeignet ist. Im Folgenden erhalten Sie daher eine kleine Übersicht verschiedener Werkzeuge in diesem Bereich und deren Vor- und Nachteile.

Winkelschleifer Dreieckschleifer/Deltaschleifer Schwingschleifer Bandschleifer
Ein meist elektrisch angetriebenes Gerät mit rotierender Schleifscheibe, die über ein Winkelgetriebe angetrieben wird. Gerät, dass sich durch einen dreieckigen Schleifkopf zum Schleifen und Polieren verschiedener Materialien eignet. Handgeführtes Werkzeug, das mittels Druckluft eine Schwungplatte antreibt und so das Schleifen verschiedener Oberflächen ermöglicht. Schleifgerät, das an feststeht und eine freihändige Arbeit an seinem umlaufenden, rotierenden Schleifpapier möglich macht.
Vor- und Nachteil

  • eignet sich eher zum Trennen und Zerschneiden
  • für viele Werkstoffe nutzbar
  • eignet sich weniger zum Schleifen oder Polieren
Vor- und Nachteile

  • kann Winkel und schlecht zugängliche Stellen gut erreichen
  • kleine Schleiffläche ermöglicht sehr genaues Arbeiten
  • weniger zum Bearbeiten großer Flächen geeignet
Vor- und Nachteile

  • durch die rechteckige Platte auch als Geradschleifer einsetzbar
  • Schwingschleifer kommen oft mit Absaugen und sind daher gesünder und umweltschonender
  • nicht sehr vielseitig nutzbar
Vor- und Nachteile

  • mit einem Bandschleifer hat man beide Hände frei zum Arbeiten
  • bearbeitet unterschiedlichste Materialien
  • man ist standortgebunden

Gründe für einen Exzenterschleifer

Es gibt viele verschiedene Gründe, die nach so manchem Exzenterschleifer Test für die Anschaffung eines Exzenterschleifers sprechen:

  • viele verschiedene Funktionen, wie zum Beispiel das Polieren, Schleifen oder Auftrennen
  • sie sind handlich und einfach zu bedienen
  • Getriebeexzenterschleifer ermöglichen es sogar, noch besser auf seine Werkstücke einzugehen
  • Akku Exzenterschleifer bieten ähnlich wie ein Akkuschrauber mehr Flexibilität, was den Nutzungsort angeht
  • viel Exzenterschleifpapier für die unterschiedlichsten Zwecke erhältlich
  • Modelle mit Absaugung sorgen für gesünderes Arbeiten und schonen die Umwelt
  • funktioniert ein Exzenterschleifer elektrisch, hat er oft ein geringes Gewicht, was die Nutzung vereinfacht
  • lässt sich für viele verschiedene Bereiche einsetzen

Die besten Hersteller der Exzenterschleifer

Ein Exzenterschleifer Test kann nicht nur die verschiedenen Gerätetypen und Vorteile eines Exzenterschleifers aufzeigen, sondern auch einen Überblick über all die beliebten Marken verschaffen, die es momentan auf dem Markt gibt. Darunter sind zum Beispiel:

Zu den bekanntesten Modellen gehören dabei Exzenterschleifer 125 mm wie das Modell PEX 400 AE der beliebten Bosch Exzenterschleifer. Noch weitere überaus gefragte Bosch Exzenterschleifer sind die Modelle PEX 220 A oder PEX 300 AE. Aber auch Marken wie Makita oder Festool sind nach dem Exzenterschleifer Test sehr beliebt, wenn es um Schleifgeräte oder Werkzeug zum Polieren geht.

Firma Einhell Metabo Festool
Gründunngsjahr 1964 1924 1925
Besonderheiten
  • die Produktion erfolgt im In- und Ausland unter strengen Richtlinien
  • weltweit agierendes Unternehmen
  • Geräte der Marke verfügen über spezielle Akku-Technologien
  • bietet Anwendungs- und Produktberatung an
  • Videos zu den Produkten auf der Homepage des Unternehmens verfügbar
  • auf Messen vertreten

Die richtige Aufbewahrung

Generell kann man seinen Exzenterschleifer ganz gut in einem passenden Werkzeugkoffer aufbewahren. Das macht vor allem dann Sinn, wenn man sich ein Set gegönnt hat, in welchem Exzenterschleifpapier inbegriffen ist – denn so hat man alles Nötige an einem Ort. Im Exzenterschleifer Test zeigt sich aber, dass große Exzenterschleifer wie Exzenterschleifer 150mm, nicht immer optimal auf diese Weise zu lagern sind. Besser sind bei größeren Geräten spezielle Halterungen für die Wand, oder ein stabiles Werkzeugregal.

