Bosch PDO 6 Ortungsgerät Test

Bosch PDO 6

Bosch PDO 6

Unsere Einschätzung

Bosch PDO 6 Test

<a href="http://www.elektrowerkzeug-vergleich.de/bosch/pdo-6/"><img src="http://www.elektrowerkzeug-vergleich.de/wp-content/uploads/awards/2385.png" alt="Bosch PDO 6" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Das digitale Ortungsgerät PDO 6 gibt Ihnen die notwendige Sicherheit beim Bohren
  • Einfaches Orten von spannungsführenden Leitungen und eisen-/nicht-eisenhaltigen Metallen
  • Die integrierte LED-Anzeige zeigt an, wo gefahrlos gebohrt werden kann
  • Einfach in der Handhabung dank automatischer Kalibrierung der Messsensoren

Vorteile

  • Batterie im Lieferumfang
  • Leitungen werden erkannt

Nachteile

  • Kein Aufspüren von Holz
  • Keine Schutzhülle

Technische Daten

MarkeBosch
ModellPDO 6

Elektrische Leitungen in der Wand können sich beim Renovieren als große Gefahr entpuppen. Vor allem dann, wenn man ein Loch in die Wand bohren möchte, sollte man es auf jeden Fall vermeiden, mit ihnen Bekanntschaft zu schließen. Doch auch andere Materialien, die sich in den Wänden befinden können, stören. Von Bosch gibt es daher das Ortungsgerät PDO 6, mit dem es möglich ist, solche Gefahrenherde aufzuspüren, bevor es zu unangenehmen Folgen kommt. Mit welchen Funktionen dieses Gerät ausgestattet ist, zeigt der folgende Text.

Ausstattung

Beim mitgelieferten Zubehör hat Bosch eher gegeizt. Denn hierzu gehört lediglich eine 9-Volt-Batterie, die für den Betrieb dieses Geräts notwendig ist. Ansonsten verfügt das Gerät über ein großes Display, eine Markierungsöffnung für das Kennzeichnen der Bohrstelle sowie über Softgrip. Letzteres sorgt dafür, dass das Gerät sicher in der Hand liegt und nicht wegrutschen kann. Eine Taste zum bequemen Ein. Und Ausschalten ist ebenfalls dabei. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Mit diesem Gerät ist es möglich, mögliche Gefahrenherde zum Beispiel im Mauerwerk aufzuspüren. Wenn man mit dem Ortungsgerät über die Wand fährt, signalisiert die grüne Farbe Sicherheit, während man bei Rot an dieser Stelle besser keine Bohrung durchführt. Eisenhaltige Metalle können bis zu einer Tiefe von 60 Millimetern, spannungsführende Leistungen bis zu einer Tiefe von 30 Millimetern erkannt werden. Zudem sorgt eine Abschaltautomatik dafür, dass nach zehnminütigem Leerlauf die Batterie geschont wird. Die Kalibrierung erfolgt automatisch, jedoch sorgt ein mehrmaliges „Überfahren“ der zu messenden Stelle für mehr Genauigkeit. Beim zu schnellen Arbeiten wird die Anzeige sehr ungenau, verraten uns die Kundenbewertungen auf Amazon weiter. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man das PDO 6 für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar) Euro im Online-Shop von Amazon. Für die angebotenen Funktionen ist das ein akzeptabler Preis. Zu bedenken ist, dass Holzpartikel mit dem PDO 6 nicht erkannt werden können. Wer dies möchte, muss zu einem anderen Gerät reifen. Leider fehlt auch eine Schutztasche zur Aufbewahrung des Geräts. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Für Einsteiger kann das Ortungsgerät sicherlich wertvolle Dienste leisten. Wie bereits erwähnt fehlt jedoch die Möglichkeit zum Aufspüren von Holz. Ein Pluspunkt ist die mitgelieferte Batterie, die somit nicht extra gekauft werden muss. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktbeschreibung 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 94 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.5 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Bosch PDO 6 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?