Worauf man beim Kauf achten sollte

Wer einen Exzenterschleifer kaufen möchte, kann sich nicht immer so einfach zwischen den vielen Geräten entscheiden. Deshalb ist es wichtig zu wissen, auf was es beim Kauf zu achten gilt. Nach dem Exzenterschleifer Test erweisen sich die Geräte als die besten Exzenterschleifer, die mit Getriebe daherkommen. Mit ihnen lässt sich nämlich zwischen hohen und niedrigeren Drehzahlen umschalten und so besser auf das zu bearbeitende Material eingehen. Ein Exzenterschleifer Vergleich zeigt aber auch, dass ein Set für geringere Anschaffungskosten sorgen kann.

Tipp! Allgemein sollte auch das Gehäuse des Gerätes einen robusten und hochwertigen Eindruck machen, bevor man sich dafür entscheidet. Von größerer Wichtigkeit erweist sich aber im Exzenterschleifer Vergleich oft das Handling: die besten Exzenterschleifer haben ergonomisch geformte und angenehme Griffe, die die Arbeit benutzerfreundlich gestalten.

Dazu sollte das Gerät nicht zu schwer sein, um dem Nutzer eine angenehme Arbeit zu ermöglichen. Hier kommt auch die Frage auf, ob man sich für ein Modell mit Akku entscheidet, oder nicht. Denn Akku Exzenterschleifer bieten zwar einige Vorteile, sind in der Regel aber auch schwerer und unhandlicher.

Wie kommt man an die besten Preise?

Natürlich möchte fast jeder seinen Exzenterschleifer günstig kaufen, oder zumindest manche Angebote nutzen, die billig sind. Hier ist die beste Empfehlung, vor dem Kauf einen Preisvergleich anzustreben. Ein solcher Vergleich kann dem Käufer nämlich nicht nur den besten Online Shop, sondern auch die günstigsten Modelle aufzeigen.

Möchte man allerdings sehr gute Modelle erstehen, sollte man nicht zu genau auf den Preis achten. Hier lohnt es sich eher, in die ein oder andere Bestenliste so mancher Testberichte hineinzuschauen. Auch eine Kaufberatung, oder die Erfahrungen anderer Nutzer können dabei helfen, das beste Modell auf dem Markt zu finden. Wer einen Testsieger besorgen möchte, sollte also immer zuerst in die Erfahrungsberichte anderer Nutzer schauen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Optimum Elektrowerkzeuge – Spezialist für große Bauteile
  2. COLEMETER Elektrowerkzeuge – chinesische Messinstrumente für Handwerker
  3. Dodocool Elektrowerkzeuge – nützliche Multimedia-Tools und Gadgets
  4. Elektrowerkzeuge für Frauen – eine bunte Auswahl
  5. Bohrhammer vs. Bohrmaschine – wann wird welches Gerät gebraucht?
  6. Kaufberatung Elektrowerkzeuge – darauf müssen Sie achten
  7. Die wichtigsten Werkzeuge für Einsteiger
  8. Sind Spielzeug-Elektrowerkzeuge für Kinder sinnvoll?
  9. Signswise Elektrowerkzeuge – das Sicherheitsunternehmen
  10. JN Tools Germany Elektrowerkzeuge – Hersteller für Magnetbohrmaschinen
  11. Timbertech Elektrowerkzeuge – die preisgünstige Alternative zu großen Herstellern
  12. Terrax Elektrowerkzeuge – die Marke mit stabilen Produkten  
  13. Transmedia Elektrowerkzeuge – der Spezialist für Kabelverbindungen
  14. Sealey Elektrowerkzeuge – das Werkzeug Unternehmen aus England
  15. Metallkraft Elektrowerkzeuge – der Profi in der Metallverarbeitung